Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: Mozilla Firefox 4…

Macht es wie Chrome

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Macht es wie Chrome

    Autor: auto r 28.10.10 - 09:46

    Egal, was sich geändert hat, jedes Quartal einen Versionssprung. Aber mal im Ernst, sind diese großen Releases eigentlich noch zeitgemäß? Wenn es neue Versionen gibt, die noch auf dem 3er laufen und stabil sind, dann sollen sie bitte auch in den 3er rein. Und wenn sie nichts am Arbeitsepeicher-Verbrauch machen, bin ich ab der Version 4 ohnehin weg von Firefox.

  2. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: schumischumi 28.10.10 - 09:53

    ich persönlich halte es schon für sinnvoll eine neue versionsnummer zu vergeben wenn es eine vielzahl von neuen features gibt. einfach um den überblick zu behalten und marketingtechnisch is es sicher auch nicht schlecht.

    was stört dich am 4er oder hast du einfach ne (für dich) bessere alternative gefunden?

  3. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: lmaa-aaml.meinbrutalo.de 28.10.10 - 10:04

    Mit Phase 4 geht der Firefox in die nächste Runde des Siegeszuges gegenüber dem IE. Aber abgesehen davon ist doch das gute, wenn sich ein wenig in der GUI und im Java-Script Zeug ändert. Gut wäre da zum Bsp. auch eine Integration von NoScript im Browser. Das wäre wirklich eine Neuerung.

  4. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: Blu 28.10.10 - 10:19

    lmaa-aaml.meinbrutalo.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut wäre da zum Bsp. auch eine
    > Integration von NoScript im Browser. ...


    Das wird niemals passieren, da NoScript den "Normalanwender" einfach überfordert.

    ---------------------------------------------
    http://blubbberli.meinbrutalo.de/

  5. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: firefox2010 28.10.10 - 10:35

    10 Betaversionen??? Das hört sich wie Alpha-Stadium. Ich kenne kein anderes Programm außer Firefox die jede Woche neue Betaversion raus bringen.

  6. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: R.I.P 28.10.10 - 10:37

    auto r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn sie nichts am Arbeitsepeicher-Verbrauch machen, bin ich ab der Version 4 ohnehin weg von Firefox.

    Ist in der Beta 6 schon richtig gut! Hab bei Tage langem Surfen (ohne PC / Firefox abschalten) NIE mehr als 150 MB Speicher auslastung (mit Win 7). Chrome, Opera & IE9 halten sich alle in diesem Gebiet auf.

  7. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: Elsevier 28.10.10 - 10:38

    Bezüglich dieser RAM Diskussion würden mich wirklich mal Tests interessieren. Alle Ergebnisse die ich bisher gesehen haben zeigen, dass hier Firefox teilweise deutlich vor allen anderen liegt (als wenig Speicher an sich zieht).

  8. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: Enyaw 28.10.10 - 10:43

    und? Wann gab es die letzte Beta? Du hast keinen Plan.

  9. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: Django79 28.10.10 - 10:47

    R.I.P schrieb:
    -----------------------------------------------------
    > Ist in der Beta 6 schon richtig gut! Hab bei Tage
    > langem Surfen (ohne PC / Firefox abschalten) NIE
    > mehr als 150 MB Speicher auslastung (mit Win 7).
    > Chrome, Opera & IE9 halten sich alle in diesem
    > Gebiet auf.

    Nicht zu vergessen, dass man beim Firefox schon seit zig Generationen exakt konfigurieren kann, wie viel Arbeitsspeicher sich der Browser maximal genehmigen darf. Wobei es natürlich trotzdem vorteilhaft ist, wenn für reguläre Nutzer ohne Hintergrundwissen eine ausgewogene Nutzung automatisch erfolgt.

  10. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: Tinkabella 28.10.10 - 10:49

    Ich teste als Freitagsprojekt (20% Projekt) gerade die IE9 betas auf Kompatibilität und Potential mit/für unsere/n Anwendungen ab und muss sagen "Holla, die Waldfee". Das erste Mal seit Jahren, dass ich sage, dass die Konkurrenz das erstmal nachmachen muss (und wird). Nichts was mir als Gewohnheitstier zur Zeit den FF *privat* madig macht, aber trotzdem gut. Auch die html 5/css3/... Unterstützung soweit sie uns in naher Zukunft betreffen könnte und soweit ich sie beurteilen kann (bin kein ausgewiesener Designer) ist in Ordnung. Von daher würde ich den Champagner für die Siegesfeier des Firefoxs noch nicht kalt stellen.
    Als bekennender .net/silverlight fanboy bin ich gespannt, ob noch weiter an der Integration gearbeitet wird ("rectangle in a window" Problem), aber ob das überhaupt notwendig sein wird, muss sich erst noch zeigen...

  11. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: Youssarian 28.10.10 - 11:00

    lmaa-aaml.meinbrutalo.de schrieb:

    > Mit Phase 4 geht der Firefox in die nächste Runde des Siegeszuges gegenüber
    > dem IE.

    Der Internet Explorer ist nicht (mehr) der Gegner. Warum sollte man sich auch um einen wankenden Riesen kümmern, dessen Marktanteile seit Jahren stetig fallen? "Gegner" sind die beiden WebKit-Browser Chrome und Safari, die Marktanteile gewinnen, insbesondere auch von vormaligen Firefox-Nutzern.

  12. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: ThorstenMUC 28.10.10 - 11:09

    Hab auch seit der Beta 2 FF4 im täglichen Einsatz.
    Glaube ich hatte in den Monaten nur 3 Abstürze, die wohl alle auf meine testweise aktivierte GPU-Beschleunigung zurück zu führen waren.

    Seit Beta 6 ist die GPU-Beschleunigung aber stabil... möchte die Vorteile der neuen Optik und die neuen Funktionen schon nicht mehr missen, so dass FF 3.6 eigentlich nie mehr verwendet wird.

    Der angeblich hohe Ram-Verbrauch ist wohl eine urban legend - in allen Tests mit mehreren angezeigten Seiten schneidet der Firefox sehr gut ab (besser als Chrome oder Opera).
    Das einzige was man FF vorwerfen kann ist, dass er das einmal verwendete Ram nicht so konsequent wieder freigibt, wenn die Seiten nicht mehr angezeigt werden... allerdings kein Memory-Leak, sondern wohl nur etwas sehr proaktives Caching (da er bei wieder hinzukommenden Seiten dieses schon reservierte Ram wieder verwendet)

  13. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: schumischumi 28.10.10 - 11:19

    Youssarian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ... "Gegner" sind die beiden WebKit-Browser Chrome und Safari,
    > die Marktanteile gewinnen, insbesondere auch von vormaligen
    > Firefox-Nutzern.

    chrome ok stimme ich dir zu. aber solange win weltmarktführer bei desktop os ist wird safari kein konkurrent. auch nicht mit den anteilen aus ios4.x. würde eher opera und auch wirklich den ie zu den konkurrenten zählen.

    safari...

  14. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: Oldschooler 28.10.10 - 11:46

    firefox2010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 10 Betaversionen??? Das hört sich wie Alpha-Stadium. Ich kenne kein anderes
    > Programm außer Firefox die jede Woche neue Betaversion raus bringen.

    Das liegt daran, dass bei anderen Programmen ein Vertriebsheini das Produkt so schnell es geht auf den Markt wirft und die Kundschaft dann als Betatester verwendet. Die Idee viele Beta-Versionen in kurzen Abständen öffentlich zu machen ist sehr geschickt: Fehler kann man einfacher eingrenzen, weil der Code-Unterschied nicht so groß ist.

  15. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: Youssarian 28.10.10 - 11:59

    schumischumi schrieb:

    > aber solange win weltmarktführer bei desktop os ist
    > wird safari kein konkurrent. auch nicht mit den anteilen
    > aus ios4.x.

    Dir scheint nicht bekannt zu sein, dass es Safari auch
    für Windows gibt. (?)

    > würde eher opera [...]

    Den Browser gibt es schon sehr, sehr lange und er dümpelt
    - was den "Desktop" betrifft - immer nur im niedrigen,
    einstelligen Prozentbereich herum.

  16. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: schumischumi 28.10.10 - 12:17

    sicher weiss ich dass es safari für win gibt. is mir beim webseiten gestalten auch schon sehr auf die nerven gegangen.
    nimmt sich meiner meinung nach nur nicht sehr viel mit dem ie und deswegen auf win nicht wirklihc sinnvoll. ausserdem fällt ohne osx viel mehrwert weg.

  17. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: Schnarchnase 28.10.10 - 20:31

    Youssarian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir scheint nicht bekannt zu sein, dass es Safari auch
    > für Windows gibt. (?)

    Ist das ein Scherz oder ernst gemeint? Safari für Windows hat unübersehbare Mängel in der Stabilität und integriert sich optisch null in die Oberfläche. Schrecklich, da würde ich sogar dem IE den Vorzug geben und das als Jemand der freiwillig keine Software von Microsoft anrührt.

  18. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: Youssarian 30.10.10 - 10:19

    Schnarchnase schrieb:

    >> Dir scheint nicht bekannt zu sein, dass es Safari auch
    >> für Windows gibt. (?)

    > Ist das ein Scherz oder ernst gemeint? Safari für Windows hat unübersehbare
    > Mängel in der Stabilität und integriert sich optisch null in die
    > Oberfläche.

    Hat das irgendeine Relevanz bezüglich meiner Aussage?

    > Schrecklich, da würde ich sogar dem IE den Vorzug geben und das
    > als Jemand der freiwillig keine Software von Microsoft anrührt.

    Du benutzt Windows also unfreiwillig. Soso.

  19. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: Stebs 30.10.10 - 17:38

    Tinkabella schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als bekennender .net/silverlight fanboy bin ich gespannt, ob noch weiter an
    > der Integration gearbeitet wird ("rectangle in a window" Problem), aber ob
    > das überhaupt notwendig sein wird, muss sich erst noch zeigen...
    FYI: Silverlight ist tot - zumindest als Plattformübergreifende Runtime (ala Flash). Microsoft lenkt da ein und nimmt in Zukunft HTML5.
    Flashlight wird aber die Entwicklungsplattform für Windows Phone bleiben.
    http://www.zdnet.com/blog/microsoft/microsoft-our-strategy-with-silverlight-has-shifted/7834

  20. Re: Macht es wie Chrome

    Autor: Schnarchnase 31.10.10 - 11:20

    Youssarian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat das irgendeine Relevanz bezüglich meiner Aussage?

    Ja, deine Aussage deutet an, dass Safari sich auch auf der Windows-Plattform durchsetzen könnte, was aber bei der mangelhaften Qualität unwahrscheinlich ist.

    > Du benutzt Windows also unfreiwillig. Soso.

    Es soll wohl so sein, dass einige Arbeitgeber gerne selbst entscheiden womit ihre Angestellten zu arbeiten haben. Gerüchten zu folge ist das sogar mehrheitlich der Fall.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-12%) 52,99€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07