1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: Chrome 8 Beta mit…

Chrome = Best of Opera + FireFox

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Stahlschlauch 05.11.10 - 10:58

    das einzige was nocht fehlt sind sortierbare bookmarks zum beispiel nach datum der erstellung. ansonsten flink wie opera und modular wie firefox.

  2. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteher 05.11.10 - 11:01

    >das einzige was nocht fehlt sind sortierbare bookmarks zum beispiel nach datum der erstellung. ansonsten flink wie opera und modular wie firefox.

    Und neugierig wie Stasi...

  3. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: czelko czecker 05.11.10 - 11:07

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und neugierig wie Stasi...

    das kannst du hoffentlich auch belegen, fischfresser

  4. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteher 05.11.10 - 11:12

    >das kannst du hoffentlich auch belegen, fischfresser

    Muss ich gar nicht, das haben schon tausende andere für mich getan...

    z.B. hier:
    http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article2404095/Bundesamt-warnt-vor-Google-Browser-Chrome.html

    hier:
    http://www.basicthinking.de/blog/2008/09/03/google-chrome-zeig-google-wo-du-surfst/

    Oder, direkt bei Google selbst:
    http://www.google.com/chrome/intl/de/privacy.html

  5. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: AsgarSerran 05.11.10 - 11:14

    Dann nimm dir den Chromium Quelltext und mach die Spionagesachen heraus.
    Ach hey.. das gibts ja auch schon.

    Ein Chromiumbrowser ohne Google... SRWare Iron.
    http://www.srware.net/software_srware_iron_download.php
    Es dauert nur halt ein paar Tage länger, bis man die neuste Version nutzen kann und ebenso keine Beta Versionen...
    Aber was solls. Sobald final draußen ist, dauerts nicht lang und Iron ist auch auf dem Stand.

    Dann hast du den Speed, die schön modulare Anpassungsfähigkeit und keine Neugier.
    Und wenn du SRWare Iron auch nicht traust, dann kannst du dir a) dort auch den Source angucken oder b) eben selbst Hand anlegen.

  6. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: TrollVonHintenNehmer 05.11.10 - 11:15

    Du kaufst deine Waschmaschine vermutlich auch nicht bei Bosch, weil da nur Nazis die Juden rumkommandieren? Schau dir mal das Dateum an, bitte ... das hat sich geaendert. Standardmaessig sind die Optionen vollkommen deaktiviert.

  7. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Ironie 05.11.10 - 11:17

    Wieso sollte man Iron nehmen, dessen Entwickler sich nur profilieren moechte? Der Code ist dem orginalen Chrome nahezu identisch. Stasiblabla gibts nicht mehr in gChrome, alles deaktiviert.

  8. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteher 05.11.10 - 11:17

    Jepp, Iron würde ich auch empfehlen - nur fehlt leider den meisten 08-15 Usern das Hintergrundwissen dazu, also werden sie sich wie Fliegen auf das Origianl werfen. Ähnlich wie bei Android: Wer weiß wie, kann die ganzen Schnüffeldienste deaktivieren und ohne Google-Accounts auskommen, aber die Leute, die das Wissen dazu haben und es nutzen, dürften nicht mal einen Prozent der Android-Nutzer ausmachen. Also juckt es auch Google nicht sonderlich...

  9. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteherv.2.0 05.11.10 - 11:19

    Du lernst auch nicht dazu oder?

  10. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: anonym 05.11.10 - 11:21

    also chrome telefoniert schon seit version 6 oder so nicht mehr nach hause.
    und ich bleib lieber bei opera, bei version 11 gibts ja auch extensions...

  11. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteher 05.11.10 - 11:21

    >Du kaufst deine Waschmaschine vermutlich auch nicht bei Bosch, weil da nur Nazis die Juden rumkommandieren?

    Wenn es das Hauptgeschäft von Bosch wäre, Juden zu schikanieren, würde ich dort ganz sicher keine Waschmaschine kaufen. Der Handel mit privaten Informationen ist das Hauptgeschäft von Google, und daher traue ich keinem Google-Produkt, welches nicht (wie Iron) vorher von allen Schnüffeldiensten befreit wurde.

  12. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteher 05.11.10 - 11:23

    >Du lernst auch nicht dazu oder?

    Oh, doch, im Gegensatz zu gewissen anderen Individuen bin ich sehr lernfähig und lass mich nicht so leicht von "we are the good ones" Propaganda-Sprüchen einschmeicheln...

  13. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Confused 05.11.10 - 11:26

    Du schenkst dem dubiosen Inhaber von "srware" mehr glauben, der _alleine!_ den Code bearbeitet, als google, die den Kritikern ausgesetzt sind. Aber was schreibe ich, dich beherrscht der alternative Zwang jedwede erfolgreiche Firma zu bashen.

  14. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteherv.2.0 05.11.10 - 11:28

    Marketing hat hier nichts zu tun, es kommt drauf an was programmiert wird und da sind offensichtlich alle kritischen (damals vorhandenen) Code-Teile entfernt worden. Ich verstehe dich nicht, aber dir sei eine freie Wahl der Software ja gegoennt.

  15. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteher 05.11.10 - 11:37

    >Du schenkst dem dubiosen Inhaber von "srware" mehr glauben, der _alleine!_ den Code bearbeitet, als google, die den Kritikern ausgesetzt sind.

    Der Code ist genau so zugänglich wie der Chrome-Code - Und, schon mal was von wireshark gehört? Man kann auch ohne in den Code zu schauen feststellen, ob da obskure Pakete an obskure Adressen gesendet werden...

    >Aber was schreibe ich, dich beherrscht der alternative Zwang jedwede erfolgreiche Firma zu bashen.

    Mach Dich nicht lächerlich... Im Gegensatz zu den ganzen ideologischen Fanatikern hier hege ich weder religiöse Zuneigung noch antikomerzielle/"alternative" Abneigung gegenüber irgendeinem Konzern. Ich bin nur kein naives Schäfchen, welches glaubt, einer der mächtigsten Konzerne der Welt beschenkt die Menscheit aus reiner Herzensgüte und Nächstenliebe mit kostenloser Software...

  16. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Schande über mich 05.11.10 - 11:39

    Trollversteher schrieb:

    > Der Handel mit privaten
    > Informationen ist das Hauptgeschäft von Google, und daher traue ich keinem
    > Google-Produkt, welches nicht (wie Iron) vorher von allen Schnüffeldiensten
    > befreit wurde.

    Lass mich raten:

    Du liest auch das Fefe-Blog, richtig?

  17. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteher 05.11.10 - 11:40

    >Marketing hat hier nichts zu tun, es kommt drauf an was programmiert wird und da sind offensichtlich alle kritischen (damals vorhandenen) Code-Teile entfernt worden.

    Ist das bewiesen?

    >Ich verstehe dich nicht, aber dir sei eine freie Wahl der Software ja gegoennt.

    Ja, solange sie frei bleibt, und da kein neues Monopol heranwächst welches mich eines Tages dazu nötigt, im Web-Umfeld ohne Google-Produkte nicht mehr auskommen zu können, ist mir das relativ Wurscht, wie andere mit ihren Daten umgehen.

  18. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Herbert von Kaugummi 05.11.10 - 11:40

    Trollversteher schrieb:

    > Man kann auch ohne in den Code zu schauen
    > feststellen, ob da obskure Pakete an obskure Adressen gesendet werden...

    Würdest Du das eigentlich auch in einem Artikel schreiben, in dem es um Software geht, bei der der Quelltext nicht offenliegt?

  19. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteher 05.11.10 - 11:41

    >Du liest auch das Fefe-Blog, richtig?

    Ich weiß noch nicht mal was das ist, ich interessiere mich nicht für irgendwelche Nerd-Verschwörer-Kacke, ich bin nur Realist mit gesundem Menschenverstand (ich weiß, so etwas ist im Golem-Forum ungewöhnlich).

  20. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Schande über mich 05.11.10 - 11:42

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Du liest auch das Fefe-Blog, richtig?
    >
    > Ich weiß noch nicht mal was das ist

    Na dann renn mal schnell hin!

    > ich interessiere mich nicht für
    > irgendwelche Nerd-Verschwörer-Kacke

    Is klar. So etwas würdest Du nie machen. ;)))

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  3. Wilhelm Reuss GmbH & Co. KG, Berlin
  4. INIT Group, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Persona 4 - Golden Deluxe Edition für 14,99€, Bayonetta für 4,99€, Catherine Classic...
  2. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...
  3. (u. a. Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying Light - The Following Enhanced...
  4. 39,99€ (PS4, Xbox One, Nintendo Switch)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster