1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronavirus: Microsoft nimmt…

Also mit LibreOffice hab ich weder Kosten noch Probleme.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also mit LibreOffice hab ich weder Kosten noch Probleme.

    Autor: BoMbY 26.03.20 - 21:27

    Nur so als kleinen Tipp. Ich verstehe nicht wie sich Menschen noch freiwillig diesen Microsoft-Kram antun können? Das wird doch von Version zu Version immer nur noch schlechter?

  2. Re: Also mit LibreOffice hab ich weder Kosten noch Probleme.

    Autor: Lord Gamma 26.03.20 - 21:54

    Ich nutze auch lieber LibreOffice, obwohl die Firma allen Office365 zur Verfügung stellt, aber es geht hier um geteilten Zugriff auf Dokumente und für gemeinsamen Zugriff darf man eben oft nicht die Google Sachen nutzen, auch wenn sie offensichtlich besser nutzbar sind als Dokumente auf der schwächeren MS Cloud. Google hat einen fragwürdigen Ruf bzgl. Datenschutz, aber das beruht wie so oft auf Gerüchten und "gefühlter" Realität.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.03.20 21:56 durch Lord Gamma.

  3. Re: Also mit LibreOffice hab ich weder Kosten noch Probleme.

    Autor: Allandor 27.03.20 - 00:52

    BoMbY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur so als kleinen Tipp. Ich verstehe nicht wie sich Menschen noch
    > freiwillig diesen Microsoft-Kram antun können? Das wird doch von Version zu
    > Version immer nur noch schlechter?

    Ich wusste gar nicht das man mit Libre-Office Kollaborativ in der Cloud gleichzeitig an den gleichen Dokumenten arbeiten kann und man sich auch nicht um die Sicherung etc kümmern muss.

    Also mal im ernst. Es geht hier um Industrie-Produkte bei denen viele Gleichzeitig digital arbeiten und das von jedem Standort. Sicher geht auch alles Lokal, wenn in der Firma genug Server stehen und Automatismen, aber aktuell wird dadurch vor allem das abgefangen, was bis vor Corona eben noch nicht Digital durchgeführt wurde. Aktuell erfahren wir eine ziemliche Zwangsdigitalisierung.

    Allerdings fallen jetzt auch eklatante Nachteile der Cloud auf. Bei der eigenen Infrastruktur hat man zwar auch die Kosten, aber jederzeit die Volle Kontrolle. Die Firmen müssen halt überlegen, was schwerer wiegt. Und aus der Erfahrung kann ich sagen, das IT-Projekte bei weitem immer überschätzt werden. Klar machen sie Dinge schneller (sollten sie zumindest) und effizienter, allerdings wird bei den Kosten gern übersehen, das man alle paar Jahre komplett umstrukturiert und wieder kosten entstehen. Die Cloud macht das eigentlich nicht wirklich besser, weil einen hier entsprechende Dienste ja auch noch dazu zwingen Dienste laufend anzupassen, da es immer irgendeine Funktion gibt, die in wenigen Monaten abgeschaltet wird, weil Version x bereits raus ist und diese wiederum inkompatibel zu Version y ist und daher wieder arbeit erfordert.

  4. Re: Also mit LibreOffice hab ich weder Kosten noch Probleme.

    Autor: bark 27.03.20 - 06:12

    Auch Google hat mehr als Probleme

    https://www.theregister.co.uk/2020/03/26/google_gsuite_outage/


    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze auch lieber LibreOffice, obwohl die Firma allen Office365 zur
    > Verfügung stellt, aber es geht hier um geteilten Zugriff auf Dokumente und
    > für gemeinsamen Zugriff darf man eben oft nicht die Google Sachen nutzen,
    > auch wenn sie offensichtlich besser nutzbar sind als Dokumente auf der
    > schwächeren MS Cloud. Google hat einen fragwürdigen Ruf bzgl. Datenschutz,
    > aber das beruht wie so oft auf Gerüchten und "gefühlter" Realität.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  2. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg
  3. Hays AG, Pulheim
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (-77%) 3,50€
  3. (u. a. Trine 4: The Nightmare Prince für 11,99€, Dead Alliance für 3,99€, Road Rage für 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de