1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chaos Computer Club: "Whistle.im…

Ein Fazit zu Kryptografie und warum euch Dienste auch in Zukunft abzocken werden

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Fazit zu Kryptografie und warum euch Dienste auch in Zukunft abzocken werden

    Autor: petera 21.08.13 - 08:46

    Danke für die Diskussion. Ich bin mittlerweile ziemlich erschrocken zu lesen wie wenig praktisches Wissen bei Golem-Lesern (Heise/Netzpolitik ebenfalls) über Krypto und Krypto-Grundlagen vorhanden ist. Die Generation der 15 bis 30jährigen Nutzer ist mit dem Internet aufgewachsen, nutzt es und ist nicht in der Lage ihre private Kommunikation zu schützen. Mir fehlen die Worte, wenn ich mir die Konsequenzen vor Augen führe.

    Das Verständnis über Dinge wie
    http://de.wikipedia.org/wiki/Asymmetrisches_Kryptosystem und
    http://de.wikipedia.org/wiki/Symmetrisches_Kryptosystem sind nicht schwer zu verstehen und essentiell für den Einsatz und die Beurteilung von Diensten wie whistle.im, Schlüsseltausch und Public-Key-Verschlüsselung.

    Wirklich, ehrlich, Danke für diese Demonstration der Unwissenheit, des Unverständnis in diesen Dingen.

    Ich kann Bruce nur bedauernd zustimmen, wenn er behauptet:
    I am regularly asked what the average Internet user can do to ensure his security. My first answer is usually 'Nothing; you're screwed'.

    If you think technology can solve your security problems, then you don't understand the problems and you don't understand the technology.

    In diesem Sinne, könnt ihr euch die 1,60¤ für Threema sparen, irgend jemand oder eine App zieht euch die Schlüssel von euren hippen Smartfons und dann seid ihr genauso angeschmiert, wie ohne Verschlüsselung.

    In diesem Sinne, Willkommen im Zeitalter von Post-Privacy.

    Falls jemand auch erschrocken ist: In ein paar Tagen hast Du dich dran gewöhnt, partizipier einfach an diesem Forum.

    7 Typos korrigiert.



    7 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.13 08:56 durch petera.

  2. Re: Ein Fazit zu Kryptografie und warum euch Dienste auch in Zukunft abzocken werden

    Autor: DrFakkamann 21.08.13 - 14:34

    petera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke für die Diskussion. Ich bin mittlerweile ziemlich erschrocken zu
    > lesen wie wenig praktisches Wissen bei Golem-Lesern (Heise/Netzpolitik
    > ebenfalls) über Krypto und Krypto-Grundlagen vorhanden ist. Die Generation
    > der 15 bis 30jährigen Nutzer ist mit dem Internet aufgewachsen, nutzt es
    > und ist nicht in der Lage ihre private Kommunikation zu schützen. Mir
    > fehlen die Worte, wenn ich mir die Konsequenzen vor Augen führe.
    >
    > Das Verständnis über Dinge wie
    > de.wikipedia.org und
    > de.wikipedia.org sind nicht schwer zu verstehen und essentiell für den
    > Einsatz und die Beurteilung von Diensten wie whistle.im, Schlüsseltausch
    > und Public-Key-Verschlüsselung.
    >
    > Wirklich, ehrlich, Danke für diese Demonstration der Unwissenheit, des
    > Unverständnis in diesen Dingen.
    >
    > Ich kann Bruce nur bedauernd zustimmen, wenn er behauptet:
    > I am regularly asked what the average Internet user can do to ensure his
    > security. My first answer is usually 'Nothing; you're screwed'.
    >
    > If you think technology can solve your security problems, then you don't
    > understand the problems and you don't understand the technology.
    >
    > In diesem Sinne, könnt ihr euch die 1,60¤ für Threema sparen, irgend jemand
    > oder eine App zieht euch die Schlüssel von euren hippen Smartfons und dann
    > seid ihr genauso angeschmiert, wie ohne Verschlüsselung.
    >
    > In diesem Sinne, Willkommen im Zeitalter von Post-Privacy.
    >
    > Falls jemand auch erschrocken ist: In ein paar Tagen hast Du dich dran
    > gewöhnt, partizipier einfach an diesem Forum.
    >
    > 7 Typos korrigiert.

    Derbe informativ Petra...

    Nutze das nächste Mal doch bitte die Suchfunktion. Da haben sich bestimmt schon weitere "nearly as good as the Schneierman"-Kryptochecker hart beschwert.

    Kleine Hilfestellung:
    http://lmgtfy.com/?q=ich+kenne+euch+nicht%2C+aber+ich+bin+schlauer+als+ihr+alle

    21,34 Typos...i don't care at all

  3. Re: Ein Fazit zu Kryptografie und warum euch Dienste auch in Zukunft abzocken werden

    Autor: AntiSatan 23.08.13 - 08:38

    wo das petera recht hat - hat es recht :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Paderborn, Paderborn
  2. Hays AG, Niedersachsen
  3. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de