Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CPU-Z für Windows: Was tun…

"Speccy" von Piriform (UK) ist auch sehr gut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Speccy" von Piriform (UK) ist auch sehr gut

    Autor: Javanese 17.05.10 - 16:02

    http://www.piriform.com/speccy

    Quasi der Bruder vom genialen "CCleaner" (ebenfalls dort erhältlich).

    Speccy zeigt glaube ich noch mehr Informationen an als CPU-Z, und sehr übersichtlich.
    Es ist auch als ZIP-Version ladbar und braucht daher ebenfalls nicht installiert zu werden (nur Admin-Rechte zum Ausführen, wie CPU-Z). Bei beiden Programmen vorbildlich.


    P.S. Ob "Speccy" eine Homage an den guten alten Sinclair ZX Spectrum ist? Wundervolles Gerät...

  2. Re: "Speccy" von Piriform (UK) ist auch sehr gut

    Autor: DragonHunter 17.05.10 - 17:43

    Speccy ist eher sowas wie ne Everest-Light-Version
    es zeigt ja alles an was im PC drinsteckt...
    ist auf jeden fall ganz nett
    wenn man mal einen groben überblickt braucht, aus was für teilen so ein PC besteht...
    aber in Sachen Daten kanns mit CPU-Z nicht aufnehmen,
    der spuckt viel mehr aus...

  3. Re: "Speccy" von Piriform (UK) ist auch sehr gut

    Autor: qx 18.05.10 - 08:37

    > der spuckt viel mehr aus...

    Das hat mich gerade mal interessiert. Da ich selber Speccy weiterempfehle muss ich an dieser Stelle mal widersprechen. Speccy und CPU-Z geben exakt die selben Informtionen aus. Auch im gleichem Umfang. Speccy zeigt einige ausgesuchte Werte sogar als Historien-Graph an, während CPU-Z ein schickes Bildchen vom Prozessor-Markenlogo anzeigt.

    http://i.imgur.com/YcNdB4S.png

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Meckenheim
  2. Deutsche Welle, Bonn
  3. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden),Schallstadt
  4. JOB AG Industrial Service GmbH, Home-Office

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 245,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.

  2. ZTE: Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln
    ZTE
    Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln

    Eigentlich sollte G.fast von ZTE bei 212 MHz eine Datenrate von 2 GBit/s bieten. Nun sind es für den Nutzer doch nur halb so viel geworden. Dennoch "ein gigantischer technischer Meilenstein", sagte der chinesische Ausrüster.

  3. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
    Verdi
    Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

    Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.


  1. 18:53

  2. 18:15

  3. 17:35

  4. 17:18

  5. 17:03

  6. 16:28

  7. 16:13

  8. 15:47