1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Civilization: Das Spiel mit der…

Civ VI kann man ja auch nicht mehr wirklich ernst nehmen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Civ VI kann man ja auch nicht mehr wirklich ernst nehmen...

    Autor: Freiheit statt Apple 04.12.16 - 14:46

    ...der erste Civ-Teil bei dem ich nichtmal ein Spiel richtig fertig gespielt habe, weils bald derart langweilig geworden ist.

    Meiner Meinung nach gehts seit Teil IV nur noch bergab. Der Fünfte ging noch halbwegs, kam aber nicht an den Vierten ran. Der Ausflug in den Weltraum ("Beyond Earth") fand ich auch eher misslungen (hab aber immerhin ein Spiel durchgespielt, weil das da so schnell ging). Und der sechste Teil fällt m.E. nochmal hinter den fünften zurück.

  2. Re: Civ VI kann man ja auch nicht mehr wirklich ernst nehmen...

    Autor: teenriot* 04.12.16 - 17:54

    Freiheit statt Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und der sechste Teil fällt m.E. nochmal hinter den fünften zurück.

    Vergleichst du der fünften Teil mit Addons mit dem Sechsten Vanilla? Dann hast du recht. Aber die Vanilla-Versionen verglichen ist der sechste Teil eindeutig vor dem fünften. Das sehen geschätzt 90% der Spieler so. Ich bin auch noch nicht zufrieden, aber die Addons werden das hoffentlich ändern.

  3. Re: Civ VI kann man ja auch nicht mehr wirklich ernst nehmen...

    Autor: quineloe 05.12.16 - 08:28

    Sie haben aber gesagt, dass es keine großen DLCs wie G&K oder BNW geben wird, die das Spiel nochmal neu designen.

    Die Mechaniken selber finde ich mittlerweile auch in Ordnung, viele Verbesserungen sind jetzt am Start im Vergleich zu BNW. Weltwunder kriegt man auch in höheren Schwierigkeitsgraden häufiger, wenn bei der AI keiner die Voraussetzungen erfüllt. Builder statt Worker ist auch super.

    Was die AddOns bei 5 nie verbessert haben war die grottige KI, und die ist genau so schlimm wie früher.

    Sie kann nicht 1UPT
    Sie erklärt dir mal am Anfang des Spiels einen Krieg, und dann den Rest des Spiels nie wieder. Egal wie ellenbogenartig du dich ausbreitest. Aber jede Runde teilt dir ein anderer mit wie sehr er dich verachtet. Teilweise aus den lächerlichsten Gründen.
    Keine Atomwaffen im Mittelalter am Start? Gandhi dislikes this.

    Ich wünschte mir echt, ich könnte direkt bei dem Screen ne DoW setzen ohne warmonger penalty. Die regt mich ja ohnehin massiv auf, einfach nur einen Krieg erklären ist wieder genau so viel warmonger wie bei Civ 5 am Anfang. Aber anders kann ich nicht verhindern, dass die AI mir ne Stadt direkt neben meine Hauptstadt setzt und die Straßen unterbricht.

    Und dass City States jetzt unendlich warrior unterhalten weil die 0 gold pro Runde kosten und damit die Karte zumüllen ist ja wohl auch ein schlechter Scherz.

  4. Re: Civ VI kann man ja auch nicht mehr wirklich ernst nehmen...

    Autor: teenriot* 05.12.16 - 14:14

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie haben aber gesagt, dass es keine großen DLCs wie G&K oder BNW geben
    > wird, die das Spiel nochmal neu designen.

    Sicher, dass das eine offizielle Aussage ist? Das wäre fatal.

    Ich bin bei dir, das Spiel kann so nicht bleiben. Die KI ist einfach nur dumm. Gottheit fühlt sich genauso an wie niedrigere Level. Am Wochenende habe ich auf Gottheit bis 2000 vor Christus mit 12 Bogenschützen und 2 Kriegern meinen ganzen Kontinent eingenommen (40 Städte). Gegenwehr der KI: Null. Die hätte nur ein paar modernere Einheiten bauen müssen oder wenigstens die Einheiten einsetzen die sie hat. Das hat sich angefühlt als würde ich auf Siedler-Schwierigkeitsgrad spielen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Standard Life, Frankfurt am Main
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  3. SOG Business-Software GmbH, Hamburg
  4. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 114,99€
  2. (u. a. The Last of Us: Part 2 + Doom Eternal für 73,10€, Thrustmaster eSwap Pro Controller PS4...
  3. (u. a. Trolls World Tour (4K UHD) für 19,99€, Distburbing The Peace (Blu-ray) für 14,03€, Der...
  4. (u. a. Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit: Become Human - Epic Games Store Key für 27...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin