Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cognizant: John McAfee will…

und dann google mail nutzen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und dann google mail nutzen?

    Autor: genab.de 13.02.14 - 10:23

    was soll das denn bringen wenn man dennoch google mail nutzt?

    diese Tür bleibt immer offen


    Mein Opa hat damals zum dritten reich immer gesagt, Sie haben nicht gewusst was da alles ablief, am anfang war ja alles super, und dann war man in dem sumpf


    wir werden wohl das gleiche unseren kindern sagen, wenn eines Tages alles überwacht und kontrolliert ist..


    hab schon angst, wenn mich mal mein Kind fragt, pappa, hast du damals auch google mail genutzt?

    ja sag ich, das war so praktisch und gut... icvh habe nicht gewusst das dies der angang vom ende war

  2. Re: und dann google mail nutzen?

    Autor: jack_torrance 13.02.14 - 11:14

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hab schon angst, wenn mich mal mein Kind fragt, pappa, hast du damals auch
    > google mail genutzt?
    >
    > ja sag ich, das war so praktisch und gut... icvh habe nicht gewusst das
    > dies der angang vom ende war
    Doch, ich glaube schon, dass Sie es (spätestens jetzt) wissen und jederzeit aussteigen können. Steigen Sie um auf posteo oder zumindest GMX oder Web.de (wieviel besser das gegenüber Google ist, kann ich nicht einschätzen).
    Nutzen Sie Verschlüsselung per Thunderbird-Client o.ä.

    Nur schreiben Sie nicht, Sie hätten von nichts gewusst. Ich denke, wer in den letzten Jahren mal golem offen hatte, sollte seit einiger Zeit wissen, was ungefähr abläuft.

  3. Re: und dann google mail nutzen?

    Autor: genab.de 13.02.14 - 11:17

    es ist und bleibt aber sehr praktisch....

    adi hatte uns auch Vollbeschäftigung gebracht, (wobei ich nichts davon gut finde!!!)

    nur mal so

    das prinzip erst abhängig machen, und dann nicht mehr los lassen-.....

  4. Re: und dann google mail nutzen?

    Autor: jack_torrance 13.02.14 - 13:42

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das prinzip erst abhängig machen, und dann nicht mehr los lassen-.....
    Eine wirkliche Abhängigkeit besteht nicht.
    Es ist Faulheit oder vornehm ausgedrückt: Trägheit.

    Wen wundert's, bei einer Gesellschaft, die unter (Leistungs-)Druck steht und keine Zeit oder Kraft mehr für Alternativen hat^^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg ,Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)
  3. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg
  4. Fleischprüfring Bayern e.V., Vierkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 53,99€ (Release am 27. August)
  2. (aktuell u. a. Asus Vivobook 15 für 589,00€, Nero AG Platinum Recording Software für 59,90€)
  3. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

  1. Elektromobilität: Unu bringt neuen Elektroscooter in verändertem Design
    Elektromobilität
    Unu bringt neuen Elektroscooter in verändertem Design

    Der Berliner Elektroroller Unu wird in der neuen Generation deutlich moderner aussehen und soll ab August für rund 2.800 Euro erhältlich sein.

  2. Smart Glasses: Glass Enterprise Edition 2 vorgestellt
    Smart Glasses
    Glass Enterprise Edition 2 vorgestellt

    Google hat die Datenbrille Glass Enterprise Edition 2 vorgestellt, die Unternehmen helfen soll, Augmented-Reality-Lösungen für Mitarbeiter zu entwickeln.

  3. Insiderprogramm: Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
    Insiderprogramm
    Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an

    Microsoft hat Vorschauversionen seines Browsers Edge für MacOS veröffentlicht. Der Browser auf Chromium-Basis enthält Anpassungen speziell für die Mac-Plattform.


  1. 07:52

  2. 07:34

  3. 07:19

  4. 18:21

  5. 18:06

  6. 16:27

  7. 16:14

  8. 15:59