1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronakrise: Microsoft stoppt…

Vielleicht hilft das ja

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielleicht hilft das ja

    Autor: michael7801 25.03.20 - 20:25

    Das wäre ja eine gute Chance für Microsoft. Sie könnten Windows endlich mal von den vielen lästigen Bugs befreien und die Stabilität und Sicherheit mal auf den aktuellen Stand bringen.

  2. Re: Vielleicht hilft das ja

    Autor: wupme 25.03.20 - 21:46

    Vielleicht weniger Müll von irgendwelchen Warez Seiten installieren, und weg von irgendwelchen Bereinigungs und Optimiertools al Ccleaner oder Tuneup, dann läuft auch bei dir vielleicht Windows mal stabil.

  3. Re: Vielleicht hilft das ja

    Autor: Sea 26.03.20 - 07:49

    Lass ihn. Die Kitas sind zu, den Kids ist langweilig

  4. Re: Vielleicht hilft das ja

    Autor: michael7801 26.03.20 - 09:59

    Verzeiht mir wenn ich kein Beispiel angeführt habe, aber mich deswegen zu Beleidigen ist nicht gerade die feine Englische.

    Vor wenigen Tagen wollte ich meine Hyper-V Extension abschalten, da dieser vermehrt zu Netzwerkproblemen geführt hat. Statt 100 MB/s im 801.11n Wlan hatte ich 3. Dazu sollte man betonen beim Zugriff auf eine Lokale NAS, also kein Internetzugriff. Das liegt auch nicht am Access Point, habe ich bereits länger Debugged.

    Einer von vielen lästigen Bugs die mich verfolgen.

    Als ich etwas nachgeforscht habe wie man den Hyper-V nun deinstalliert, kam ich auf einen Post im MS Forum. Dort hat ein User gefragt wie eine deinstallation den durchzuführen ist. Der MS Mitarbeiter konnte ihm leider keine Antwort geben. Weniger Tage später hat der User gefrustet gepostet, dass eine Neuinstallation von Windows seine einzige Lösung war. Darauf hin der MS Mitarbeiter "Es freut mich das sie eine Lösung für das Problem finden konnten".

    Wir müssen denke ich nicht über die vielen kleinen Problemchen von Windows streiten. Leider gibts für mich noch keine passende Alternative.

  5. Re: Vielleicht hilft das ja

    Autor: McWiesel 26.03.20 - 11:15

    michael7801 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wir müssen denke ich nicht über die vielen kleinen Problemchen von Windows
    > streiten. Leider gibts für mich noch keine passende Alternative.

    Es wird auch nie eine passende Alternative geben, auch die Kollegen von den Linux-Servern haben täglich 8h lang Spaß mit irgendwelchen Kuriositäten, Bugs und Problemen. Software hat nun mal Fehler und je komplexer sie ist, desto mehr. Ich weiß auch nicht was dieses MiMiMi auch ewig soll. Wollt ihr alle arbeitslos werden oder was? Ein Installateur lebt auch davon, dass irgendwo mal ein Rohr platzt oder die Heizung ein Fehler hat.
    Und als IT-Admin muss ich mich auch mal damit abfinden mit Softwarefehlern umzugehen und auch mal ein OS neu installieren zu müssen. Dafür werde ich bezahlt, nicht um nur rumzusitzen und die Maus zu schubsen. Ansonsten gibt's sicher noch ein Platz im 1st-Level-Support.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 26.03.20 11:23 durch McWiesel.

  6. Re: Vielleicht hilft das ja

    Autor: FreiGeistler 26.03.20 - 17:48

    michael7801: Argumente
    McWiesel: Mimimi und ist doch egal

    @McWiesel: Wenn dir Langweilig ist, spam doch bitte nicht das Forum voll!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bahn AG, Frankfurt
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (USK 18)
  2. (u. a. Doom Eternal, Final Fantasy 7 HD Remake, Resident Evil , WWE 2K20, Red Dead Redemption 2...
  3. (u. a. This War of Mine für 6,99€, Mount & Blade 2: Bannerlord für 42,49€, Tales of Vesperia...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  2. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
  3. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen