Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser Chooser erlaubt flexible…

was für ein...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was für ein...

    Autor: Uschi12 04.09.09 - 09:20

    ...unnützer Mist. Bei jedem Link erneut den Browser wählen, nur für Vista und 7 geschrieben, nur vier Browser zur Auswahl.
    Klingt irgendwie wie eine Programmierhausaufgabe eines 11. Klässlers.

  2. Re: was für ein...

    Autor: Neugierig 04.09.09 - 09:38

    Na, jetzt hast Du mich richtig neugierig gemacht auf das Programm das Du dafür geschrieben hast.....

  3. Re: was für ein...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 04.09.09 - 09:39

    Joa, lässt sich sicherlich auch ganz gut in Delphi zusammenklicken :-D

  4. Re: was für ein...

    Autor: gorg 04.09.09 - 09:40

    Ja richtig: unnützer Mist, schade, daß so etwas noch groß angekündigt wird.

    Es gibt alternativ das wunderbare Progrämmchen OpTool (http://www.kreacom.dk/optool), das aber leider nicht weiter entwickelt wird, funktioniert dennoch unter Vista und bietet viele Einstellungen ...

  5. Re: was für ein...

    Autor: Uschi12 04.09.09 - 10:00

    Neugierig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, jetzt hast Du mich richtig neugierig gemacht auf das Programm das Du
    > dafür geschrieben hast.....


    Muss man immer wenn man Kritik übt auch besser sein? Wenn ja, warum ist dann Jogi Löw Bundestrainer, und nicht du?

    Es ist schlecht durchdacht, aber vielleicht programmiertechnisch gut umgesetzt.

    Also misch dich doch bitte nur ein, wenn du auch verstehst was gesagt wird, danke.

  6. Re: was für ein...

    Autor: SuperDonkey 04.09.09 - 10:18

    Uschi12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...unnützer Mist. Bei jedem Link erneut den Browser wählen, nur für Vista
    > und 7 geschrieben, nur vier Browser zur Auswahl.
    > Klingt irgendwie wie eine Programmierhausaufgabe eines 11. Klässlers.

    Die Idee ist ja grundsätzlich nicht schlecht, allerdings wäre es besser, wenn ich meinen Lieblingsbrowser wähle und sage dem Tool nur, welche Links damit nicht geöffnet werden sollen und wähle dafür einen anderen Browser.
    Würde mehr Sinn machen...

    Das Ganze noch in Kombination mit dem ProxySwitcher http://projects.mwiedemeyer.de/proxyswitcher/default.aspx macht ein richtig gutes Bundle :-)

    @gorg
    Macht Ihr vorgeschlagenes Tool nicht das selbe nur aus dem Kontextmenü heraus?

    Greetz
    SuperDonkey

  7. Re: was für ein...

    Autor: gorg 04.09.09 - 10:26

    >>"Macht Ihr vorgeschlagenes Tool nicht das selbe nur aus dem Kontextmenü heraus?"

    Nein OpTool ist wirklich flexibel, man kann beliebig viele Browser berückschtigen (bei Installation bindet er automatisch die vorhandenen Browser ein), außerdem gibt es eine Art Fenstermanagement, Hotkey-Definition und die Setup-Datei hat nur 112KB statt 2,47MB ...

  8. Re: was für ein...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 04.09.09 - 10:29

    Die restlichen 2,4 MB sind doch bei MS auch nur die EULA-Textdatei :-)

  9. Re: was für ein...

    Autor: SuperDonkey 04.09.09 - 11:27

    Danke, werd ich mal testen.

  10. Re: was für ein...

    Autor: cnc 04.09.09 - 13:03

    Noch so ein *****

    Wer zum Henker hat Dir den Mist eingeredet, dass man sich über nichts äussern darf was man nicht selbst besser kann???

  11. Re: was für ein...

    Autor: RaiseLee 04.09.09 - 13:09

    Mich würd auch mal interessieren was die da reinstopfen. Allein der EULA kanns ja net sein.

    - Visual C# Express Edition, mehrere GB. Eine miese IDE mehr nicht.
    - MONODevelop, mehrere MB. Eine gute IDE.

  12. Re: was für ein...

    Autor: Neugierig 04.09.09 - 16:22

    Uschi12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neugierig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Na, jetzt hast Du mich richtig neugierig gemacht auf das Programm das Du
    > > dafür geschrieben hast.....
    >
    > Muss man immer wenn man Kritik übt auch besser sein? Wenn ja, warum ist
    > dann Jogi Löw Bundestrainer, und nicht du?
    >
    > Es ist schlecht durchdacht, aber vielleicht programmiertechnisch gut
    > umgesetzt.
    >
    > Also misch dich doch bitte nur ein, wenn du auch verstehst was gesagt wird,
    > danke.


    Man kann Kritik natürlich auch üben wenn man es nicht besser kann, aber:

    "Klingt irgendwie wie eine Programmierhausaufgabe eines 11. Klässlers."

    ist eine einfache Beleidigung des Programmierers und keine Kritik.
    (Selbiges gilt auch für "Also misch dich doch bitte nur ein, wenn du auch verstehst was gesagt wird, danke." - ich nehm´s Dir aber, nachdem ich beide Postings von Dir gelesen, habe nicht übel)

    Jogi Löw ist warscheinlich Bundestrainer weil er etwas davon versteht (sollte man jedenfalls annehmen). Da ich aber in Sachen Fussball nicht ganz so bewandert bin, halte ich mich mit meiner Kritik dazu auch zurück.....

  13. Re: was für ein...

    Autor: Der Kaiser! 01.11.09 - 22:08

    > Mich würd auch mal interessieren was die da reinstopfen. Allein der EULA kanns ja net sein.

    > - Visual C# Express Edition, mehrere GB. Eine miese IDE mehr nicht.
    > - MONODevelop, mehrere MB. Eine gute IDE.
    Kann das daran liegen das ein Haufen Bibliotheken mitgeliefert werden (müssen)? o.O

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. KDO Service GmbH, Oldenburg
  4. Proximity Technology GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€
  2. 33,95€
  3. (-75%) 3,75€
  4. (-70%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19