1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: Opera 11.60 mit neuem…

E-Mail-Client wurde überarbeitet, damit er effizienter auf Breitbildmonitoren ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. E-Mail-Client wurde überarbeitet, damit er effizienter auf Breitbildmonitoren ...

    Autor: lemmer 10.11.11 - 12:36

    Na da hat sich ja richtig was getan am E-Mail Client. ROTFL.

  2. Re: E-Mail-Client wurde überarbeitet, damit er effizienter auf Breitbildmonitoren ...

    Autor: Uschi12 10.11.11 - 12:39

    Ich find das echt gut von dir, dass du so ausführlich deine Kritik äußerst.

  3. Re: E-Mail-Client wurde überarbeitet, damit er effizienter auf Breitbildmonitoren ...

    Autor: nor 10.11.11 - 12:45

    lemmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na da hat sich ja richtig was getan am E-Mail Client. ROTFL.
    IMHO ist eine Anpassung auf das 16:9 Format bei fast allen Webseiten (und auch Anwendungen) nötig. Schonmal drauf geachtet wieviel ungenutzter Platz links und rechts teilweise ist?

    Im Opera kann man die Tableiste auch nach links und rechts an den Rand verschieben, was bei dem vertikalen Platzmangel bei 16:9 schon sehr komfortabel ist.

    Ich finde es sehr gut das da ein Umdenken stattfindet und der Platz effektiver genutzt wird.

    Aber troll ruhig weiter rum.

  4. Re: E-Mail-Client wurde überarbeitet, damit er effizienter auf Breitbildmonitoren ...

    Autor: lostname 10.11.11 - 13:17

    nor schrieb:
    > Ich finde es sehr gut das da ein Umdenken stattfindet und der Platz
    > effektiver genutzt wird.

    Ich schätze, lemmer bemängelt nicht diese Neuerung, es geht wohl darum, dass es NUR diese Neuerung gibt.

    Ich bin seit der Version 3 ein begeisterter Opera-Anwender, aber der eMail-Bereich ist für mich - und anscheinend auch für lemmer - unbrauchbar.

  5. Re: E-Mail-Client wurde überarbeitet, damit er effizienter auf Breitbildmonitoren ...

    Autor: Sukram71 10.11.11 - 14:11

    lostname schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich bin seit der Version 3 ein begeisterter Opera-Anwender, aber der
    > eMail-Bereich ist für mich - und anscheinend auch für lemmer - unbrauchbar.

    Ich bin auch seit sehr vielen Jahren ein begeisterter Opera-Anwender.

    Gerade die E-Mail-Funktionen von Opera sind wirklich Spitze.
    Die Mail-Anwendung von Opera finde ich sogar besser als Thunderbird.
    (Auch wenn Thunderbird als reiner Mail-Client etwas mehr kann.)

    Den Mail-Client hat man mit Opera 11.60 wirklich sinnvoll verbessert.
    Damit surfe ich gerade hier.

    Demzufolge ist die "Kritik" ein dummes herumgenöle.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.11.11 14:13 durch Sukram71.

  6. Re: E-Mail-Client wurde überarbeitet, damit er effizienter auf Breitbildmonitoren ...

    Autor: tunnelblick 10.11.11 - 15:36

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Gerade die E-Mail-Funktionen von Opera sind wirklich Spitze.
    > Die Mail-Anwendung von Opera finde ich sogar besser als Thunderbird.
    > (Auch wenn Thunderbird als reiner Mail-Client etwas mehr kann.)

    naja, thunderbird wird ja erst durch die kombination mit lightning erst richtig mächtig. opera nutze ich *nur* für web.

    > Den Mail-Client hat man mit Opera 11.60 wirklich sinnvoll verbessert.
    > Damit surfe ich gerade hier.

    wie surft man denn mit nem mail-client?!

  7. wie surft man denn mit nem mail-client?!

    Autor: Missingno. 10.11.11 - 15:47

    Man schickt eine E-Mail mit dem URL im Betreff an get@web. und bekommt als Antwort eine HTML-E-Mail der Seite. :D

    --
    Dare to be stupid!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DMG MORI Software Solutions GmbH, Pfronten
  2. imbus AG, verschiedene Standorte
  3. KION Group AG, Frankfurt am Main
  4. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Crew 2 für 14,99€, Total War Rome 2 - Spartan Edition für 7,99€ und ARK: Survival...
  2. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  3. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  4. 389,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Ölindustrie: Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
    Ölindustrie
    Der große Haken an Microsofts Klimaplänen

    Microsoft verkündet einen ambitionierten Plan, um das Unternehmen klimaneutral zu machen. Vieles darin klingt gut, aber es gibt einen großen Haken: Microsofts gute Geschäfte mit der Ölindustrie sollen weitergehen.

  2. Quartalszahlen: Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn

    Allen Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zum Trotz: Intel setzte im vierten Quartal 2019 über 20 Milliarden US-Dollar bei fast 7 Milliarden US-Dollar Gewinn um, gerade die Xeons waren stark.

  3. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.


  1. 07:00

  2. 22:45

  3. 17:52

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 17:00

  7. 16:50

  8. 16:18