Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Creators Update für Windows 10…

Bin immer noch bei 1511

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin immer noch bei 1511

    Autor: Dragos 26.10.16 - 19:42

    Die sollten vielleicht mal erst die alten Versionen Updaten.

    Ich hab das letzte Update immer noch nicht bekommen oder wie erkenne ich das ich die aktuellste drauf habe?

  2. Re: Bin immer noch bei 1511

    Autor: dEEkAy 26.10.16 - 20:01

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die sollten vielleicht mal erst die alten Versionen Updaten.
    >
    > Ich hab das letzte Update immer noch nicht bekommen oder wie erkenne ich
    > das ich die aktuellste drauf habe?

    einfach mal windows taste und dann winver eintippen und ausführen

    ich musste das update auf 1607 auch erzwingen per imagedownload und installation

  3. Re: Bin immer noch bei 1511

    Autor: Dragos 26.10.16 - 20:18

    Dann ist es wirklich noch 1511. Bei mir soll Windows das alleine machen. Aber da kommt über Windows Update nichts.

  4. Re: Bin immer noch bei 1511

    Autor: Nemoc 26.10.16 - 20:30

    Hast du mal explizit nach Updates gesucht in den WinUpdates? War eine Zeit llang so dass sie das in Wellen ausgerollt haben. Ausser du hast explizit gesucht, dann kam es direkt.

  5. Re: Bin immer noch bei 1511

    Autor: Blindie 26.10.16 - 20:37

    Du kannst es mal mit dem Tool von Microsoft versuchen, hat bei mir geholfen.
    https://support.microsoft.com/de-de/help/12387/windows-10-update-history

  6. Re: Bin immer noch bei 1511

    Autor: körner 26.10.16 - 21:37

    Erst in ein Forum schreiben und immer wieder nachhaken geht natürlich deutlich flotter als mal kurz auf "Suche nach Updates" bei Windows Updates klicken

  7. Re: Bin immer noch bei 1511

    Autor: Dragos 26.10.16 - 22:52

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst in ein Forum schreiben und immer wieder nachhaken geht natürlich
    > deutlich flotter als mal kurz auf "Suche nach Updates" bei Windows Updates
    > klicken

    Es wenn das ein Profi nicht schon lange Getan hätte, und in meinem Fall habe ich das schon lange getan.

  8. Re: Bin immer noch bei 1511

    Autor: Dakoon 26.10.16 - 23:59

    Hab bei mir auch grad nachgeschaut und winver sagt auch Version 1511 o.O

    wenn ich windows update aufmache sagt es aber das ich alle habe...

  9. Re: Bin immer noch bei 1511

    Autor: HelpbotDeluxe 27.10.16 - 04:58

    Dakoon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab bei mir auch grad nachgeschaut und winver sagt auch Version 1511 o.O
    >
    > wenn ich windows update aufmache sagt es aber das ich alle habe...

    Wenn eure Hardware bzw. Treiber nicht mehr kompatibel zu einer neueren Windows Fassung sind, dann bleibt ihr halt auf dem alten stehen. Oder aber bei euch hängt was bzw. ihr seid noch nicht dran (es wird immer in Schüben ausgerollt) :)

  10. Re: Bin immer noch bei 1511

    Autor: eXXogene 27.10.16 - 07:22

    Da das Anniversary Update so manchen herben Fehler mitgebracht hat, halt sich Microsoft ggf. mit dem Rollout etwas zurück.

    Ich habe eingestellt das Feature Updates zurückgestellt werden.

    Windows 10 für Enduser ist halt eine Public Beta mit "etwas" mehr Teilnehmern weil Microsoft nicht zwingend auf die Rückmeldungen aus dem Insider Programm reagiert.

    No offense.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.10.16 07:22 durch eXXogene.

  11. Re: Bin immer noch bei 1511

    Autor: HelpbotDeluxe 27.10.16 - 17:58

    eXXogene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da das Anniversary Update so manchen herben Fehler mitgebracht hat, halt
    > sich Microsoft ggf. mit dem Rollout etwas zurück.
    >
    > Ich habe eingestellt das Feature Updates zurückgestellt werden.
    >
    > Windows 10 für Enduser ist halt eine Public Beta mit "etwas" mehr
    > Teilnehmern weil Microsoft nicht zwingend auf die Rückmeldungen aus dem
    > Insider Programm reagiert.
    >
    > No offense.

    Das find ich auch ziemlich mies, daß Microsoft so kaputte Updates raushaut :/ Das häuft sich ja in letzter Zeit und so ist ein System echt nicht mehr sicher produktiv. Denn Ausfälle kann sich keiner der damit arbeitet wirklich leisten... Das finde ich ne Sauerei von Microsoft x.x Ich hoffe das wird ausgebessert! Und bezüglich Insider Programm. Wofür gibt es das eigentlich, wenn Microsoft nicht drauf hört? Echt ohne Worte...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.10.16 17:59 durch HelpbotDeluxe.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. J. Schmalz GmbH, Glatten bei Freudenstadt
  3. Animus GmbH & Co. KG, Ratingen
  4. Saacke GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 289€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
      Ada und Spark
      Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

      Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
      Von Johannes Kanig

      1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
      2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
      3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

      1. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
        Sindelfingen
        Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

        In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

      2. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
        Load Balancer
        HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

        In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.

      3. Huawei: USA können uns "nicht totprügeln"
        Huawei
        USA können uns "nicht totprügeln"

        Huawei ist viel stärker von dem US-Boykott betroffen als erwartet, räumt der Gründer ein. Doch trotz hoher Umsatzeinbußen werde der Konzern in ein paar Jahren gestärkt aus den Angriffen hervorgehen.


      1. 16:53

      2. 15:35

      3. 14:23

      4. 12:30

      5. 12:04

      6. 11:34

      7. 11:22

      8. 11:10