1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: Chrome 8 Beta mit…
  6. T…

Chrome = Best of Opera + FireFox

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Herbert von Kaugummi 05.11.10 - 11:43

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Marketing hat hier nichts zu tun, es kommt drauf an was programmiert wird
    > und da sind offensichtlich alle kritischen (damals vorhandenen) Code-Teile
    > entfernt worden.
    >
    > Ist das bewiesen?

    Schon mal was von wireshark gehört? Man kann auch ohne in den Code zu schauen feststellen, ob da obskure Pakete an obskure Adressen gesendet werden...

    Kommt Dir das Argument bekannt vor?

  2. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteher 05.11.10 - 11:44

    >Würdest Du das eigentlich auch in einem Artikel schreiben, in dem es um Software geht, bei der der Quelltext nicht offenliegt?

    Dort erst Recht. Was meinst Du, wie man Apple dazu gebracht hat, öffentlich seine Sammelwut einzugestehen? Oder man in der Vergangenheit Microsoft immer wieder das "Nach hause Telefonieren" seiner Anwendungen nachgewiesen hat?

  3. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteher 05.11.10 - 11:45

    >Is klar. So etwas würdest Du nie machen. ;)))

    Natürlich nicht, mir wird schon übel wenn ich nur das Wort "Verschwörung" lesen muss...

  4. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Herbert von Kaugummi 05.11.10 - 11:45

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Würdest Du das eigentlich auch in einem Artikel schreiben, in dem es um
    > Software geht, bei der der Quelltext nicht offenliegt?
    >
    > Dort erst Recht.

    Natürlich würdest Du das.

  5. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteher 05.11.10 - 11:46

    >Schon mal was von wireshark gehört? Man kann auch ohne in den Code zu schauen feststellen, ob da obskure Pakete an obskure Adressen gesendet werden...
    >Kommt Dir das Argument bekannt vor?

    Dazu ist "Chrome 8 Beta" ein bisschen zu frisch, findest Du nicht auch?

  6. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteher 05.11.10 - 11:48

    >Natürlich würdest Du das.

    Natürlich ist das für ein Schwarz-Weiß-Polarisierer Forum wie das Golem eine absolut unglaubwürdiger Skandal...

  7. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Herbert von Kaugummi 05.11.10 - 11:53

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Natürlich würdest Du das.
    >
    > Natürlich ist das für ein Schwarz-Weiß-Polarisierer Forum wie das Golem
    > eine absolut unglaubwürdiger Skandal...

    Naja, sehen wir es mal so:

    ***DU*** kommst doch an und sagst "Vertraut Google bloß nicht!".

    Oder war das der Weihnachtsmann?

  8. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Knilch 05.11.10 - 11:54

    AsgarSerran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ein Chromiumbrowser ohne Google... SRWare Iron.
    Is auch nicht besser oder schlechter als Chrome.

    Völlig intuitionsfrei zu bedienen, beschränkt in der Konfigurierbarkeit und überhaupt völlig überbewertet.

    Ich guck mir den Quatsch schon seit Version 4 regelmäßig an und finde einfach keinen Draht zu Chromium.
    Der Hype ist für mich komplett unverständlich.

    Das Teil kann nix, was andere Browser nicht mindestens genauso gut, teilweise sogar besser können.
    Er mag in irgend welchen Benchmarks ein paar Nanosekunden schneller sein - gut. Interessiert mich aber nicht die Bohne.

  9. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Herbert von Kaugummi 05.11.10 - 11:54

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Schon mal was von wireshark gehört? Man kann auch ohne in den Code zu
    > schauen feststellen, ob da obskure Pakete an obskure Adressen gesendet
    > werden...
    > >Kommt Dir das Argument bekannt vor?
    >
    > Dazu ist "Chrome 8 Beta" ein bisschen zu frisch, findest Du nicht auch?

    Ach, geht wireshark mit so frischen Programmen nicht?

    Ach so.

  10. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Knilch 05.11.10 - 11:58

    Opera?

    Ja, nutze ich auch noch häufig. Aber nur aus reiner Gewohnheit.
    Das Teil kann schon seit Version 7 oder 8 viele Webseiten nicht mehr gescheit darstellen (Radio-Buttons verschwinden, in Grafiken tauchen plötzlich seltsame Leerzeilen auf, etc. pp.).

    Ich würde das Teil aber ums Verrecken keinem weiterempfehlen.

  11. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteher 05.11.10 - 12:41

    >***DU*** kommst doch an und sagst "Vertraut Google bloß nicht!".
    >Oder war das der Weihnachtsmann?

    Und ***DU*** warst derjeneige, der mir grundlos unterstellt hat, ich täte dies ausschliesslich bei Google, und nicht bei closed-source Anbietern.
    Oder war das der Weihnachtsmann?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.10 12:43 durch Trollversteher.

