1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: Opera 15 für Windows…

Was nach Opera 15 noch (wieder) hinzukommt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was nach Opera 15 noch (wieder) hinzukommt...

    Autor: Uschi12 02.07.13 - 13:08

    ...beleuchtet dieser Blogartikel wohl aktuell noch am besten:
    http://my.opera.com/desktopteam/blog/2013/07/02/opera-15

    >> Opera 15 is released, but it doesn’t mean we're relaxing now. With our new rapid-
    >> release cycle, we are already hard at work on the next versions. Right now,
    >> we are focusing on synchronization (aka Opera Link), enhanced tab management
    >> (visual tabs and so on) and support for themes – and these are just a few of
    >> the features you can expect to find soon in our next releases! So, stay tuned for
    >> some of the most loved features to return soon, better than ever.

  2. Re: Was nach Opera 15 noch (wieder) hinzukommt...

    Autor: tunnelblick 02.07.13 - 13:31

    "some of the most loved", "themes", "visual tabs"... nice try.

  3. Re: Was nach Opera 15 noch (wieder) hinzukommt...

    Autor: dantist 02.07.13 - 16:22

    Da merkt man mal wieder, dass Opera null Ahnung hat, was die Community schätzt. Wo zur Hölle sind die Mausgesten?

  4. Re: Was nach Opera 15 noch (wieder) hinzukommt...

    Autor: MagnaSedna 02.07.13 - 16:34

    dantist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da merkt man mal wieder, dass Opera null Ahnung hat, was die Community
    > schätzt. Wo zur Hölle sind die Mausgesten?

    Sie haben für das nächste Major Release mit Opera Link, Tab Management und den Themes die Rückkehr drei alter gewohnter Features angekündigt und nebenbei gesagt, dass noch einige mehr zurückkehren werden inklusive Verbesserungen. Also: Woher zur Hölle willst du bereits jetzt wissen, dass die Mausgesten nicht auch zurückkommen?

    Himmel.. es ist die erste Stable eines komplett von Grund auf neu entwickelten Browsers, die Opera da heute zum allerersten Mal rausgehaun hat, und schon meckern alle Deutschen wieder, anstatt einfach mal abzuwarten zu Tee zu trinken. Opera ist nicht dumm, aber Operas Entwickler sind auch keine D-Züge.

    Ich habe Opera 15 mittlerweile auch als Stable installiert. Klar wird er nicht unbedingt mein Standardbrowser (das ist neuerdings wieder Firefox), aber als Ausweichbrowser taugt er allemal was, erst recht mehr als Chrome. Alles weitere wird eh erst die Zukunft zeigen und da ist es Nonsens, sich jetzt über die erste wirkliche Final auf Chromium-Basis aufzuregen. Bis Ende des Jahres kann die Welt hier schon ganz anders aussehen.

  5. Re: Was nach Opera 15 noch (wieder) hinzukommt...

    Autor: Uschi12 02.07.13 - 16:51

    Mausgesten sind da. Sollten genauso funktionieren wie unter Version 12.x
    Nur anpassbar sind sie aktuell nicht.

  6. Mausgesten sollten...?

    Autor: Missingno. 02.07.13 - 18:05

    Tun sie aber nicht.
    RMT+runter = neues Tab (sic), okay
    RMT+runter-hoch = neues Tab im Hintergrund, nö
    RMT+runter-rechts = Tab schließen, nö
    RMT+runter-links = Tab minimieren (ROFL), nö
    RMT+rechts-links-rechts = Tab schließen, nö
    RMT+rechts = vorwärts, nö
    RMT+links = zurück, nö
    RMT+hoch-runter = neu laden, nö
    Rocker-Gesten eh nicht.
    Mehr hab ich nicht probiert.

    --
    Dare to be stupid!

  7. Re: Mausgesten sollten...?

    Autor: Aquier88 02.07.13 - 18:14

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tun sie aber nicht.
    > RMT+runter = neues Tab (sic), okay
    > RMT+runter-hoch = neues Tab im Hintergrund, nö
    > RMT+runter-rechts = Tab schließen, nö
    > RMT+runter-links = Tab minimieren (ROFL), nö
    > RMT+rechts-links-rechts = Tab schließen, nö
    > RMT+rechts = vorwärts, nö
    > RMT+links = zurück, nö
    > RMT+hoch-runter = neu laden, nö
    > Rocker-Gesten eh nicht.
    > Mehr hab ich nicht probiert.

    Tun sie aber doch! zumindest teilweise^^
    RMT+runter = neues Tab jop
    RMT+runter-hoch = neues Tab im Hintergrund, nope
    RMT+runter-rechts = Tab schließen, nope
    RMT+runter-links = Tab minimieren (ROFL), nope
    RMT+rechts-links-rechts = Tab schließen, nope
    RMT+rechts = vorwärts, jop
    RMT+links = zurück, jop
    RMT+hoch-runter = neu laden, jop



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.13 18:15 durch Aquier88.

  8. Re: Mausgesten sollten...?

    Autor: Uschi12 03.07.13 - 08:40

    Keine Ahnung was du mit deiner Maus machst, aber links, rechts, runter-rechts, hoch-runter funktionieren einwandfrei.

  9. Re: Mausgesten sollten...?

    Autor: Missingno. 03.07.13 - 17:02

    Nichts anderes als unter Version 12.x und denen davor. Von daher kann von einer einwandfreien Funktion nicht die Rede sein.

    --
    Dare to be stupid!

  10. Re: Mausgesten sollten...?

    Autor: Uschi12 03.07.13 - 17:33

    Sie funktionieren bei mir wie beschrieben. Kein Plan was dein Problem ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mafu Systemtechnik GmbH, Rosenfeld
  2. Universität Konstanz, Konstanz
  3. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
    Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
    Der bessere Ultrabook-i7

    Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
    2. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit
    3. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM