Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Custom Support Agreement…

Deshalb muss Linux weg.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deshalb muss Linux weg.

    Autor: Anonymer Nutzer 15.12.14 - 14:58

    Wie soll Microsoft sonst sein leistungsloses Einkommen bekommen?

  2. Re: Deshalb muss Linux weg.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.12.14 - 15:02

    Wie kommst du auf leistungslos?

  3. Re: Deshalb muss Linux weg.

    Autor: Anonymer Nutzer 15.12.14 - 15:12

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kommst du auf leistungslos?
    Weil man das Produkt mal gekauft hat und es dafür Support gab. Im Preis mit drin. Und den Support zahlt man jetzt extra. Weil man nicht updaten kann. Microsoft wird mit dieser Schiene viel mehr Geld verdienen, als wenn die Kunden auf ein normal supportetes Windows umsteigen würden. Können sie aber nicht. Ist bei Windows nicht vorgesehen. Inkompatibilität ist Geschäftsmodell

  4. Re: Deshalb muss Linux weg.

    Autor: deutscher_michel 15.12.14 - 15:20

    +1

    Wieviel Manntage wohl pro jahr in alle Support-Verträge zu XP gesammt bei Microsoft anfallen ..

  5. Re: Deshalb muss Linux weg.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.12.14 - 15:25

    Es gab 14 Jahre Support. Damit wurde ja wohl genug Leistung für die lumpigen 100 Euro pro Lizenz erbracht. Wie lange sollen die das denn machen? Bis zur nächsten Eiszeit?

  6. Re: Deshalb muss Linux weg.

    Autor: SchmuseTigger 15.12.14 - 15:33

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gab 14 Jahre Support. Damit wurde ja wohl genug Leistung für die
    > lumpigen 100 Euro pro Lizenz erbracht. Wie lange sollen die das denn
    > machen? Bis zur nächsten Eiszeit?

    Jau, sehe ich genauso. Der Support mit Patchen, Testen usw. kostet Geld. Wenn das anständig gemacht werden soll muss man halt für zahlen. Oder auf Windows 7, 8 oder was auch immer an Linux wechseln.

    Weil ca. 50¤ im Jahr ist sau viel für eine so alte Software..

  7. Re: Deshalb muss Linux weg.

    Autor: Anonymer Nutzer 15.12.14 - 15:45

    klaus818 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil man das Produkt mal gekauft hat und es dafür Support gab. Im Preis mit
    > drin. Und den Support zahlt man jetzt extra. Weil man nicht updaten kann.
    > Microsoft wird mit dieser Schiene viel mehr Geld verdienen, als wenn die
    > Kunden auf ein normal supportetes Windows umsteigen würden. Können sie aber
    > nicht. Ist bei Windows nicht vorgesehen. Inkompatibilität ist
    > Geschäftsmodell

    Komisch mein Auto ist noch keine 13 Jahre und Audi lächelt mich nur Debil an wenn ich nach Gratis Support frage. Mit Linux wäre das nicht passiert.

    Auch rüsten die kein Gratis Hybridantrieb nach, die Inkompatibilität scheint auch da ein Geschäftsmodell zu sein.

    Ja Linux macht das alles besser da gibt es im Li-La-Launeland gratis support auf Firmenebene. 140% kompatibel ist es auch. Ein hoch auf den Pinguin.

  8. Re: Deshalb muss Linux weg.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.12.14 - 15:55

    Hier passt der Autovergleich sogar mal halbwegs :-)

  9. Re: Deshalb muss Linux weg.

    Autor: __destruct() 16.12.14 - 00:55

    Wir sind noch in einer Eiszeit.

  10. Re: Deshalb muss Linux weg.

    Autor: __destruct() 16.12.14 - 00:56

    Ob sie wohl das Geld für freie Software spenden werden, das sie mit dem Umstieg auf Linux sparen werden?

  11. Re: Deshalb muss Linux weg.

    Autor: hungkubwa 16.12.14 - 07:49

    klaus818 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inkompatibilität ist Geschäftsmodell

    Stimmt nicht.
    Wenn etwas kompatibel über lange Zeit hinweg ist, dann Windows. Da kann Linux bei weitem nicht mit halten.

  12. Re: Deshalb muss Linux weg.

    Autor: Jasmin26 16.12.14 - 08:43

    Mir ist es Jacke wie Hose ob die Brüder und Schwestern ein Win XP oder Linux nutzen, dadurch ändert sich weder die Einstellung noch die Intelligenz im Bundestag, noch wird Frau Merkel hübscher

  13. Re: Deshalb muss Linux weg.

    Autor: Doomhammer 16.12.14 - 09:08

    klaus818 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie soll Microsoft sonst sein leistungsloses Einkommen bekommen?

    Nein, sonst können sie ja keine Lizenzgebühren mehr für Android herauspressen, und der Batzen dürfte größer sein als die Einnahmen für den Support XP. Zumal die ja auch noch den Vorteil haben, das sie dafür wirklich keine Leistung erbringen muessen, ausser die Hand für - exakt null Leistung - aufzuhalten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sanacorp Pharmahandel GmbH, Planegg bei München
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Magdeburg, Mannheim, Kiel, Mainz, Rostock, Hof, Soest
  4. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

  1. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
    Lufttaxi
    Volocopter hebt in Stuttgart ab

    In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

  2. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
    Pixel
    Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

    Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.

  3. Wikileaks: Assange kommt nicht frei
    Wikileaks
    Assange kommt nicht frei

    Eigentlich endet Julian Assanges Freiheitsstrafe am 22. September. Eine Richterin entschied jedoch, dass er auch nach dem Verbüßen seiner Haftstrafe im Gefängnis bleiben muss.


  1. 15:47

  2. 15:11

  3. 14:49

  4. 13:52

  5. 13:25

  6. 12:52

  7. 08:30

  8. 18:01