Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: Opera 12 mit…

Und stürzt immer noch fast jedesmal ab, ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und stürzt immer noch fast jedesmal ab, ...

    Autor: Sander Cohen 14.06.12 - 19:27

    wenn ich zwischendurch auf andere Vollbildprogramme wechsele...
    Zumindest unter OSX Lion

  2. Re: Und stürzt immer noch fast jedesmal ab, ...

    Autor: Uschi12 14.06.12 - 20:18

    Dann sende Crashreports :)

  3. Crash Reports...

    Autor: zeldafan 15.06.12 - 07:11

    ...bringen bei manchen Opera-Problemen rein gar nichts. Einiges kriegen die Entwickler offenbar nicht in den Griff.

    Bei mir (MacOS 10.5.8 Leopard): regelmässige Abstürze bei minimiertem Opera, wenn eine (nicht zeitlich steuerbare, zertifikart-bedingte) Passwortabfrage kommt (ca. alle 30 Minuten). Einzige Krückenlösung, seit etlichen Vorversionen: Bei der Abfrage Opera kurz maximieren und dann wieder minimieren.

    Btw: Wieder Verschlechterung in Version 12:
    Jetzt braucht Opera wieder Ewigkeiten beim Beenden, wenn ordentlich was im Verlaufs-Cache ist. Man kann zwar das "Verlauf leeren" (beim Beenden) deaktivieren, diese Krückenlösung funktioniert aber unter Version 12 leider nicht mehr. Also wieder, wie schon bei manchen Vorversionen, umständliche Zwangsbeendung via Dock-Icon.

    Da ich keine, ansonsten für mich ebenso komfortabele Alternative sehe, benutze ich Opera halt weiter. Trotz der kapitalen Fehler. Nur die crash reports spare ich mir mittlerweile: Zeitverschwendung :-(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.12 07:12 durch zeldafan.

  4. Re: Crash Reports...

    Autor: caldeum 15.06.12 - 07:21

    Was aber nicht unbedingt an Opera liegen muss - die Linux-Version des Browsers ist schließlich auch seit Jahren genauso schnell und stabil wie die Windows-Version. Dass es Opera für Mac OS X gibt wusste ich bis dato garnicht xD

  5. Re: Crash Reports...

    Autor: zeldafan 15.06.12 - 07:52

    .. doch, liegt definitiv an Opera/mac. Alle anderen Programme zeigen diese Verhaltensweisen nicht und in Opera-Foren wurden die Themen "Abstürze unter reproduzierbaren Bedingungen" (Zertifikate/beim Beenden) seit längerem diskutiert.
    Die Windows-Version ist erheblich stabiler. Opera unter Linux hatte ich vor Jahren mal getestet und fands damals auch da ziemlich wackelig.

  6. Re: Crash Reports...

    Autor: Uschi12 15.06.12 - 09:14

    Wenn es reproduzierbar ist, dann sende Crash Reports mit einer eingetragenen Email-Adresse und mach einen Bug Report wo du ebenfalls diese Mailadresse und Crashreports erwähnst. Abstürze werden garantiert nicht ignoriert von den Entwicklern. Nur was sollen sie machen, wenn sie es nicht reproduzieren können? Also hilft nur, dass du soviele Infos wie möglich ihnen zur Verfügung stellst. Ggf. auch deine Config-Datei.

  7. Re: Crash Reports...

    Autor: zeldafan 15.06.12 - 15:55

    Alles schon gemacht. Was denkst du denne? Die Entwickler kriegens anscheinend, bei der Mac-Version, nicht in den Griff oder es lohnt den Aufwand nicht für sie. Werden die natürlich niemals zugeben. Verkohlen kann ich mich aber auch alleine.

    Bleibe deshalb dabei: Crashreport beim Opera/mac ist reine Zeitverschwendung. Da tausche ich mich doch lieber über Behelfs-Krücken (hatte ja zwei genannt) in Foren wie hier aus oder wechsele bei Bedarf einfach den Browser ;-)

  8. Re: Crash Reports...

    Autor: Freiheit statt Apple 16.06.12 - 10:19

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was aber nicht unbedingt an Opera liegen muss - die Linux-Version des
    > Browsers ist schließlich auch seit Jahren genauso schnell und stabil wie
    > die Windows-Version. Dass es Opera für Mac OS X gibt wusste ich bis dato
    > garnicht xD


    Dem muss ich als Linux User leider widersprechen: Opera halte ich zwar auch unter Linux für den besten Browser, aber die Stabilität hat (zumindest bei mir) im letzten Jahr stark abgenommen. Habe ab und zu Browsercrashes. Früher (oder auf WIndows) wäre das bei Opera undenkbar.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kratzer EDV GmbH, München
  2. Universität Passau, Passau
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. embitel GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,49€ (erscheint am 15.02.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 1,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

  1. 4G: Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor
    4G
    Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor

    Vodafone Deutschland will zusammen mit der Telekom und Telefónica alle Funklöcher schließen. Bei 5G ist Vodafone gegen einen Ausschluss von Huawei und will stattdessen härtere Kontrollen für alle.

  2. Mercedes-Benz: Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich
    Mercedes-Benz
    Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich

    Die Auslieferung des EQC, des ersten vollelektrischen Mercedes Benz neuer Generation, wird wohl nicht plangemäß verlaufen. Die Serienproduktion soll erst im November 2019 möglich sein. Vorher gibt es nur homöopathische Mengen.

  3. Glücksspiel: US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab
    Glücksspiel
    US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab

    In vielen europäischen Ländern werden Lootboxen klar als Glücksspiel eingeordnet. Neben Deutschland sind aber auch die USA weniger strikt im Umgang mit den Kisten. Deshalb will die Kommission FTC verschiedene Gruppen in einem Workshop zusammenbringen, um das weitere Vorgehen zu diskutieren.


  1. 20:20

  2. 14:45

  3. 14:13

  4. 13:37

  5. 12:41

  6. 09:02

  7. 19:03

  8. 18:45