1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BSI-Warnung treibt…

Endlich macht das BSI mal was sinnvolles k.w.t.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich macht das BSI mal was sinnvolles k.w.t.

    Autor: HackiKacki 19.01.10 - 12:38

    kein text

  2. Re: Endlich macht das BSI mal was sinnvolles k.w.t.

    Autor: Pansenmann 19.01.10 - 12:52

    Dann müsste ja jetzt konsequenterweise auch von Windows abgeraten werden...

  3. Re: Endlich macht das BSI mal was sinnvolles k.w.t.

    Autor: smilingrasta 19.01.10 - 12:52

    Von mir aus können die öfters solche Warnungen bezüglich des IE herausbringen. Vielleicht stirbt auf diesem Wege die Seuche IE 6 mal so langsam aus. Würde uns Webentwicklern das Leben enorm vereinfachen.

  4. Re: Endlich macht das BSI mal was sinnvolles k.w.t.

    Autor: HackiKacki 19.01.10 - 12:55

    Das Windows noch nicht auf dem Jugendschutzindex oder zumindest unter Top Ten der gefährlichsten Viren ist, wundert mich sowieso.

  5. Re: Endlich macht das BSI mal was sinnvolles k.w.t.

    Autor: theschmitzcat 19.01.10 - 13:20

    Nein, konsequenterweise müsten sie ganz vom Computergebrauch abraten. Ein absolut sicheres System gibt es nicht.

  6. s/macht/bewirkt/ Re: Endlich macht das BSI mal was sinnvolles k.w.t.

    Autor: Zur Reggaestrierung... 19.01.10 - 15:11

    s/macht/bewirkt/ passt wohl besser.
    Ist ja keine Absicht. Ist zumindest nicht zu unterstellen.

  7. JA, auch aus User-Sicht wünschenswert und auch die BWLer...

    Autor: surfenohneende 19.01.10 - 15:13

    (d.h. diejenigen, die es begriffen haben, dürfte es freuen
    -> Wie viel GELD alleine für den IE6 immer noch verschwendet wird)

  8. Re: Endlich macht das BSI mal was sinnvolles k.w.t.

    Autor: Hackikacki 19.01.10 - 15:16

    Naja, das geht ja nun nicht wirklich. Aber so blauäugig sein und IE benutzen muss nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Engineer (m/w/d)
    Evonik Operations GmbH, Hanau, Marl
  2. Specialist Enterprise Delivery Management (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Nürnberg, Unterföhring, Stuttgart
  3. Senior Expert Regional Rollout (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Nürnberg, Unterföhring
  4. IT-Systemingenieur (m/w/d) Active Directory / Exchange
    Helios IT Service GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€/Monat für 24 Monate + 45,98€ einmalige Kosten (Lieferzeit ca. 7 Wochen)
  2. (u. a. MSI GF63 Thin 15,6 Zoll 144Hz i5 16GB 512GB SSD RTX 3050Ti für 999€, MSI Katana GF76 17,3...
  3. (u. a. Lenovo Tab M10 10,1 Zoll 16GB eMCP für 89€, Lenovo Ideapad 3i 14 Zoll FHD i3 8GB 256GB...
  4. (u. a. 3 Games kaufen, nur 2 bezahlen, LG OLED65C17LB 65 Zoll OLED + Xbox Series S für 1.699€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia Geforce Now drosselt manche Spiele auf 45 fps
  2. Nvidia Geforce Now bekommt RTX 3080 und Threadripper Pro

3D-Druck-Messe Formnext 2021: Raus aus der Nische
3D-Druck-Messe Formnext 2021
Raus aus der Nische

3D-Druck wird immer schneller, schöner und effizienter. Die Technologie ist dabei, die Produktion zu revolutionieren und in unseren Alltag einzuziehen.
Ein Bericht von Elias Dinter

  1. Youtube Selbstgebauter 3D-Drucker arbeitet kopfüber
  2. 3D-Druck Das erste europäische Haus aus dem 3D-Drucker ist fertig
  3. Fleisch-Alternativen Ein Osterbraten im Drucker

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende