1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronavirus: Homeoffice-Nutzung…

Einfach RDP...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach RDP...

    Autor: blbm9 16.03.20 - 18:01

    Wenn Teamviewer gut genug ist, dann reicht auch ne RDP-Verbindung.

  2. Re: Einfach RDP...

    Autor: koki 16.03.20 - 18:05

    blbm9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Teamviewer gut genug ist, dann reicht auch ne RDP-Verbindung.

    Ich hätte ungern meine Rechner in der Firma mit RDP offen im Netz hängen.

  3. Re: Einfach RDP...

    Autor: DebugErr 16.03.20 - 18:09

    Echt mal, lieber mit total sicherem TV.

  4. Re: Einfach RDP...

    Autor: Genie 16.03.20 - 19:00

    DebugErr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt mal, lieber mit total sicherem TV.

    Das ist leider die gängige Praxis sämtlicher "IT-Fachkräfte". Es ist mir absolut schleierhaft, wie man auf seinen Servern & PCs freiwillig solch ein Scheunentor installiert und meist auch offen lässt. Absolut unverständlich.

  5. Re: Einfach RDP...

    Autor: treysis 16.03.20 - 19:28

    blbm9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Teamviewer gut genug ist, dann reicht auch ne RDP-Verbindung.

    Wie geht das hinter (CG)NAT?

  6. Re: Einfach RDP...

    Autor: xploded 16.03.20 - 19:29

    Ganz verrückt:

    VPN Tunnel und RDP nutzen ;-)

  7. Re: Einfach RDP...

    Autor: crazypsycho 16.03.20 - 19:38

    blbm9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Teamviewer gut genug ist, dann reicht auch ne RDP-Verbindung.

    Wenn ich die Wahl zwischen RDP und Teamviewer habe, dann wähle ich doch lieber Teamviewer.
    Bei Multi-Monitor-Setups ist RDP einfach nur grausam.

  8. Re: Einfach RDP...

    Autor: Wechselgänger 16.03.20 - 20:41

    xploded schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz verrückt:
    >
    > VPN Tunnel und RDP nutzen ;-)

    Disese Lösung (oder VPN + VNC) wird immer wieder hervorgeholt, wenn es um TeamViewer und co geht. Dummerweise hilft das alles nichts, wenn man ad hoc (also ohne das Zielnetzwerk irgendwie vorbereiten zu können), Verbindungen aufbauen muss.
    Wenn der Hilfsbedürftige es gerade so schafft, den TeamViewer Client herunterzuladen, dann komme ich mit "stelle mal an deinem Router ein Portforwarding auf den Rechner, der Probleme macht" weiter. Und wenn man in mobilen Netzen arbeiten muss, hat man oft auch keine Kontrolle.

    TeamViewer und co. sind nicht die Lösung für jedes Problem, aber sie sind eine Lösung für bestimmte Probleme.

  9. Re: Einfach RDP...

    Autor: Schorsch92 16.03.20 - 21:16

    Für die Home-Office Zugänge finde ich auch VPN + RDP / VNC deutlich sinnvoller als Teamviewer oder AnyDesk für den Remote Support sind Lösungen wie Teamviewer und AnyDesk hingegen das bessere Werkzeug.

  10. Re: Einfach RDP...

    Autor: Tet 16.03.20 - 22:21

    Wechselgänger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Disese Lösung (oder VPN + VNC) wird immer wieder hervorgeholt, wenn es um
    > TeamViewer und co geht. Dummerweise hilft das alles nichts, wenn man ad hoc
    > (also ohne das Zielnetzwerk irgendwie vorbereiten zu können), Verbindungen
    > aufbauen muss.

    VNC geht problemlos mit herunterladbarem Client. Das Problem bei VNC ist, dass es sehr langsam und zäh reagiert. Teamviewer ist bezüglich Kompression und Reaktionsgeschwindigkeit weit überlegen.

  11. Re: Einfach RDP...

    Autor: treysis 16.03.20 - 23:07

    xploded schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz verrückt:
    >
    > VPN Tunnel und RDP nutzen ;-)

    Und wie das alles hinter CGNAT?

  12. Re: Einfach RDP...

    Autor: megaseppl 16.03.20 - 23:11

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blbm9 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Teamviewer gut genug ist, dann reicht auch ne RDP-Verbindung.
    >
    > Wenn ich die Wahl zwischen RDP und Teamviewer habe, dann wähle ich doch
    > lieber Teamviewer.
    > Bei Multi-Monitor-Setups ist RDP einfach nur grausam.
    Warum? Ich sag dem RDP-Client einfach, dass er alle verfügbaren Monitore nutzen soll. Geht problemlos. Im Home-Office arbeite ich immer so für meine Anwendungen die nur auf dem PC in der Firma installiert sind.
    Das ganze natürlich über VPN.

    TV habe ich auch als kommerzielle Version, ich bevorzuge aber ganz klar RDP für Home Office.

  13. Re: Einfach RDP...

    Autor: crazypsycho 16.03.20 - 23:27

    megaseppl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > blbm9 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn Teamviewer gut genug ist, dann reicht auch ne RDP-Verbindung.
    > >
    > > Wenn ich die Wahl zwischen RDP und Teamviewer habe, dann wähle ich doch
    > > lieber Teamviewer.
    > > Bei Multi-Monitor-Setups ist RDP einfach nur grausam.
    > Warum? Ich sag dem RDP-Client einfach, dass er alle verfügbaren Monitore
    > nutzen soll. Geht problemlos. Im Home-Office arbeite ich immer so für meine
    > Anwendungen die nur auf dem PC in der Firma installiert sind.
    > Das ganze natürlich über VPN.

    Auf der Arbeit hab ich drei Monitore, zuhause nur zwei. Heißt meine ganzen Fenster sind verschoben.
    Wenn man nur hin und wieder Home-Office macht ist das ziemlich störend.

    Wobei das bei jetzt Dauer-Home-Office eigentlich auch wieder egal ist.
    Aber hab mir inzwischen ohnehin alle Projekte auf den eigenen PC geladen und die Entwicklungsumgebung eingerichtet.

  14. Re: Einfach RDP +1

    Autor: bombinho 16.03.20 - 23:35

    blbm9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Teamviewer gut genug ist, dann reicht auch ne RDP-Verbindung.

    Im lokalen Netzwerk ist RDP einfach besser. Die Integration ist nahtlos, kein Gefummel notwendig, die Ports lassen sich klar zuweisen und auf authentifizierte oder lokale Geraete beschraenken.

  15. Re: Einfach RDP...

    Autor: LinuxMcBook 17.03.20 - 02:15

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blbm9 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Teamviewer gut genug ist, dann reicht auch ne RDP-Verbindung.
    >
    > Wie geht das hinter (CG)NAT?

    Als halbwegs professioneller Anwender oder gar als Firma nutzt man ja nun mal auch kein CG-NAT. Deswegen warne ich ja überall vor den Billigst-Kabelanbietern.

    Aber hast du nicht eigentlich sonst hier im Forum den Standpunkt, dass CG-NAT oder Dual Stack lite gar nicht so schlimm sei und IPv6 der letzte Scheiß oder verwechsel ich dich da mit jemandem?

  16. Re: Einfach RDP...

    Autor: treysis 17.03.20 - 02:25

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > treysis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > blbm9 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn Teamviewer gut genug ist, dann reicht auch ne RDP-Verbindung.
    > >
    > > Wie geht das hinter (CG)NAT?
    >
    > Als halbwegs professioneller Anwender oder gar als Firma nutzt man ja nun
    > mal auch kein CG-NAT. Deswegen warne ich ja überall vor den
    > Billigst-Kabelanbietern.

    Mancherorts hat man keine Alternative zu Kabelinternet, wenn man nicht mit 2 MBit/s dahindümpeln will.

    > Aber hast du nicht eigentlich sonst hier im Forum den Standpunkt, dass
    > CG-NAT oder Dual Stack lite gar nicht so schlimm sei und IPv6 der letzte
    > Scheiß oder verwechsel ich dich da mit jemandem?

    Da verwechselst du mich wohl wirklich. IPv6 ist heißer Scheiß! Damit kann man dann auch mit CGNAT/DSLite leben. IPv6 ist mir definitiv wichtiger, als IPv4-Erreichbarkeit von außen.

  17. Re: Einfach RDP...

    Autor: xploded 17.03.20 - 06:19

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xploded schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ganz verrückt:
    > >
    > > VPN Tunnel und RDP nutzen ;-)
    >
    > Und wie das alles hinter CGNAT?

    Als wenn das ein großes Problem wäre. Das erhöht vielleicht den Aufwand, aber mehr auch nicht. Wer kreativ denkt, wird vielleicht auf den Lösungsansatz kommen, das der Server nicht unbedingt in der Firma stehen muss. VPN ist keine Einbahnstraße.

  18. Re: Einfach RDP +1

    Autor: Sybok 17.03.20 - 07:46

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blbm9 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Teamviewer gut genug ist, dann reicht auch ne RDP-Verbindung.
    >
    > Im lokalen Netzwerk ist RDP einfach besser. Die Integration ist nahtlos,
    > kein Gefummel notwendig, die Ports lassen sich klar zuweisen und auf
    > authentifizierte oder lokale Geraete beschraenken.

    Außerden ist RDP auch noch sehr performant. Da hält meiner Erfahrung nach so ziemlich nichts mit.

  19. Re: Einfach RDP +1

    Autor: Renegade3349 17.03.20 - 10:37

    RDP per Gateway oder noch besser direkt über VPN wäre auch meine erste Wahl. Mit aktiviertem RemoteFX inklusive h264 läuft es inzwischen auch recht flott. Wenn es um virtuelle Workstations geht bevorzuge ich allerdings Citrix gegenüber RDS.
    Team Viewer würde ich allerdings nie erlauben ein Loch durch die Firewall zu bohren. Gibt es da in der Business Version wenigstens bessere Kontrollmechanismen?

  20. Re: Einfach RDP...

    Autor: snboris 17.03.20 - 10:42

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blbm9 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Teamviewer gut genug ist, dann reicht auch ne RDP-Verbindung.
    >
    > Wenn ich die Wahl zwischen RDP und Teamviewer habe, dann wähle ich doch
    > lieber Teamviewer.
    > Bei Multi-Monitor-Setups ist RDP einfach nur grausam.

    Ich finde das grad bei RDP besser. Man sagt dem Client einfach, wie gross der Desktop sein soll, den man sehen will und fertig.
    Bei Teamviewer geht nur die Auflösung, die auch die Gegenseite hat.
    Beim Mac-Client kommt noch dazu, das man bei mehreren Monitoren immer nur einen oder beide in einem Fenster anzeigen kann.
    (Beim Windows-Client kann man da ja wenigstens 2 Fenster draus machen)

    Ich nutze Teamviewer nur, um zu Hause ohne Switch auch mein Firmennotebook
    betreiben zu können (mit gleicher Tastatur und Maus und Monitor).
    Leider ist auf dem Notebook der RDP-Port zu, so dass RDP wegfällt.
    Damit ich aber nicht nur die Laptop-Auflösung verwenden kann, hab ich den grossen Monitor angeschlossen und lass mir per Teamviewer den auch anzeigen.
    Mit allen Nachteilen, die man dabei hat (UAC-Anfragen erscheinen nur auf den nicht angezeigten Monitor z.b.)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  2. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing (bei Augsburg)
  3. Ernst Feiler GmbH, Hohenberg/Eger
  4. Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,85€
  2. 8,99€
  3. 49,99€
  4. 39,99€ (PC, PS4, Xbox One, Switch)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de