1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chromium-Browser: Neue Vivaldi…

Problem immer noch nicht erkannt und immer noch nicht gelöst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Problem immer noch nicht erkannt und immer noch nicht gelöst

    Autor: demon driver 21.08.19 - 11:47

    Abgesehen davon, dass ich nicht weiß, was an diesem neuen Feature neu sein soll. Es gab doch auch bisher schon dieses Lautsprechersymbol in den Tabs zum Deaktivieren von Audio, damit ging das doch längst.*

    Aber man kann neue Tabs halt immer noch nicht daran hindern, loszuplärren, sobald sie geladen sind. Das ist doch die eigentliche Zumutung, die abgestellt gehört, und dafür braucht man immer noch Addons (Smart Mute).

    Aber, so sehr ich Vivaldi schätze, das ist halt eines der Probleme dort – der Entwicklungsprozess ist halt auch nicht wirklich offen, und ob Nutzer-Feedback in Form von bug reports und feature requests jemals Einzug in die Entwicklung hält und wenn ja, wann, ist reine Glückssache.

    Dazu kommt, dass man sich auf allen Systemen, auf allen Desktops mit dem Windows-10-Fensterdesign abfinden muss, wenn man nicht möchte, dass via "Systemfenster verwenden" ein gutes Stück Bildschirmfläche verschwendet wird, und das will man natürlich in aller Regel nicht. Damit bleibt Vivaldi auf jedem System, das nicht Windows 10 ist, ein visueller Fremdkörper.

    Trotz allem ist Vivaldi für mich bisher mit Abstand das kleinste Übel, zumal er mir immer noch als recht flott und relativ wenig ressourcenfressend erscheint, gerade auf kleinen Rechnern wie meinem alten Netbook.

    * Edit: ok, wie woanders im Forum geschrieben wurde, muss der Tab für das neue Feature (noch) kein Audio produzieren, ums abschalten zu können.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.19 11:51 durch demon driver.

  2. Re: Problem immer noch nicht erkannt und immer noch nicht gelöst

    Autor: Urbautz 21.08.19 - 12:06

    Das mit dem Fremdkörper ist echt doof. Ich nutze zwar Win10 am Desktop und habe bis vor kurzem auch Vivaldi benutzt, aber der fehlende Passwort-Sync zu (irgendeinem) Browser auf Android hat mich dann doch zu Edgium getrieben.

  3. Re: Problem immer noch nicht erkannt und immer noch nicht gelöst

    Autor: demon driver 21.08.19 - 13:12

    Urbautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit dem Fremdkörper ist echt doof.

    Ja, auch wenn's nur ein kosmetisches Problem ist. Ok, ein bisschen kann man ja noch an den Farben drehen, um sich den Browser ein bisschen an das gerade benutzte Windows-7- oder Linux-Desktop-Farbschema anzupassen, aber irgendwie kann ich auf solche Kosmetik-Feinarbeiten heute eigentlich auch verzichten.

    > Ich nutze zwar Win10 am Desktop und
    > habe bis vor kurzem auch Vivaldi benutzt, aber der fehlende Passwort-Sync
    > zu (irgendeinem) Browser auf Android hat mich dann doch zu Edgium
    > getrieben.

    Ich nutze LastPass; damit (Vivaldi-Addon) klappt das eigentlich ganz gut, auch mit den Browsern, die ich auf Android bisher ausprobiert habe. Einzelne brauchen nicht mal die LastPass-App, sondern können das Chrome-Plugin verwenden (Yandex Browser). Im Moment versuche ich es mit dem Brave Browser, da klappt es mit der LastPass-App.

    Ich hätte meine Passwörter auch lieber in meiner Nextcloud selbstgehostet, aber da müssen wir wohl noch warten, bis es vielleicht mal ein solches Feature mit Browser-Addons und Apps gibt, die in ihrer Funktionalität und Bedienbarkeit an LastPass heranreichen.

  4. Re: Problem immer noch nicht erkannt und immer noch nicht gelöst

    Autor: mib1982 22.08.19 - 11:25

    demon driver schrieb:
    > Ich hätte meine Passwörter auch lieber in meiner Nextcloud selbstgehostet,
    > aber da müssen wir wohl noch warten, bis es vielleicht mal ein solches
    > Feature mit Browser-Addons und Apps gibt, die in ihrer Funktionalität und
    > Bedienbarkeit an LastPass heranreichen.

    Was vermisst Du denn bei Nutzung von Keepass mittels Webdav-Zugriff und dem Kee-Browser-Addon?

  5. Re: Problem immer noch nicht erkannt und immer noch nicht gelöst

    Autor: demon driver 23.08.19 - 10:54

    mib1982 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > > Ich hätte meine Passwörter auch lieber in meiner Nextcloud selbstgehostet,
    > > aber da müssen wir wohl noch warten, bis es vielleicht mal ein solches
    > > Feature mit Browser-Addons und Apps gibt, die in ihrer Funktionalität und
    > > Bedienbarkeit an LastPass heranreichen.
    >
    > Was vermisst Du denn bei Nutzung von Keepass mittels Webdav-Zugriff und dem
    > Kee-Browser-Addon?

    Ach ja, Keepass. Das hab ich vor langer Zeit benutzt, als ich noch nicht den Bedarf hatte, meine Passwörter auf zahlreichen verschiedenen Geräten nutzen zu wollen, und als die Anforderung irgendwann entstand, erschien mir das mit KeePass zu kompliziert einzurichten, zu warten und zu bedienen. Kann ich damit inzwischen auf allen Geräten und Systemen im Browser auch neue Passwörter für neue Seiten einrichten, die dann sofort überall zur Verfügung stehen?

  6. Re: Problem immer noch nicht erkannt und immer noch nicht gelöst

    Autor: mib1982 23.08.19 - 16:21

    demon driver schrieb:
    > Kann ich damit inzwischen auf allen Geräten und Systemen im Browser auch
    > neue Passwörter für neue Seiten einrichten, die dann sofort überall zur
    > Verfügung stehen?

    Gegenüber LastPass ist Keepass natürlich mit einem höheren Wartungsaufwand verbunden, außerdem muss auf dem Rechner der Keepass-Client ausgeführt werden.

    Mit dem Kee-Plugin ist es aber möglich, auch im Browser neue Passwörter zu generieren. Wenn man dann die Datenbank auf den anderen Plattformen neu lädt, stehen sie natürlich auch sofort überall zur Verfügung. Auf dem Smartphone benutze ich Keepass2Android.

    Bevor ich auf Keepass umgestiegen bin, habe ich auch LastPass genutzt, habe dann irgendwo ein Tutorial für diese Lösung gefunden und bin dabei geblieben. Meinen LastPass-Account habe ich zwischenzeitlich gelöscht.

  7. Re: Problem immer noch nicht erkannt und immer noch nicht gelöst

    Autor: demon driver 23.08.19 - 21:50

    mib1982 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > > Kann ich damit inzwischen auf allen Geräten und Systemen im Browser auch
    > > neue Passwörter für neue Seiten einrichten, die dann sofort überall zur
    > > Verfügung stehen?
    >
    > Gegenüber LastPass ist Keepass natürlich mit einem höheren Wartungsaufwand
    > verbunden, außerdem muss auf dem Rechner der Keepass-Client ausgeführt
    > werden.
    >
    > Mit dem Kee-Plugin ist es aber möglich, auch im Browser neue Passwörter zu
    > generieren. Wenn man dann die Datenbank auf den anderen Plattformen neu
    > lädt, stehen sie natürlich auch sofort überall zur Verfügung. Auf dem
    > Smartphone benutze ich Keepass2Android.
    >
    > Bevor ich auf Keepass umgestiegen bin, habe ich auch LastPass genutzt, habe
    > dann irgendwo ein Tutorial für diese Lösung gefunden und bin dabei
    > geblieben. Meinen LastPass-Account habe ich zwischenzeitlich gelöscht.

    Ok, danke für die Info. Vielleicht schau ich mir das bei Gelegenheit auch nochmal an!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  2. SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. WBS GRUPPE, Home-Office

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...
  3. 2,50€
  4. 6,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht