Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chime: Amazon stellt Konferenz…

Firmenintern funktionieren die alle gut...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Firmenintern funktionieren die alle gut...

    Autor: Bembelzischer 14.02.17 - 12:25

    Sobald man externe Gäste in die Konferenzen oder Schulungen einladen möchte wird es kompliziert. Hier ist vor allem Ultra-Kompatibilität mit allen Browsern nötig und möglichst wenige und unkomplizierte Plugin-Installationen.

    Skype for Business zum Beispiel unterstützt immer noch keine HTML5-Funktionen bei Chrome/Firefox sondern erfordert immer und zwingend die Installation eines Plugins. Das überfordert leider viele unserer Schulungsteilnehmer. Ich wünschte Skype for Business könnte so unkompliziert wie appear.in sein.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.17 12:27 durch Bembelzischer.

  2. Re: Firmenintern funktionieren die alle gut...

    Autor: elgooG 14.02.17 - 12:36

    Exakt das ist das größte Problem. Kunden sollen auch hier wieder Clients laden, die sicher nicht mehr mit den vielen Windows XP Usern funktionieren, oder alten Android-Clients. Linux und Windows Phone funktionieren gar nicht. Die Clientlandschaft da draußen ist jenseits des Silicon Valley nun mal grauenhaft.

    Noch dazu sollen sich Kunden mit ihrem Amazon-Account anmelden, was erst recht auf Ablehnung stoßen dürfte. Amazon ist für die meisten Menschen immer noch etwas um privat zu shoppen. Jemanden dazu bringen zu wollen diesen Account für ganz andere Tätigkeiten zu verwenden gibt nicht gerade einen guten Eindruck.

    Was die Welt braucht ist ein System, das auch Teilnehmer per URL zuschalten kann und nur auf HTML5 basiert. Jede Accountpflicht für Externe ist untragbar. Also in etwa wie Firefox Hello, dass genauso browserübergreifend funktionierte.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.17 12:37 durch elgooG.

  3. Re: Firmenintern funktionieren die alle gut...

    Autor: Seradest 14.02.17 - 12:46

    Das Problem ist nicht, dass Plugins kompliziert sind, sondern dass die meisten User gar nicht die notwendigen Rechte haben um Plugins zu installieren. Die IT-Abteilungen in deutschen Unternehmen brauchen dafür mehrere Tage oder haben gar keinen internen Prozess, der das installieren von Plugins ermöglicht.

  4. Re: Firmenintern funktionieren die alle gut...

    Autor: Bembelzischer 14.02.17 - 12:55

    Das unterscheidet sich wohl je nach Branche/Firmenstruktur. Ich halte beides für Problematisch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. CompuGroup Medical SE, Koblenz
  3. Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein, Kiel
  4. Helicopter Flight Training Services GmbH, Bückeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Festnetz und Mobilfunk: Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike
    Festnetz und Mobilfunk
    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

    Trotz großem Einsatz vieler Techniker sind einige Tausend Kunden der Telekom nach dem Orkan Friederike noch ohne Netzversorgung. Eine ganze Reihe der Schadensstellen sind noch nicht erreichbar.

  2. God of War: Papa Kratos kämpft ab April 2018
    God of War
    Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Sony hat den Veröffentlichungstermin für das nächste God of War bekanntgegeben: Ende April 2018 wird sich Hauptfigur Kratos auf der Playstation 4 in Kämpfe mit anderen Göttern stürzen - und versuchen, seinem Sohn ein guter Papa zu sein.

  3. Domain: Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de
    Domain
    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

    Wegen ausstehender Kosten für eine einstweilige Verfügung hat Richard Gutjahr die Domain Compact-online.de pfänden lassen. Das Magazin hatte wahrheitswidrige Behauptungen über den Journalisten verbreitet.


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14