1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesregierung: Autobahn…

Eigene App ist Blödsinn

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigene App ist Blödsinn

    Autor: M.P. 12.08.21 - 13:50

    Die sollten eine API für die Nutzung ihrer Datenbanken herausbringen, sodass Karten/Navi-Apps auf den Datenbestand zugreifen können ...

  2. Re: Eigene App ist Blödsinn

    Autor: Termuellinator 12.08.21 - 13:51

    Zum einen mal das, zum anderen ist es wieder ein Unding, dass 1.2Mio in eine closed source blackbox versenkt werden...

  3. Re: Eigene App ist Blödsinn

    Autor: .02 Cents 12.08.21 - 14:03

    Auf der Skala der gescheiterten Projekte und des damit angerichteten aus dem Verkehrsministerium heraus muss diese App als absoluter Erfolg bewertet werden, wenn es wirklich bei den 1,2 Mio bleibt. Standard Vorgehen dort wäre eigentlich dem 3. Anbieter ein paar Mrd. jährliche Einnahmen ohne zuzusichern ...

  4. Re: Eigene App ist Blödsinn

    Autor: abcde 12.08.21 - 14:10

    https://github.com/bundesAPI/autobahn-api

  5. Re: Eigene App ist Blödsinn

    Autor: Ymi_Yugy 12.08.21 - 15:20

    Das ist halt leider keine offizielle API. Zum einen kann die sich also jederzeit ändern und zum anderen ist die Rechtsunsicherheit ausreichend hoch, dass große Drittanbieter vermutlich die Finger davon lassen werden.

  6. Re: Eigene App ist Blödsinn

    Autor: dummzeuch 12.08.21 - 18:14

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die sollten eine API für die Nutzung ihrer Datenbanken herausbringen,
    > sodass Karten/Navi-Apps auf den Datenbestand zugreifen können ...

    Wurde nicht vor kurzem auf Heise genau das geschrieben? Dass es eine öffentlich zugängliche und sogar dokumentierte(!) REST API gibt? (Ich bin mir nicht sicher, meine das aber gelesen zu haben).

    Oder ich verwechsle das jetzt und die App muss auf die GIS-Server von 15 Bundesländern (ja, die gibt es) + die Server der 10 Niederlassungen der Autobahn GmbH (bin nicht sicher, ob es die (schon) gibt, vermutlich nicht) zugreifen. Das wüde evtl. auch die Kosten erklären, denn man kann davon ausgehen, dass alle diese APIs unterschiedlich sind.

  7. Re: Eigene App ist Blödsinn

    Autor: Datalog 13.08.21 - 10:06

    Eine API lässt sich leider nicht so gut politisch vermarkten (= mit angeben) wie eine APP.

  8. Re: Eigene App ist Blödsinn

    Autor: dummzeuch 14.08.21 - 10:52

    Es sind natürlich 16 und nicht 15 Bundesländer.

  9. Re: Eigene App ist Blödsinn

    Autor: KingFleaswallow 16.08.21 - 08:35

    Wir haben nur 16 Bundesländer in denen die App angeblich helfen soll, und was ist mit unserem annektierten Bundesland Malle?

  10. Re: Eigene App ist Blödsinn

    Autor: dummzeuch 17.08.21 - 18:27

    KingFleaswallow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben nur 16 Bundesländer in denen die App angeblich helfen soll, und
    > was ist mit unserem annektierten Bundesland Malle?

    Da gibt es keine Autobahnen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Architektin bzw. IT-Architekt (m/w/d)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  2. Expert Information Security Management (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Köln
  3. Senior Marketing Data Engineer (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm, Berlin
  4. Systemadministrator (m/w/d)
    Mediengruppe Pressedruck, Augsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Warhammer: Chaosbane Slayer Edition für 11,99€, WRC 8 FIA World Rally Championship für 9...
  2. (u. a. Mafia: Definitive Edition für 18,99€, GTA 5: Premium Online Edition für 14,99€, The...
  3. 22,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

  1. New World Exploit macht Spieler unbesiegbar und unbeweglich
  2. New World Kommunikations-Bug wird für einige Spieler zu Katastrophe
  3. Amazon Games New World meldet inaktive Spieler ab

Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Neue Editionen von Koch Films: David Lynchs Dune jetzt auch in 4K
    Neue Editionen von Koch Films
    David Lynchs Dune jetzt auch in 4K

    Vier Wochen nach dem Kinostart von Denis Villeneuves Dune, präsentiert Koch Films David Lynchs Version aus dem Jahr 1984 in einer 4K-Edition.
    Von Peter Osteried

    1. Science-Fiction der Neunziger Babylon 5 wird neu aufgelegt
    2. 25 Jahre Independence Day Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
    3. Dune Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor