Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BSI-Warnung treibt…
  6. Them…

37.000

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 37.000

    Autor: Supreme 19.01.10 - 14:30

    Antworter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Wie üblich: nicht von sich auf andere Schliessen :-P


    Und ich wohne nicht bei Mutti, Mutti wohnt bei mir!!!11

    SCNR

  2. Re: 37.000

    Autor: Supreme 19.01.10 - 14:37

    taudorinon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sind denn die Marktanteile von Opera bei Spielkonsolen und Smartphones,
    > damit ich auch verstehe wie schlecht es dort läuft.

    Das wird wohl von keiner Statistik augelöst. Eventuell gibt das der Useragent nicht her oder der Anteil ist schlichtweg zu gering.

    Aber schätze durch ihre Verträge mit Nintendo und Nokia gibt es da ziemlich viele Installationen. Nur nutzen wird sie keiner weil die Geräte und Tarife dafür zu schlecht sind.

    Und nachdem die Konkurrenz langsam in Fahrt kommt und selbst eigene Webkit- und Gecko-Browser mitbringen, wird es enger im Ring.

    > > Klar, da muss natürlich die Werbung der Konkurrenz dran schuld sein wenn
    > > man nichts zustande bringt :->
    > Vielleicht ist auch das schlechte Marketing von Opera schuld, ändert aber
    > nichts daran das Firefox eben wegen der Werbung groß geworden ist.

    Jetzt sind Forenkriege schon Werbung?

  3. Re: 37.000

    Autor: taudorinon 19.01.10 - 14:42

    Supreme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird wohl von keiner Statistik augelöst. Eventuell gibt das der
    > Useragent nicht her oder der Anteil ist schlichtweg zu gering.

    Im Vergleich zu den Desktopversionen auf jeden Fall.

    > Aber schätze durch ihre Verträge mit Nintendo und Nokia gibt es da ziemlich
    > viele Installationen. Nur nutzen wird sie keiner weil die Geräte und Tarife
    > dafür zu schlecht sind.

    Solange es Installationen gibt ist es erstmal gut für Opera.


    > Und nachdem die Konkurrenz langsam in Fahrt kommt und selbst eigene Webkit-
    > und Gecko-Browser mitbringen, wird es enger im Ring.

    Das auf jeden Fall, zumal durch linxbasierte Systeme die Portierung einfacher wird. Man wird sehen ob sich ein Browser durchsetzen wird.


    > Jetzt sind Forenkriege schon Werbung?

    Heißt das nicht virales Marketing oder so ähnlich?

  4. Re: 37.000

    Autor: Antworter 19.01.10 - 14:44

    Echt geistreich. Danke für die Bestätigung.

  5. Re: 37.000

    Autor: Supreme 19.01.10 - 14:49

    taudorinon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das auf jeden Fall, zumal durch linxbasierte Systeme die Portierung
    > einfacher wird. Man wird sehen ob sich ein Browser durchsetzen wird.

    Ich glaube (und hoffe) das sich kein Browser durchsetzen wird. Ideal wäre es wenn sich Webkit in seinen diversen Versionen und Gecko den Markt aufteilen. Der rest wird dann wie gehabt am rande mitschwimmen.

    > > Jetzt sind Forenkriege schon Werbung?
    > Heißt das nicht virales Marketing oder so ähnlich?

    Nein, das setzt normalerweise Planung vorraus. Allerdings, ja, häufiger wird es von den Futzies auch so benutzt weil sie unbedingt was benennen wollen und sonst nichts haben.

  6. Re: 37.000

    Autor: Supreme 19.01.10 - 14:50

    Antworter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Also doch.

  7. Re: 37.000

    Autor: tunnelblick 19.01.10 - 15:14

    Supreme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > taudorinon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie sind denn die Marktanteile von Opera bei Spielkonsolen und
    > Smartphones,
    > > damit ich auch verstehe wie schlecht es dort läuft.
    >
    > Das wird wohl von keiner Statistik augelöst. Eventuell gibt das der
    > Useragent nicht her oder der Anteil ist schlichtweg zu gering.
    >
    > Aber schätze durch ihre Verträge mit Nintendo und Nokia gibt es da ziemlich
    > viele Installationen. Nur nutzen wird sie keiner weil die Geräte und Tarife
    > dafür zu schlecht sind.

    keiner ist ein hartes wort und in dem kontext dumm und falsch. die welt tickt nicht nach deiner wunschvorstellung.

    > Und nachdem die Konkurrenz langsam in Fahrt kommt und selbst eigene Webkit-
    > und Gecko-Browser mitbringen, wird es enger im Ring.

    ja, der mobile firefox oder wie? mal abwarten mit der konkurrenz... und natürlich wird es enger im ring. aber konkurrenz belebt ja schliesslich das geschäft.

    > > > Klar, da muss natürlich die Werbung der Konkurrenz dran schuld sein
    > wenn
    > > > man nichts zustande bringt :->
    > > Vielleicht ist auch das schlechte Marketing von Opera schuld, ändert
    > aber
    > > nichts daran das Firefox eben wegen der Werbung groß geworden ist.
    >
    > Jetzt sind Forenkriege schon Werbung?

    ja genau, so viele user haben sich wegen foren-posts für den firefox interessiert. ist klar ;)

  8. Re: Schlecht getrollt

    Autor: tunnelblick 19.01.10 - 15:16

    Supreme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iKeule schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Marktanteil interessiert den Opera-User nicht,
    >
    > Natürlich, irgnedwas muss man sich ja einreden.

    wieso so persönlich? willst du den leuten die webkit-engine vorschreiben? wenn ja, warum? wir diskriminieren dich doch auch nicht trotz offensichtlicher sozialer degeneration und fehlern im menschlichen miteinander. und das wiegt schwerer als die entscheidung für einen vermeintlich falschen browser.

  9. Re: 37.000

    Autor: Uschi12 19.01.10 - 17:07

    Supreme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ich glaube (und hoffe) das sich kein Browser durchsetzen wird. Ideal wäre
    > es wenn sich Webkit in seinen diversen Versionen und Gecko den Markt
    > aufteilen. Der rest wird dann wie gehabt am rande mitschwimmen.
    >
    Zum Glück gibt es dich, der für uns entscheiden kann was das Ideale für uns ist, oh du Erleuchteter. Und jetzt leg dich wieder hin du Möchtegern.

  10. Re: 37.000

    Autor: GodsBoss 20.01.10 - 20:22

    > Was hast du denn schon so zustande gebracht? Welche Software von dir kann
    > sich denn schon seit 15 Jahren auch nur bei einem einzigen Nutzer
    > behaubten?

    Das hättest du auch kürzer schreiben können:

    > Ich bin doof und jeder soll es wissen.

    Ich habe auch noch keinen Browser geschrieben, aber weiß trotzdem, dass der IE 6 scheiße ist und der Hersteller… Naja!

    Deiner kruden Logik zufolge dürfte ja fast niemand an irgendwas Kritik üben. Total bekloppt!

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  11. Re: Tarif

    Autor: Opera 21.01.10 - 15:35

    Supreme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber schätze durch ihre Verträge mit Nintendo und Nokia gibt es da ziemlich
    > viele Installationen. Nur nutzen wird sie keiner weil die Geräte und Tarife
    > dafür zu schlecht sind.
    Genau. Wii nutzt das vorhandene (W)LAN, keine Extrakosten.
    NDS nutzt das vorhandene WLAN (keine Extrakosten) oder einen beliebigen Hotspot der Telekom KOSTENLOS!
    Wo ist denn da der schlechte Tarif?
    Für Smartphones/Handys ist sowieso nur Opera wirklich nutzbar. Auch wenn da je nach Anbindung/Tarif die Nutzung eingeschränkt sein wird.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. VALEO GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Fresenius Medical Care Thalheim GmbH, Stollberg, Sachsen bei Ansbach
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 4,99€
  3. 1,12€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

  1. Preempt-RT: Echtzeit-Kernel soll Option für Linux werden
    Preempt-RT
    Echtzeit-Kernel soll Option für Linux werden

    Um die letzten Arbeiten an dem Echtzeit-Patch besser in Linux zu integrieren, soll der Kernel eine eigene Konfigurationsoption dafür erhalten. Das wäre eine wichtige Voraussetzung auf dem Weg zum Echtzeit-Linux im Hauptzweig.

  2. Asuspro P1440: Asus stellt neues Business-Notebook mit DVD-Laufwerk vor
    Asuspro P1440
    Asus stellt neues Business-Notebook mit DVD-Laufwerk vor

    Für Geschäftskunden hat der taiwanische Computerhersteller Asus ein aktuelles Notebook vorgestellt, das vor allem mit seiner klassischen Ausstattung auffällt. DVD-Laufwerke sind in diesem Segment selten. Es gibt aber auch ein besonders leichtes Modell ohne ODD.

  3. Volta Charging: Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
    Volta Charging
    Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen

    Das Startup Volta Charging will das Laden von Elektroautos kostenlos machen. Dazu werden große Werbesäulen an den Ladestationen installiert, auf denen Werbefilme laufen.


  1. 10:20

  2. 10:08

  3. 09:56

  4. 09:44

  5. 09:32

  6. 09:20

  7. 09:01

  8. 08:47