1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Carkey: Apple veröffentlicht iOS…

Kompatibilität CarKey

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kompatibilität CarKey

    Autor: nmSteven 16.07.20 - 21:07

    Habe einen neuen BMW 1er (F40) mit Bautag ist der 03.01.2020 und die SA Komfortzugang. Zu der gehört u.a. die Funktion des BMW Digital Key, wahlweise per NFC-Karte (im Lieferumfang des Autos enthalten) oder eben bei Android Smartphone.

    Das funktioniert auch beides Tadellos. Warum ist dies nun nicht mit CarKey von Apple möglich. BMW wird ja wohl nicht eine andere Hardware verbauen? NFC bleibt doch wohl NFC?

    Dazu kommt noch die Beschränkung das man zum einrichten beide Fahrzeugschlüssel braucht. Da diese Autos neu zu über 70% von Firmen gekauft werden und Flottenkunden in der Regel einen der Schlüssel behalten und der Nutzer (Arbeitnehmer) nur einen Schlüssel bekommt ist da die potentielle Nutzerschaft noch weiter eingeschränkt.

    Bei Android und auch zum aktivieren der beiliegenden Karte reicht es diese kurz auf die Ladeschale im Auto zu legen, sofern dieser mit einem aktivierten Schlüssel geöffnet wurde. Für Mietwagenfirmen und co. kann man die Funktion ja eh sperren.

  2. Re: Kompatibilität CarKey

    Autor: katze_sonne 16.07.20 - 22:12

    Bestimmt ist die Software nicht kompatibel und anders als bei Tesla sehen die Hersteller nicht ein, sowas per Softwareupdate nachzupatchen. Schon gar nicht per OTA. Neues Feature? Kauf dir ein neues Auto.

    Dasselbe Spiel in einer ganz anderen „Klasse“: Dacia. Das MediaNav kann in älteren Versionen kein CarPlay und Android Auto. In neueren Versionen schon. Höchstwahrscheinlich ist nur die Software anders (dass die sowieso Banane ist, brauch ich wohl nicht zu erwähnen), die Hardware sieht exakt gleich aus. Glaub man ja nicht, dass du das nachträglich updaten könntest.

  3. Re: Kompatibilität CarKey

    Autor: Pluto1010 16.07.20 - 22:18

    Es geht denen nicht um dich als Kunde und deine Erfahrung in dem Sinne. Denen gehts nur darum das du weiter dein Geld dahin bringst. Ding verkauft und dann egal. Max. bist du noch ne Last wegen Gewährleistung und etwaigen Garantien. Bei denen aber ALLE Verschleißteile immer ausgenommen sind. Totaler Beschiss! Schön is wenn du dann noch jedes Jahr zur Kontrolle reimkommst und 200-600¤ da lässt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.07.20 22:19 durch Pluto1010.

  4. Re: Kompatibilität CarKey

    Autor: nmSteven 17.07.20 - 05:07

    BMW hat jedoch beim neuen 3er und neuen 1er, die ersten beiden Autos mit BMWOS7, versprochen, dass sie erstmals alle Steuergerät per OTA updaten können und so auch neue Funktionen auf die Autos zu bekommen. Seit Januar gab es auch schon ein Update, welches die Verkehrszeichenerkennung deutlich verbessert hat.

  5. Re: Kompatibilität CarKey

    Autor: donadi 17.07.20 - 07:56

    Warum sollten Verschleißteile unter Garantie sein. Damit du alle zwei Jahre neue Bremsbeläge, Bremsscheiben, Reifen und Scheibenwischer bekommst, da die ja keine zwei Jahre gehalten haben...?

  6. Re: Kompatibilität CarKey

    Autor: katze_sonne 17.07.20 - 09:57

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BMW hat jedoch beim neuen 3er und neuen 1er, die ersten beiden Autos mit
    > BMWOS7, versprochen, dass sie erstmals alle Steuergerät per OTA updaten
    > können und so auch neue Funktionen auf die Autos zu bekommen. Seit Januar
    > gab es auch schon ein Update, welches die Verkehrszeichenerkennung deutlich
    > verbessert hat.

    Es gibt einen massiven Unterschied zwischen können und machen / wollen. Steuergeräte updaten? Kann auch dazu genutzt werden, Bugs auszuräumen, für die der Kunde sonst in die Werkstatt müsste. Neue Features installieren, die Nutzer sonst bisher nur in neuen Modelljahren gesehen haben? Glaub ich erst, wenn ein Hersteller diesen Willen über mehrere Jahre gezeigt und bestätigt hat.

    Verbesserte Verkehrszeichenerkennung? Also Software, die beim Kunden gereift ist, weil sie zum Release noch nicht fertig war. Immerhin, trotzdem kein echter Beweis, dass BMW es mit OTA ernst meint.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BEHG HOLDING AG, Berlin
  2. SENSIS GmbH, Viersen bei Mönchengladbach
  3. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Münster
  4. Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG, Buseck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"