1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser-Benchmark: So schnell…
  6. Thema

Warum muessen Browser immer schneller werden???

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Warum muessen Browser immer schneller werden???

    Autor: ichichich 03.03.10 - 10:31

    der browser ist egal. jeder benutzt seinen lieblingsbrowser oder den, der ihm zur verfügung steht.

    JS läuft aber in allen. und wenn JS in einem viel besser läuft, als in anderen, wird dieser die nase vorne haben. JS (und dessen ausführungsgeschwindigkeit) wird wichtiger als welchen browser man benutzt.

    Auf der entwicklerseite: einmal ne gute JS-Anwendung (ja! ich spreche hier sogar von anwendung. textverarbeitung im browser etc.) geschrieben, und sie läuft auf jedem gerät, welches JS kann. na wenn das kein vorteil ist :)

  2. Re: Warum muessen Browser immer schneller werden???

    Autor: Urkman 03.03.10 - 10:36

    ichichich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf der entwicklerseite: einmal ne gute JS-Anwendung (ja! ich spreche hier
    > sogar von anwendung. textverarbeitung im browser etc.) geschrieben, und sie
    > läuft auf jedem gerät, welches JS kann. na wenn das kein vorteil ist :)

    Und das alles ohne diese Applikation vorher installieren zu müssen...

    Urkman

  3. Re: Warum willste langsam sein?

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.10 - 10:37

    Gerade auf Netbooks oder anderen weniger leistungsstarken System macht es sind. Denn hier darfste dann bei einem wirklich larmarschigen Browser LANGE WARTEN ;)

  4. Re: Warum muessen Browser immer schneller werden???

    Autor: DASPRiD 03.03.10 - 10:42

    Komunist scheint hier ganz ausser Acht zu lassen, dass bei der Entwicklung (ich nennen hier mal spezifisch den Firefox) nicht erst Ticket A abgearbeitet wird, und dann B, sondern dass sehr viele Entwickler parallel an Ticket A-Z arbeiten.

  5. Re: Warum muessen Browser immer schneller werden???

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.10 - 10:45

    OnkelHotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das eine schließt doch das andere nicht aus. Andersrum wird ein Schuh
    > draus: Viele Browser sind langsam, weil essentielle Dinge schlecht
    > implementiert sind. Steigt die Geschwindigkeit, steigt also ganz nebenbei
    > auch die Qualität des Codes und damit automatisch die Sicherheit.

    Jede Software-Aenderung birgt das Risiko neuer Fehler und Sicherheitsluecken sowie Inkompatiblitaet. Soll nicht heissen, dass man Software nicht mehr veraendern soll - im Gegenteil. Nur bitte mit Koepfchen und nicht im Wettrennen zwischen 5 Browsern...

    > Außerdem wird auf vielen Websites richtigerweise auf Ajax gesetzt. Die
    > Zeiten, in denen man aussschließlich auf den dicken Server setzte und
    > Performancefragen kaum Beachtung schenkte sind glücklicherweise vorbei.

    Und was hat Ajax mit Performance zu tun??? Das sind ein paar Zeilen Code zum Absetzen eines Requests und nochmal ein paar, um das Ergebnis auszuwerten. Kann heute jeder Browser, sogar die IEs...

    > Mit
    > steigenden Nutzerzahlen kommt man als Webseitenbauer um die bewusste
    > Nutzung der Performance des Clients (Stichwort Verlagerung von Aufgaben auf
    > den Client) nicht herum.

    Oder man macht sich alternativ mal einen Kopf um Finanzierung, wenn man ohnehin sehr viele Nutzer hat...

    > Dies senkt den Traffic und steigert die Nutzerzufriedenheit.

    Genauso wie der - sinnvoll finanzierte - Ausbau der Serverinfrastruktur.

    > Wer derartige Techniken schonmal genutzt hat, wird
    > automatisch den IE hinter sich lassen. Was der mit den Clients treibt ist
    > einfach nicht mehr zu verantworten. Und...um deiner Argumentation mal zu
    > folgen...dass die langsameren Browser automatisch die Sichersten sind,
    > halte ich für ein Gerücht.

    Das habe ich nie gesagt! Ich habe gesagt, dass man zuerst einen Browser sicher, stabil, etc. machen muss, BEVOR man an Geschwindigkeit denkt. Ein ueberstuerzter Wettlauf mit fast einzigem Focus auf Geschwindigkeit in der Softwareentwicklung mit 4 Konkurrenten ist der falsche Weg!

  6. Re: Warum muessen Browser immer schneller werden???

    Autor: DASPRiD 03.03.10 - 10:47

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OnkelHotte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dies senkt den Traffic und steigert die Nutzerzufriedenheit.
    >
    > Genauso wie der - sinnvoll finanzierte - Ausbau der Serverinfrastruktur.

    Man senkt den Traffic, indem man mehr Server anschafft? Interessante Theorie.

  7. Re: Warum willste langsam sein?

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.10 - 10:48

    Falsch. Habe nen Asus EEE-PC 901 mit Firefox (nach dem IE der langsamste Browser), Ubuntu Netbook Rmx. Geschwindigkeitstechnisch klappt da alles hervorragend... Und nein, ich spiele keine JS-basierten 3D-Games im Browser. Ja, ich hasse einen solchen Trend - das ist meine Meinung dazu. Selbst Adobe Flash, was wirklich ressourcenhungrig ist, laeuft btw fluessig auf dem Netbook.

  8. Re: Warum muessen Browser immer schneller werden???

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.10 - 10:53

    ohai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und zum Thema Javascript. Wenn ich meine E-Mails im Browser abrufe, dann
    > bin ich froh darum, dass nicht andauernd die Seite neu geladen werden muss.
    >

    Wo haste deinen Account? Bei yahoo?

    >
    > Man muss halt unterscheiden zwischen Web-Applikation und Web-Seite. Klar,
    > eine Webseite sollte in jedem Browser laufen und auch ohne Javascript
    > funktionieren, aber angenehmer zu bedienen ist eine javascriptlastige Seite
    > schon.
    >
    Web-Applikation = Javascript???
    Ich denke hier machen eher fehlerhafte und völlig überfüllte und mit Werbung zu gemüllte "Web-Applikationen" (um Dir gerecht zu werden;)) die größten Probleme.

    Das Problem liegt meistens am Entwickler, Admin, Redakteur oder an den Usern selbst die nach sinnlosen Inhalten lecksen ;)

    Billy Boy's Hobby-Projekt (IE) lassen wir hier mal außen vor ;)

  9. Re: Warum muessen Browser immer schneller werden???

    Autor: ppppppppppp 03.03.10 - 10:54

    guck dir mal diese webseite im ie6 und dann im chrome 4 an

    http://www.chromeexperiments.com/

    nuff said

  10. Re: Warum muessen Browser immer schneller werden???

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.10 - 10:55

    Wie gesagt, ich programmiere seit 22 Jahren und wenn ich eines gelernt habe in dieser Zeit, ist es, dass starker Wettbewerb und Zeitdruck in der Softwareentwicklung das schlechteste ist, was passieren kann. Genau aus diesem Grund sind die Browser ja z.B. heute "so langsam, sicherheitstechnisch anfaellig, etc...". Haette man von Anfang an mehr Zeit in ausgereifte Konzeption und Optimierung stecken koennen, haette man heute ohne Zweifel bessere Produkte. Das meine ich nicht nur auf Geschwindigkeit bezogen, sondern auch und vor allem auf die Qualitaet. Ja, natuerlich wird man bei einem Browser auch trotz sehr viel mehr Zeit keine perfekte Software schreiben. Dennoch, die Qualitaet speziell beim FF hat teilweise sehr gelitten, nur weil man neue Versionen sehr schnell mit vielen neuen Features etc. releasen wollte. Teilweise gibt es eine Menge bekannter Bugs, die ueber mehrere Versionen nicht korrigiert wurde. DAS ist es, was ich ruege!

  11. Re: Warum muessen Browser immer schneller werden???

    Autor: Guu 03.03.10 - 11:00

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4) individuell erweiterbar ist

    Dafür.

  12. Re: Warum muessen Browser immer schneller werden???

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.10 - 11:01

    Nein, die schau ich mir nicht an, denn die wird auch nichts anderes sagen, als die laengst bekannten Statistiken etc. - wer Statistiken lesen kann, dem genuegt genau eine, sollte sie aus einer verlaesslichen Quelle stammen.

    BTW: Bravo, du hast den langsamsten und den schnellsten (halbwegs aktuellen) grossen Browser gefunden! Und dennoch (IE ausgeschlossen, s. oben) sind alle Browser schnell genug, um den alltaeglichen Anforderungen mehr als zu genuegen. Wo ist das Problem? Klar, Chrome ist x mal schneller als der IE - na und? Wo brauche ich diese Geschwindigkeit? Wenn ich mit meinem Pentium 90 ins Netz will? Sorry, der P90 ist nur noch fuer Logfiles zustaendig. Fuer's Netz haben heute die meisten 1GHz und mehr, oft sogar Multicore. Geschwindigkeit steigern kann man, NACHDEM man die Qualitaet sichergestellt hat. Genau das ist (nur) z.B. beim FF nicht der Fall.

  13. Re: Warum willste langsam sein?

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.10 - 11:03

    901??? Standesgemäß mit SSD 4/8GB? Gibt hier auch unterschiedliche Versionen der 901.er Reihe.

    Habe ich auch noch hier liegen. Konnte mich bisher nicht überwinden ein neues zu kaufen. Hege den Wunschtraum vieler Netbook-Fans: Mattes Display, von mir aus wieder ATOM aber dann mit ION-Chipsatz und HDMI. Leider sind die derzeitigen Teile nicht so überzeugend. Irgendwo fehlt halt immer was. Und sei es an der Ausführung der Qualität. Am liebsten wäre mir so ein Teil wieder von ASUS. Nur da machen wohl deren Verträge mit Intel und Microshit einen Strich durch die Rechnung.

    Für den Müll aus dem Netz reicht das Teil aber immer noch allemal aus. Verwende auch FF aber auch Opera, weil auf dem FF einige nützliche Addons letztlich doch merklich bremsen.

  14. Re: Warum muessen Browser immer schneller werden???

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.10 - 11:04

    Deswegen ist der FF auch der Browser mit den geschaetzt meisten ungefixten Bugs.

    Nicht falsch verstehen - ich mag Opensource und mein Browser ist der FF (dafuer gibt es einige Gruende). Dennoch bin ich der Meinung, das z.B. Mozilla einiges falsch macht und das koennte mittelfristig zum Wechsel des Browsers fuehren. Letzteres passiert unter Garantie nicht wegen mangelnder Geschwindigkeit.

  15. Re: Warum muessen Browser immer schneller werden???

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.10 - 11:08

    Warum koennen so viele hier nicht lesen? Es steht schonmal woanders hier: Es geht nicht um einen Browser, sondern um das Wettrennen aller Browser um die hoechste Geschwindigkeit, wobei die Quali auf der Strecke bleibt. DAS ist dagegen einzuwenden.

    Mag sein, dass Chrome heute sowohl geschwindigkeits- als auch sicherheits- und stabilitaetstechnisch vielleicht der beste Browser ist. Soweit kann ich folgen; dafuer hat Chrome andere Nachteile. Wenn man jetzt aber bei anderen Browsern fast nur noch auf Geschwindigkeit achtet und dafuer lange existierende Bugs nicht fixt, habe ich genau damit ein Problem.

  16. Re: Warum muessen Browser immer schneller werden???

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.10 - 11:10

    P90?? oha... moooooment... ich versuche nur gerade zurück zu denken. Also... 10 Jahre, das war mit der Ex... der hatte ich vor der Trennung mal so eine Kiste zusammengebaut... allerdings noch während ihres Studiums....hatte Sie da schon die Zwischenprüfung???... dann kommen noch einmal 2 Jahre drauf.... also vor gut 12-13 Jahren... das war allerdings schon ein PII oder PIII...oh mann... da muss ich noch weiter zurückrechnen.

    Wenn ich es hab melde ich mich wieder ;)

  17. Re: Warum muessen Browser immer schneller werden???

    Autor: chromist 03.03.10 - 11:14

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum koennen so viele hier nicht lesen? Es steht schonmal woanders hier:
    > Es geht nicht um einen Browser, sondern um das Wettrennen aller Browser um
    > die hoechste Geschwindigkeit, wobei die Quali auf der Strecke bleibt. DAS
    > ist dagegen einzuwenden.

    Wie kommst du darauf, dass das passiert?

    > Mag sein, dass Chrome heute sowohl geschwindigkeits- als auch sicherheits-
    > und stabilitaetstechnisch vielleicht der beste Browser ist. Soweit kann ich
    > folgen; dafuer hat Chrome andere Nachteile.

    Welche denn? Ich kenne keine.

    > Wenn man jetzt aber bei anderen
    > Browsern fast nur noch auf Geschwindigkeit achtet und dafuer lange
    > existierende Bugs nicht fixt, habe ich genau damit ein Problem.

    Wie kommst du darauf, dass Rest vernachlässigt wird?

  18. Re: Warum muessen Browser immer schneller werden???

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.10 - 11:14

    Ich rede von Traffic pro Server, was Performance-Einfluesse hat. Gesamt-Traffic spielt fuer Serverbetreiber keine Rolle mehr, da dieser in der Servermiete unbegrenzt inklusive ist (mit den richtigen Vertraegen). Sorry, ich denke einfach praktisch.

  19. Re: Warum nicht?

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.10 - 11:16

    Schade, dem Onkel gehen die Argumente aus...

  20. Re: Warum muessen Browser immer schneller werden???

    Autor: DASPRiD 03.03.10 - 11:21

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich rede von Traffic pro Server, was Performance-Einfluesse hat.
    > Gesamt-Traffic spielt fuer Serverbetreiber keine Rolle mehr, da dieser in
    > der Servermiete unbegrenzt inklusive ist (mit den richtigen Vertraegen).
    > Sorry, ich denke einfach praktisch.

    Ähm, nein, unbegrenzt kriegst du in der Regel mit einem Volumenlimit, nach dem gedrosselt wird. Traffic ist nach wie vor ein teures Gut.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IDS GmbH, Ettlingen
  2. websedit AG, Ravensburg
  3. PDR-Team GmbH, Schwäbisch Gmünd
  4. BARMER, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ (Vergleichspreis 49,99€)
  2. 35€ (Bestpreis!)
  3. 106,90€ + Versand
  4. mit täglich neuem Logitech-Angebot


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

  1. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  2. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.

  3. Onlinehandel: Eigene Logistik liefert die Hälfte der Amazon-Pakete aus
    Onlinehandel
    Eigene Logistik liefert die Hälfte der Amazon-Pakete aus

    Eine aktuelle Schätzung zum Paketvolumen bei Amazon in den USA geht davon aus, dass etwa die Hälfte aller Amazon-Pakete vom unternehmenseigenen Logistikzweig ausgeliefert werden.


  1. 12:10

  2. 11:43

  3. 11:15

  4. 10:45

  5. 14:08

  6. 13:22

  7. 12:39

  8. 12:09