Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CPU-Z für Windows: Was tun…

Geht nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geht nicht

    Autor: Abstürzer 18.05.10 - 09:43

    Tja, CPU-Z ist sicherlich ein tolles Werkzeug, nur will es bei mir unter XP (32bit) nicht laufen. Das ist nun nach RegCleaner schon das zweite Programm, dass auf meinem 64bit Prozessor unter einem 32bit-OS nicht laufen will. EIGENTLICH sollte sowas ja überhaupt kein Problem darstellen nur... bevor ich den 64bit CPU hatte, lief RegCleaner tadellos, erst nach dem Wechsel der CPU wollte es einfach nicht mehr starten.

    CPU-Z ist da sogar noch hartnäckiger. Der Prozess läuft, aber es passiert einfach nichts. Ich erhalte kein Programmfenster. Beenden kann ich den Prozess auch nicht, der läuft einfach weiter. Runterfahren geht deshalb auch nicht, da der Prozess nicht mehr beendet werden kann. Hilft nur die unelegante Methode des Resetknopfes...

  2. Re: Geht nicht

    Autor: Derjenigewelche 18.05.10 - 10:16

    Windows halt... Seit irgendeiner Spieleinstallation (wahrscheinlich mit Securom oder ähnlichem) kann ich keine Musik-CDs mehr auf Platte kopieren. Egal womit (cdex, eac) - Bluescreen mit irgendeinem unsinnigen IRQ-Fehler. Zum Glück habe ich Linux parallell installiert - keine Lust nach all den Jahren XP neu draufzubügeln. :)

    eLogbook - Das elektronische Fahrtenbuch

  3. Re: Geht nicht

    Autor: Casimir 18.05.10 - 10:36

    Abstürzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, CPU-Z ist sicherlich ein tolles Werkzeug, nur will es bei mir unter XP
    > (32bit) nicht laufen. Das ist nun nach RegCleaner schon das zweite
    > Programm, dass auf meinem 64bit Prozessor unter einem 32bit-OS nicht laufen
    > will. EIGENTLICH sollte sowas ja überhaupt kein Problem darstellen nur...
    > bevor ich den 64bit CPU hatte, lief RegCleaner tadellos, erst nach dem
    > Wechsel der CPU wollte es einfach nicht mehr starten.



    RegCleaner auf WinXP einfach im Compatibility Mode: Win98/WinMe laufen lassen...

  4. Re: Geht nicht

    Autor: Abstürzer 18.05.10 - 11:09

    Stimmt, den Kompatibilitätsmodus habe ich noch gar nicht ausprobiert. Werde ich nachher mal machen. :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Herrenberg
  2. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  3. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  4. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. 334,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50