1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud-Speicher: Dropbox ist 10…

Am meisten Wert dürften die vielen vertraulichen Dokumente haben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Am meisten Wert dürften die vielen vertraulichen Dokumente haben

    Autor: spambox 18.01.14 - 23:01

    Es gibt genügend Leute, die DB auf PCs oder Laptops des Arbeitgebers verwenden und vertrauliche Daten dort ablegen. Die Zahlungen der NSA an Dropbox dürften das Gros des Umsatzes ausmachen.

    #sb

  2. Re: Am meisten Wert dürften die vielen vertraulichen Dokumente haben

    Autor: Peter2 19.01.14 - 19:16

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt genügend Leute, die DB auf PCs oder Laptops des Arbeitgebers
    > verwenden und vertrauliche Daten dort ablegen. Die Zahlungen der NSA an
    > Dropbox dürften das Gros des Umsatzes ausmachen.
    >
    > #sb

    Wieso Zahlungen? Die kriegen einfach eine Verfügung dass sie alle Daten rauszurücken haben, fertig.

  3. Re: Am meisten Wert dürften die vielen vertraulichen Dokumente haben

    Autor: Anonymer Nutzer 20.01.14 - 09:20

    Peter2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spambox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt genügend Leute, die DB auf PCs oder Laptops des Arbeitgebers
    > > verwenden und vertrauliche Daten dort ablegen. Die Zahlungen der NSA an
    > > Dropbox dürften das Gros des Umsatzes ausmachen.
    > >
    > > #sb
    >
    > Wieso Zahlungen? Die kriegen einfach eine Verfügung dass sie alle Daten
    > rauszurücken haben, fertig.


    Eben, der Patriot Act erlaubt den Zugriff auf ALLE US-Server. Den hat DB vor Dienstbeginn sicher zu stellen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. Protagen Protein Services GmbH, Heilbronn, Dortmund
  3. ATLAS TITAN Mitte GmbH, Wuppertal
  4. Consors Finanz BNP Paribas, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Enermax Aquafusion 240 mm für 74,90€ + 6,79€ Versand und Alternate We Love Gaming PCs...
  2. 798,36€ (Bestpreis! Vergleichspreis TV 804,26€ und Kopfhörer 89,32€)
  3. mit TV-, Notebook- und Einbaugerät-Angeboten
  4. 259,29€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 323,76€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Poco X3 NFC im Test: Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt
Poco X3 NFC im Test
Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt

Das Poco X3 NFC ist Xiaomis jüngstes preiswertes Smartphone, die Ausstattung verspricht angesichts des Preises einiges - und hält etliches.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Poco-Smartphone mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Smartphone Xiaomi stellt dritte Generation verdeckter Frontkameras vor
  3. Xiaomi Mi 10 Ultra kommt mit 120-Watt-Schnellladen

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da