Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: Chrome 9 ist fertig

Chrome 9 - Firefox 4

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Chrome 9 - Firefox 4

    Autor: ps3owner 04.02.11 - 10:12

    hm, die zeit rennt. FF gibts doch schon laenger oder hab ich was verpasst. wie kommen die erst auf version 4?

  2. Re: Chrome 9 - Firefox 4 -Opera 11

    Autor: monkman2112 04.02.11 - 10:15

    Firefox 4 ist aus dem Jahr 2004. Chrome 9 ist fast die Speerspitze der Browser, sogar weiter als der IE! Nur Opera ist schon bei 11! angekommen und damit den anderen weit weit vorraus...

  3. Re: Chrome 9 - Firefox 4 -Opera 11

    Autor: IScream 04.02.11 - 10:19

    Firefox ist als Einziger der Majors auf dem Boden geblieben, was die Versionsnummer betrifft. Die wurde ja bei Chrome nach jedem Feature hochgezählt...

  4. Re: Chrome 9 - Firefox 4 -Opera 11

    Autor: DaM 04.02.11 - 10:27

    monkman2112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Firefox 4 ist aus dem Jahr 2004. Chrome 9 ist fast die Speerspitze der
    > Browser, sogar weiter als der IE! Nur Opera ist schon bei 11! angekommen
    > und damit den anderen weit weit vorraus...

    Genau! ;)

  5. Re: Chrome 9 - Firefox 4 -Opera 11

    Autor: FrederikNelles 04.02.11 - 10:28

    gar nicht mal so blöd von Google, denn bei jeder neuen Version erscheint hier ein neuer Artikel und das ist Werbung. Wenn die Version 9.1.6.2.6.7.2.6 rausbringen interessiert das niemanden.

  6. Re: Chrome 9 - Firefox 4 -Opera 11

    Autor: tomek 04.02.11 - 10:42

    Wie geil muss dann Windows 2000 im Gegensatz zu Windows 7 sein!!!

  7. Re: Chrome 9 - Firefox 4 -Opera 11

    Autor: Himmerlarschundzwirn 04.02.11 - 10:47

    Und nicht nur das. Office 2010 steckt damit auch den Acrobat Reader 10 locker in die Tasche! Äh... ja... :-)

  8. Re: Chrome 9 - Firefox 4 -Opera 11

    Autor: amk 04.02.11 - 11:00

    Google erhöht sicher nicht die Versionsnummer, um in die Presse zu kommen. Über Updates von Firefox wird im allgemeinen auch berichtet, obwohl sich meist nur die dritte oder vierte Zahl ändert. Über jeden Browser wird berichtet, sofern es interessante Änderungen oder wichtige Bug-Fixes gab.

    Solange Firefox 3.6/4.0 weiterhin so schrecklich langsam auf "Web 2.0"-Seiten ist, möchte ich über diesen Browser allerdings lieber nichts mehr lesen. Benchmarks hin oder her - man muss nur mal mehrere Tabs mit den gängigen Javascript-überfrachteten Angeboten öffnen, und Firefox wird unbenutzbar träge. Mehrere Sekunden Verzögerung bei jedem Mausklick. Ohne AdBlockPlus und NoScript wäre Firefox überhaupt nicht mehr bedienbar, da er mit heutigen Webangeboten de facto nicht mehr klarkommt. Google Chrome hingegen bewältigt das Web 2.0 mit bewundernswerter Leichtigkeit.

    Google hat erkannt, was die Anwender wollen. Nicht noch mehr nutzlose Features und optische Gimmicks, sondern ein schnelles Surferlebnis, ohne sich jedes Jahr einen neuen High-End-Rechner nur zum Surfen kaufen zu müssen.

  9. Re: Chrome 9 - Firefox 4 -Opera 11

    Autor: anonym 04.02.11 - 11:02

    ich glaub, die wollen mit der versionsnummer einfach nur opera überholen ;)

  10. Re: Chrome 9 - Firefox 4 -Opera 11

    Autor: ThorstenMUC 04.02.11 - 20:08

    amk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange Firefox 3.6/4.0 weiterhin so schrecklich langsam auf "Web
    > 2.0"-Seiten ist, möchte ich über diesen Browser allerdings lieber nichts
    > mehr lesen.

    Du hast FF4 offensichtlich noch nie getestet - aber willst Dieter Nuhrs Ratschlag einfach nicht folgen oder?

    FF4 ist bei JavaScript wieder ganz vorne mit dabei.. und die 3D Beschleunigung hat er schon seit Monaten

  11. Re: Chrome 9 - Firefox 4 -Opera 11

    Autor: Neuschwabenland 04.02.11 - 22:31

    IScream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Firefox ist als Einziger der Majors auf dem Boden geblieben, was die
    > Versionsnummer betrifft. Die wurde ja bei Chrome nach jedem Feature
    > hochgezählt...


    Opera auch.

  12. Re: Chrome 9 - Firefox 4

    Autor: GodsBoss 04.02.11 - 23:17

    Andere Zählweise. Im Prinzip sind solche Versionsnummern beliebig – theoretisch könnte man auch ohne auskommen und man selbst oder Dienstleister würden einfach eine genehme Version aus einem bestimmten Quellcode-Stand zusammenkompilieren.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  13. Re: Chrome 9 - Firefox 4 -Opera 11

    Autor: Neuschwabenland 04.02.11 - 23:38

    ThorstenMUC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > amk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Solange Firefox 3.6/4.0 weiterhin so schrecklich langsam auf "Web
    > > 2.0"-Seiten ist, möchte ich über diesen Browser allerdings lieber nichts
    > > mehr lesen.
    >
    > Du hast FF4 offensichtlich noch nie getestet - aber willst Dieter Nuhrs
    > Ratschlag einfach nicht folgen oder?
    >
    > FF4 ist bei JavaScript wieder ganz vorne mit dabei.. und die 3D
    > Beschleunigung hat er schon seit Monaten

    Was bringt es dir, wenn er weiterhin auf eine XUL Oberfläche setzt. Da wäre eine Java Oberfläche auch nicht langsamer. Jeder andere Browser verwendet eine native Oberfläche.

  14. Re: Chrome 9 - Firefox 4 -Opera 11

    Autor: GodsBoss 04.02.11 - 23:57

    > Was bringt es dir, wenn er weiterhin auf eine XUL Oberfläche setzt. Da wäre
    > eine Java Oberfläche auch nicht langsamer. Jeder andere Browser verwendet
    > eine native Oberfläche.

    Klar, weil die Oberfläche ja auch soviel zu tun hat und nicht eigentlich ständig gar nichts macht und auf User-Interaktion wartet.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  15. Re: Chrome 9 - Firefox 4 -Opera 11

    Autor: zilti 05.02.11 - 00:00

    Nein, eine Java-Oberfläche ist definitiv viel schneller als eine XML-basierte, live-interpretierte Oberfläche.

  16. Re: Chrome 9 - Firefox 4 -Opera 11

    Autor: morbidmorgis 05.02.11 - 09:43

    Ich bin da ja mal auf FF4 gespannt. Betaversionen interessieren mich nicht, ich übe mich da lieber in Geduld und warte auf die stabile Version und dann benchmarke ich die. Stelle ich dann wieder in meinem Blog vor.

    ---
    Eine Gesellschaft die Freiheit zugunsten der Sicherheit opfert hat beides nicht verdient! - B. Franklin

    http://sig.sysprofile.de/pcgh/sysp-146394.gif

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Bonn, Berlin, Nürnberg
  2. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Großbeeren
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 2,99€
  3. 5,25€
  4. (-72%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. Docsis 3.1 Remote-MACPHY: 10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test
        Docsis 3.1 Remote-MACPHY
        10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test

        Distributed CCAP Nodes bringen 10 GBit/s im Kabelnetz. Ein Modemtest für Docsis 3.1 von DEV Systemtechnik ist dazu jetzt erfolgreich gewesen.

      2. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
        Sindelfingen
        Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

        In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

      3. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
        Load Balancer
        HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

        In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.


      1. 18:42

      2. 16:53

      3. 15:35

      4. 14:23

      5. 12:30

      6. 12:04

      7. 11:34

      8. 11:22