  12. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: ps 05.11.10 - 12:42

    seit 4.1 verfügt der browser über keine eindeutige id mehr. man kann weiterhin anonymisierte daten an google schicken, allerdings per opt-in!

    abgesehen davon, steht hinter JEDER neuen chrome version die möglichkeit auf alternativen wie chromium oder iron. man muss ja nicht für jeden fork einen extra artikel schreiben.

  13. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteher 05.11.10 - 12:44

    >Ach, geht wireshark mit so frischen Programmen nicht?
    >Ach so.

    Tu nicht so dämlich, Du weißt genau was ich meine.

  14. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: TTX 05.11.10 - 12:46

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >das kannst du hoffentlich auch belegen, fischfresser
    >
    > Muss ich gar nicht, das haben schon tausende andere für mich getan...
    >
    > z.B. hier:
    > www.welt.de
    >
    > hier:
    > www.basicthinking.de
    >
    > Oder, direkt bei Google selbst:
    > www.google.com

  15. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: TTX 05.11.10 - 12:48

    Ups Text verloren :)

    @Trollversteher:
    peinlicher Auftritt, deine Quellen sind veraltet und Chrome hat seit 4.1 kein GID mehr drin *gähn*.

  16. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Trollversteher 05.11.10 - 13:06

    >@Trollversteher:
    >peinlicher Auftritt, deine Quellen sind veraltet und Chrome hat seit 4.1 kein GID mehr >drin *gähn*.

    Das der 8er wirklich "sauber" ist glaube ich erst, wenn er auf Herz und Nieren überprüft wurde. Sowohl Google als auch Apple haben immer wieder Schnüffelfunktionalitäten oder fahrlässigem Umgang mit dem Thema Datensicherheit zunächst verschwiegen, und erst auf Druck zugegeben. Und beiden Firmen traue ich in dieser Hinsicht ohne weiteres nicht weiter, als ich ihre CEOs werfen kann.

  17. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: Phaiger 05.11.10 - 14:44

    Ich wollte auch mal nen Random Link posten:

    http://www.itler.net/2009/01/firefox-soll-bald-offiziell-nach-hause-telefonieren/

  18. Re: Chrome = Best of Opera + FireFox

    Autor: blub 05.11.10 - 14:45

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich bin nur kein naives Schäfchen, welches glaubt, einer der mächtigsten
    > Konzerne der Welt beschenkt die Menscheit aus reiner Herzensgüte und
    > Nächstenliebe mit kostenloser Software...
    Stimmt, ein eigenes Interesse wird wohl dahinter stehen. Allerdings würde ich da im Zusammenhang Chrome eher die Förderung von Webstandards und (wenn man schon mal dabei ist) die Etablierung der einen oder anderen eigenen Modifikation eben jener Webstandards im Sinn haben. Wär ja nicht das erste mal dass sich das W3C hinsichtlich ihrer Spezifikation auf Ideen aus der Wirtschaft stützt. Der Druck und die Verbreitung muss nur groß genug sein.
    Außerdem kann es nicht von Nachteil für die eigenen Robots sein, wenn sich endlich mal an Standards gehalten wird, schließlich wird so die Erfassung und Verarbeitung ebenfalls erleichtert.
    Selbiges gilt übrigens auch für VP8.

    Und wie erreicht man sowas? Eben, mit Software, die kostenfrei genutzt werden kann, denn alles andere verbreitet sich nicht schnell genug. Macht man das ganze dann noch OS, erhöhen sich die Chancen (wenn auch nur minimal), dass evtl. einer der Mitstreiter in diesem Marktsegment auf die eigene Weiterentwicklung bestimmter Techniken verzichtet und statt dessen die von Chrome mitverwendet.
    Hätte mich bei Mozilla beispielsweise auch nicht verwundert, wenn sie V8 eingebunden hätten^^

  19. Anti SRWare Iron – Pro Google Chrome/-ium

    Autor: JoMan 05.11.10 - 17:05

    AsgarSerran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann nimm dir den Chromium Quelltext und mach die Spionagesachen heraus.
    > Ach hey.. das gibts ja auch schon.
    >
    > Ein Chromiumbrowser ohne Google... SRWare Iron.

    Wie ich schon woanders schrieb, ist Iron so unnötig wie ein Kropf und das Unternehmen dahinter in meinen Augen nichts anders, wie ein unseriöser Schmarotzer. Warum? Weshalb? Steht alles in dem anderen Thread – sogar mit Links:
    https://forum.golem.de/read.php?45849,2471830,2471830

  20. Re: Anti SRWare Iron – Pro Google Chrome/-ium

    Autor: knusperkopf 05.11.10 - 18:19

    Da steht nix von warum und weshalb, nur blabla (was nach persönlicher Aversion richt). Gibt's auch eine ernstnehmende Begründung? Denn nach dem Link ist ja Chromium ebenso überflüssig, da man ja bei Chrome alles abschalten kann.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIPSO GmbH, Singen
  2. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte
  3. Debeka Betriebskrankenkasse, Koblenz
  4. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer