1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Custom ROM: Sonys Bootloader…

Garantie "könnte" verfallen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Garantie "könnte" verfallen?

    Autor: AlphaStatus 15.07.14 - 15:21

    Die checken bei der Einsendung bestimmt die IMEI mit den registrierten ab. Wenn da steht dass das Gerät entsperrt wurde wars das mit der Garantie.

  2. Re: Garantie "könnte" verfallen?

    Autor: markus24 15.07.14 - 15:32

    Niemand wird durch das Zusenden des Unlock-Keys zum Unlock gezwungen. Sollte dein Telefon gebricked sein, wird es mit dem Umtausch sicher schwieriger. Die Argumentation ist meiner Meinung nach nicht statthaft.

  3. Re: Garantie "könnte" verfallen?

    Autor: Twoface87 15.07.14 - 15:33

    Warum so kompliziert. soweit ich weiß wird das im Bootloader unveränderlich eingetragen und vom Support ausgelesen.
    Bei meinem HTC One X steht/stand im Bootloader in der ersten zeile "Bootloader locked/unlocked/relocked" drinnen. Daselbe bei meinem Asus Transformer Infinity.

  4. Re: Garantie "könnte" verfallen?

    Autor: elgooG 15.07.14 - 15:50

    Das ist sogar sehr wahrscheinlich. Die Techniker in den Supportzentren werden wohl kaum Zugang auf dieser Datenbank haben, besonders externe.

    Allerdings ist durchaus unterscheidbar, ob eine Firmware Hardware beschädigt haben könnte oder nicht.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  5. Re: Garantie "könnte" verfallen?

    Autor: GDaX 15.07.14 - 15:50

    Wenn ich den Bootloader entsperre und das Handy irgendwann kaputt geht (sagen wir mal, dass das Display anfängt zu spinnen), kann Sony dann die Gewährleistung verweigern?

  6. Re: Garantie "könnte" verfallen?

    Autor: Quantium40 15.07.14 - 16:13

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Techniker in den Supportzentren
    > werden wohl kaum Zugang auf dieser Datenbank haben, besonders externe.

    Wieso sollten sie das nicht haben? Auch bei anderen Geräten ist es durchaus üblich, dass bei den Subunternehmern, die den Support leisten, über die Gerätenummer geprüft wird, wie der Garantie-Status des Gerätes ist.

  7. Re: Garantie "könnte" verfallen?

    Autor: Twoface87 15.07.14 - 16:15

    soweit ich bis jetzt in foren gelesen hab, ist sony diesbezüglich recht kulant. wennt das unlocken bzw die Custom Rom den Schaden nicht verursacht ist es möglich das sie auf Garantie reparieren. Hab dafür jetzt leider keine belege dafür, nur was ich bis jetzt so mitbekommen hab.

  8. Re: Garantie "könnte" verfallen?

    Autor: Quantium40 15.07.14 - 16:17

    Garantie ist nicht Gewährleistung.
    Die Gewährleistung ist Aufgabe des Händlers und kann für Neugeräte i.d.R. nicht ausgeschlossen werden.
    Eine freiwillige Herstellergarantie hingegen kann durchaus an Bedingungen geknüpft sein, die z.B. das entsperren des Bootloaders untersagen

  9. Re: Garantie "könnte" verfallen?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.07.14 - 07:49

    Naja mit der Gewährleistung ist das so eine Sache, das ist auch kein Freibrief. Grundsätzlich muss dir der Händler, um eine Gewährleistung abzulehnen, ja "nur" nachweisen, dass du das Gerät in einwandfreiem Zustand gekauft hast. Da dürfte es schon ungemein bei der Argumentation helfen, wenn es zumindest noch gut genug funktioniert hat, damit du es bricken kannst. Die Gewährleistung bedeutet nicht, dass das Gerät 2 Jahre lang funktionieren muss, sondern nur, dass du 2 Jahre Zeit hast, um evtl. verdeckte Mängel festzustellen.

  10. Re: Garantie "könnte" verfallen?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.07.14 - 07:52

    Das bloße Abrufen des Unlock-Codes ist aber noch kein handfester Hinweis darauf, dass dieser auf dem Gerät auch zum Einsatz gekommen ist. Auch auf der Webseite ist die Rede davon, dass die Garantie beim Entsperren des Bootloaders erlischt. Da steht nichts davon, dass die bloße Anforderung des Codes bereits dazu führt. Das wäre auch eine sehr unangemessene Benachteiligung des Kunden. Wenn ich ein Messer kaufe, werde ich ja auch nicht des Mordes angeklagt :-)

  11. Re: Garantie "könnte" verfallen?

    Autor: AndyMt 16.07.14 - 08:24

    Nun ja - dass Sony ein gebricktes Gerät nicht "repariert" kann ich ja auch verstehen. Man muss halt wissen was man tut.
    Ich hatte ein Xperia V bei dem das Display plötzlich nach 3 Monaten eine "tote" Touch-Zone hatte. Bootloader war über die offizielle Methode unlocked und dann gerootet.
    Ich hab mit dem Sony SEUS Updater das Original ROM drauf getan und es so eingeschickt. Es wurde anstandslos repariert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Software Product Owner Mechatronic Chassis Systems (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. IT Professional Consulting Network (m/w/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld, Oerlinghausen
  4. Informatiker als Fachreferent Informationssicherheitsbeauf- tragter (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Bayerns Stabsstelle Personal, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. gratis
  3. (u. a. Fallout 76 für 12,50€, Wolfenstein II: The New Colossus für 11€, Dishonored: Death of...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6