1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: Opera 15 für Windows…

Was nach Opera 15 noch (wieder) hinzukommt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was nach Opera 15 noch (wieder) hinzukommt...

    Autor: Uschi12 02.07.13 - 13:08

    ...beleuchtet dieser Blogartikel wohl aktuell noch am besten:
    http://my.opera.com/desktopteam/blog/2013/07/02/opera-15

    >> Opera 15 is released, but it doesn’t mean we're relaxing now. With our new rapid-
    >> release cycle, we are already hard at work on the next versions. Right now,
    >> we are focusing on synchronization (aka Opera Link), enhanced tab management
    >> (visual tabs and so on) and support for themes – and these are just a few of
    >> the features you can expect to find soon in our next releases! So, stay tuned for
    >> some of the most loved features to return soon, better than ever.

  2. Re: Was nach Opera 15 noch (wieder) hinzukommt...

    Autor: tunnelblick 02.07.13 - 13:31

    "some of the most loved", "themes", "visual tabs"... nice try.

  3. Re: Was nach Opera 15 noch (wieder) hinzukommt...

    Autor: dantist 02.07.13 - 16:22

    Da merkt man mal wieder, dass Opera null Ahnung hat, was die Community schätzt. Wo zur Hölle sind die Mausgesten?

  4. Re: Was nach Opera 15 noch (wieder) hinzukommt...

    Autor: MagnaSedna 02.07.13 - 16:34

    dantist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da merkt man mal wieder, dass Opera null Ahnung hat, was die Community
    > schätzt. Wo zur Hölle sind die Mausgesten?

    Sie haben für das nächste Major Release mit Opera Link, Tab Management und den Themes die Rückkehr drei alter gewohnter Features angekündigt und nebenbei gesagt, dass noch einige mehr zurückkehren werden inklusive Verbesserungen. Also: Woher zur Hölle willst du bereits jetzt wissen, dass die Mausgesten nicht auch zurückkommen?

    Himmel.. es ist die erste Stable eines komplett von Grund auf neu entwickelten Browsers, die Opera da heute zum allerersten Mal rausgehaun hat, und schon meckern alle Deutschen wieder, anstatt einfach mal abzuwarten zu Tee zu trinken. Opera ist nicht dumm, aber Operas Entwickler sind auch keine D-Züge.

    Ich habe Opera 15 mittlerweile auch als Stable installiert. Klar wird er nicht unbedingt mein Standardbrowser (das ist neuerdings wieder Firefox), aber als Ausweichbrowser taugt er allemal was, erst recht mehr als Chrome. Alles weitere wird eh erst die Zukunft zeigen und da ist es Nonsens, sich jetzt über die erste wirkliche Final auf Chromium-Basis aufzuregen. Bis Ende des Jahres kann die Welt hier schon ganz anders aussehen.

  5. Re: Was nach Opera 15 noch (wieder) hinzukommt...

    Autor: Uschi12 02.07.13 - 16:51

    Mausgesten sind da. Sollten genauso funktionieren wie unter Version 12.x
    Nur anpassbar sind sie aktuell nicht.

  6. Mausgesten sollten...?

    Autor: Missingno. 02.07.13 - 18:05

    Tun sie aber nicht.
    RMT+runter = neues Tab (sic), okay
    RMT+runter-hoch = neues Tab im Hintergrund, nö
    RMT+runter-rechts = Tab schließen, nö
    RMT+runter-links = Tab minimieren (ROFL), nö
    RMT+rechts-links-rechts = Tab schließen, nö
    RMT+rechts = vorwärts, nö
    RMT+links = zurück, nö
    RMT+hoch-runter = neu laden, nö
    Rocker-Gesten eh nicht.
    Mehr hab ich nicht probiert.

    --
    Dare to be stupid!

  7. Re: Mausgesten sollten...?

    Autor: Aquier88 02.07.13 - 18:14

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tun sie aber nicht.
    > RMT+runter = neues Tab (sic), okay
    > RMT+runter-hoch = neues Tab im Hintergrund, nö
    > RMT+runter-rechts = Tab schließen, nö
    > RMT+runter-links = Tab minimieren (ROFL), nö
    > RMT+rechts-links-rechts = Tab schließen, nö
    > RMT+rechts = vorwärts, nö
    > RMT+links = zurück, nö
    > RMT+hoch-runter = neu laden, nö
    > Rocker-Gesten eh nicht.
    > Mehr hab ich nicht probiert.

    Tun sie aber doch! zumindest teilweise^^
    RMT+runter = neues Tab jop
    RMT+runter-hoch = neues Tab im Hintergrund, nope
    RMT+runter-rechts = Tab schließen, nope
    RMT+runter-links = Tab minimieren (ROFL), nope
    RMT+rechts-links-rechts = Tab schließen, nope
    RMT+rechts = vorwärts, jop
    RMT+links = zurück, jop
    RMT+hoch-runter = neu laden, jop



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.13 18:15 durch Aquier88.

  8. Re: Mausgesten sollten...?

    Autor: Uschi12 03.07.13 - 08:40

    Keine Ahnung was du mit deiner Maus machst, aber links, rechts, runter-rechts, hoch-runter funktionieren einwandfrei.

  9. Re: Mausgesten sollten...?

    Autor: Missingno. 03.07.13 - 17:02

    Nichts anderes als unter Version 12.x und denen davor. Von daher kann von einer einwandfreien Funktion nicht die Rede sein.

    --
    Dare to be stupid!

  10. Re: Mausgesten sollten...?

    Autor: Uschi12 03.07.13 - 17:33

    Sie funktionieren bei mir wie beschrieben. Kein Plan was dein Problem ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Technische Universität Berlin, Berlin
  4. IDS GmbH, Ettlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 35,99€
  2. 9,49€
  3. (-53%) 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12