1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesregierung: Entwicklung von…

Abzocker

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abzocker

    Autor: arno2k20 11.06.20 - 22:48

    20 Millionen für so nen Müll?
    We have REST, we professional *griiiief*
    Das glaubt doch kein Mensch. Abgesehen davon, dass der, der auf Bluetooth gesetzt hat, ein Stümper sonders gleichen ist, muss man das einfach mal in Mannstunden umrechnen. SAP hat da richtig gut abgezockt, und der Steuerzahler darf blechen.

    Die eingesetzten Technologien sind so Datenschutzsicher, dass die Daten nicht mehr durch die Bundesregierung getrackt werden können, dafür aber zu 101%iger Wahrscheinlichkeit irgendwann in Untergrundforen landen, weil die Handys für jeden Wald-und-Wiesen Kriminellen zugänglich gemacht werden .

    Das coolste ist immer noch das Kommentar von SAP: "wir zwingen niemanden, die app zu nutzen".
    Ein Unding, dass dieser Saftladen noch anderweitig im Gesundheitssektor vertreten ist.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.20 22:56 durch arno2k20.

  2. Re: Abzocker

    Autor: Hallonator 11.06.20 - 23:03

    arno2k20 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SAP hat da richtig gut abgezockt
    Das weißt du nicht. Es steht nirgends, wie groß der Anteil von SAP war.

    Es klingt zwar derzeit so als wären die 20 mio nur an SAP gegangen sind. Und wie viel an Telekom. Die Mitteilung gerade mag zwar so klingen als gingen die 20 mio direkt an die, aber es wäre wohl auch kein Wunder, wenn noch an irgendwelche Unis nen Teil geflossen ist, die an der Konzeptionierung beteiligt waren, oder an das BSI, das da seine Penetrationstests durchführt, usw usf.


    > Steuerzahler darf blechen.
    Das stimmt wohl

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Garching
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel
  3. RWE Supply & Trading GmbH, Essen, London, Swindon (Großbritannien)
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus VivoBook 14 S413IA-EB166T 14 Zoll Ryzen 5 8GB 512GB SSD für 730,13€, Asus VivoBook...
  2. (u. a. Anno History Collection für 26,29€, Monster Hunter World - Iceborne (Master Edition) für...
  3. (u. a. be quiet! PURE BASE 600 Tower-Gehäuse für 61,90€, Chieftec CF-3012-RGB 3er-RGB Lüfter...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
  2. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren
  3. Vermeer AMD unterstützt Ryzen 4000 auf X470 und B450

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    MS Flight Simulator angespielt: Airbus 320neo mit Tastatur gesteuert
    MS Flight Simulator angespielt
    Airbus 320neo mit Tastatur gesteuert

    Wie fliegt sich der Airbus 320neo? Golem.de hat es am PC ausprobiert - und von den Entwicklern mehr über den Flight Simulator erfahren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Microsoft Flight Simulator startet auf Steam und fliegt mit Valve-VR
    2. Microsoft Flight Simulator enthält eigenen Marktplatz
    3. Aerosoft MS Flight Simulator kommt auf 10 DVDs in den Handel