1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BSI-Warnung treibt…
  6. The…

Ausgerechnet Opera??

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ausgerechnet Opera??

    Autor: Radhad 19.01.10 - 16:48

    gsdgsdgsdgddsgsdg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Büddewas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Viel seltsamer finde ich allerdings, dass Opera als einziger Browser am
    > > Markt noch diverse Darstellungsprobleme bei einigen Webseiten hat.
    >
    > Beispiele? Ich lese das immer wieder aber über den Weg laufen tut mir so
    > was nie...
    >
    > Weiterhin dürfte das eher an erbärmlich miesen Seiten liegen. Bei Seiten
    > die sich auch nur halbwegs an Standards halten funktioniert Opera. Ich
    > bedauere es ja das HTML von Anfang an nie strikt ausgelegt wurde, so das
    > defektes Markup einfach zu einem "Die Seite ist defekt" im Browser führt,
    > so das man gezwungen ist gescheites HTML zu schreiben. So ist heute
    > schwachsinnigerweise eine "gute" Fehlertoleranz mit in die Glaskugelschauen
    > wie es denn eventuell gerendert werden könnte der Standard.


    Exakt, alle aktuellen Browser & Versionen kann man problemlos zum korrekten Rendern bringen. Wer Auch komplett auf XHTML setzt (inklusive Header) bekommt auch einen XML Parser an die Hand, der defintiv bei Fehlern meckert (funktioniert natürlich nicht im IE).

    Opera hat aber aktuell noch ein Problem bei rechenintensiven JavaScripts, was zum Glück endlich in der neuen Version mal angegangen wird. Ich denke Opera hat eigentlich einiges an Potential, aber die Medienwirksamkeit ist gleich null.

  2. Re: Opera funzt einfach!

    Autor: sdffffffffffff 19.01.10 - 17:18

    Als langjähriger Opera-Nutzer muß ich allerdings zugeben, daß ich heutzutage vermutlich auch eher nicht beim Opera landen würde, wenn ich nicht wüßte, daß man das unsägliche Design, daß schon seit einigen Versionen immer schlimmer wird, per back-to-the-root-Skins wegbügeln kann. Auf der anderen Seite bin ich da wohl auch empfindlicher, weil mich schon (u.a., nicht der einzige Grund; und ja, ich weiß, daß man das umstellen kann) das XP-Design davon abgehalten hat, auf XP umzusteigen. Ich stehe auf Funktionalität, bund und rund um der Anforderungen des modernen Augens willen kommt mir nicht auf den Rechner.
    Zum Glück habe ich Opera schon zu Zeiten von Version 4 kennen und schätzen gelernt. Und so hat sich optisch an meinem Opera über die Versionen kaum was geändert und was Funktionen anbelangt, sind die hochgejubelten der Konkurrent bei Opera schon sehr sehr lange drin...

    Aber wie gesagt: heutzutage weiß ich nicht, ob ich den Wert von Opera bei einer Testinstallation mit default-Einstellungen erkennen würde, zumal seit Version 10 der Ordner für das Cache-Verzeichnis nicht mehr selbst bestimmt werden kann (oder haben die das mittlerweile korrigiert? Dann würde ich ev. doch von 9 auf 10 wechseln).

  3. Re: Opera funzt einfach!

    Autor: Uschi12 19.01.10 - 17:27

    sdffffffffffff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >zumal seit
    > Version 10 der Ordner für das Cache-Verzeichnis nicht mehr selbst bestimmt
    > werden kann (oder haben die das mittlerweile korrigiert? Dann würde ich ev.
    > doch von 9 auf 10 wechseln).

    opera:config#UserPrefs|CacheDirectory4
    opera:config#UserPrefs|OperatorCacheDirectory4

    Deinen Skin würde ich gern mal sehen, optisch ansprechend UND funktional kann der nicht sein, so wie du es beschreibst.

  4. Re: Opera funzt einfach!

    Autor: Sebmaster 19.01.10 - 17:49

    Design ist immer Geschmackssache. Wenn sie als langjähriger Opera-Fan auf altertümliche Designs stehen, wissen sie ja wo und vor allem wie einfach man das Aussehen ändern kann.

    Ich persönlich kann der Win98 Optik nichts abgewinnen und auch nicht nachvollziehen, wieso das funktionaler sein soll. So ein grau in grau Design ist doch öde und macht schlechte Laune. Die Übersicht leidet auch, wenn alles nur in einem Grauton ist.

    Opera muss halt den Geschmack der Masse treffen. Mit einem Win98 Design hätte Opera vll. nur noch 1/3 der heutigen User

  5. Re: Ausgerechnet Opera??

    Autor: GodsBoss 20.01.10 - 20:19

    > Viel seltsamer finde ich allerdings, dass Opera als einziger Browser am
    > Markt noch diverse Darstellungsprobleme bei einigen Webseiten hat.

    Das kann nur bedeuten, dass IE 6, IE 7 und IE 8 ausgestorben sind. Ein Tag zum Feiern!

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  6. Re: Warum?

    Autor: der_wahre_hannes 21.01.10 - 09:45

    Obvious troll is obvious

  7. Re: Ausgerechnet Opera??

    Autor: herbert007 28.01.10 - 12:13

    Büddewas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Viel seltsamer finde ich allerdings, dass Opera als einziger Browser am
    > Markt noch diverse Darstellungsprobleme bei einigen Webseiten hat.

    http://acid3.acidtests.org/

    Erfüllt Opera mit 100/100 (FF nicht.)
    Damit erfüllt Opera im Gegensatz zu FF die Vorgaben des w3c vollständig.
    Das manche Seiten nur eingeschränkt gehen (Facebook z.B.) liegt an der unglaublichen Ignoranz und Unfähigkeit mancher DEV's

  8. Re: Ausgerechnet Opera??

    Autor: theWaver 28.01.10 - 12:44

    Büddewas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass bei Opera kaum Sicherheitsprobleme bekannt sind, liegt wohl auch
    > daran, dass er Closed Source ist.

    Sorry aber so'n Unsinn habe ich selten gelesen.
    Wer sucht denn nach Sicherheitsproblemen im Quellcode eines Programms?!?!...
    Wäre es in der Tat so, dann gäbe es auch beim MS IE kaum bekannte Sicherheitslücken.

  9. Re: Ausgerechnet Opera??

    Autor: GodsBoss 28.01.10 - 20:35

    > Das manche Seiten nur eingeschränkt gehen (Facebook z.B.) liegt an der
    > unglaublichen Ignoranz und Unfähigkeit mancher DEV's

    Nein, es ist Bösartigkeit. Ich kann mich erinnern, dass ich vor Urzeiten mal bei eBay mit Opera keine Bilder hochladen konnte (war weder mein Rechner noch mein eBay-Account, war so eine Art Bekanntschafts-Hilfe), da stand doch tatsächlich, dass das mit dem Browser nicht ginge („Ihr Browser unterstützt nicht … blabla“). Es war ein völlig normales Datei-Upload-Formular, aus HTML geschnitzt. Das geht nicht einfach so nicht, man muss es absichtlich deaktivieren. Bekloppt!

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker / innen oder Physiker / innen (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  2. Expert Solution Management (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn, Berlin, Stuttgart
  3. IT-Professional Informationstechnik (m/w/d)
    Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Rosenheim
  4. ERP-Administrator (m/w/d)
    C.Ed. Schulte GmbH Zylinderschlossfabrik, Velbert

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Flash-Deals mit Control - Ultimate Edition für 11€, Ghostrunner für 11€, Assetto Corsa...
  2. 1.019€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Netgear GS305 5-Port-Switch für 16,89€, Netgear Nighthawk LAX20 4G LTE- & WiFi-6-Router...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Koalitionsvertrag: Zeitenwende bei der IT-Sicherheit
Koalitionsvertrag
Zeitenwende bei der IT-Sicherheit

In der Ampelkoalition deuten sich große Veränderungen bei der IT-Sicherheit an. Wir haben uns den Koalitionsvertrag genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Security Hacker veröffentlichen Daten nach Angriff auf Stadt Witten
  2. Prosite Anonymous hackt Hildmann-Hoster
  3. Security IT-Angriff legt Stadtverwaltung Witten lahm

Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Resident Evil - Welcome to Raccoon City: Ein holpriger Neuanfang
    Resident Evil - Welcome to Raccoon City
    Ein holpriger Neuanfang

    Nach sechs Filmen mit Milla Jovovich wagt Constantin einen Neuanfang von Resident Evil: Er führt zurück ins Jahr 1998.
    Von Peter Osteried

    1. Capcom Update korrigiert Kopierschutz von Resident Evil Village
    2. Resident Evil: Infinite Darkness Mehr ein Film als eine Serie
    3. Resident Evil 8 Village Mod manipuliert den Hut des Horrors