1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyanogenmod 10.1: Android 4.2.2…
  6. Thema

Das Projekt in allen Ehren...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: Uschi12 21.02.13 - 14:36

    Kannst du doch! Behalt dein Nexus und du kriegst fast zeitgleich (wenn Google die Veröffentlichung der Sourcen nicht hinauszögert) mit der normalen Android-Version eine bessere Version davon.

  2. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: absturztaube 21.02.13 - 14:44

    Uschi12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur allein mit der Kernelsourcen ist es jedoch leider nicht getan. Es
    > sollte im Idealfall auch Sourcen für die Treiber oder wenigstens
    > Dokumentationen für diese geben.
    Richtig. Leider ist es bei den Treibern nicht so einfach. Je nach verbauter Hardware gibt es keine OpenSource-Treiber. Aber auch hier ist es der Community schon zur genüge getan, wenn die Hersteller die Binaries schon im Vorfeld veröffentlichen...

  3. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: Sirence 21.02.13 - 15:00

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > absturztaube schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Deshalb sollten die Hersteller verstärkt mit der Community arbeiten. XDA
    > > würde sich darüber freuen. Und unmöglich ist das auch nicht. Die
    > brauchen
    > > nur den Source Code des Kernels (am besten noch vor dem Release des
    > > Smartphones) weiterzugeben. Damit wird es auch für die CostumROMs
    > leichter
    > > ihr ROM für das entsprechende Gerät rauszubringen.
    >
    > Ich hoffe auch, dass irgendwann ein Hersteller kommt und das erkennt, was
    > die Community dort leistet. Aber wenn ich an die ganzen Anfragen bei
    > Samsung bezüglich der Exynos Modelle denke, die Ellenlangen Interviews der
    > Samsung Mitarbeiter, die den S2 Usern indirekt Hoffnung gemacht haben, dass
    > Samsung daran arbeite die Treiber und Sourcen öffentlich zu machen, dann
    > verschwindet diese Hoffnung bei mir leider mehr und mehr.
    >
    > Es ist halt leider nicht in Samsungs Interesse, dass ich auch nach 5 Jahren
    > noch aktuelle Android Versionen auf mein S2 kriege.


    http://www.androidcentral.com/sony-xperia-z-kernel-source-code-published-ahead-phone-launch

  4. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: absturztaube 21.02.13 - 15:06

    Sirence schrieb:
    > http://www.androidcentral.com/sony-xperia-z-kernel-source-code-published-ahead-phone-launch
    Jepp, das hab ich auch mitgekriegt. Ist zumindest einmal ein Anfang. Da können sich die anderen Hersteller gerne mal eine Scheibe abschneiden

  5. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: argo 21.02.13 - 15:07

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich hat es durchaus Relevanz, denn ich habe keine Zeit lange damit
    > herum zu frickeln. Ich möchte das Gerät nämlich lieber einfach nutzen.

    Also offenbar hast du genug Zeit, hier im Forum uninteressantes Zeug zu verbreiten. Wenn du beim flashen von CM 10.1 "frickeln" musst, hast du die Anleitung vielleicht gelesen, aber nicht verstanden. Dann sollte man lieber die Finger davon lassen und bei Hersteller-ROMs bleiben!
    Ich habe die CM10.1 auf mein altgedientes Galaxy S nach Anleitung aufgespielt, es gab keine Probleme, obwohl ich das bei dem Gerät das erste Mal gemacht habe. Das Galaxy S ist so gut wie neu, die Software läuft stabil und zuverlässig. Wenn man bedenkt, dass Samsung das betagte Galaxy S nicht weiter unterstützt, ist es schon eine bemerkenswerte Leistung der CM-Entwickler und der Community, die man kaum genug würdigen kann! Die Hardware meines Galaxy S ist jedenfalls mit CM 10.1 noch nicht an seine Grenzen gestoßen, im Gegenteil! Statt des öfteren aus der Stock 2.3.1 abzustürzen, läuft es jetzt rund und hat einige nützliche Features aus 4.2.1 dazu bekommen!
    Was nicht heißen soll, dass ich mir das Nexus 4 nicht besorgen werde... (Als Zweitgerät?) : )

  6. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.02.13 - 15:08

    Ich hab mir bestätigen lassen, dass ich alles richtig gemacht hatte. Reihenfolge war richtig, alles. Woran es lag, wissen wir alle nicht. Aber noch mal werde ich es nicht versuchen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: ibsi 21.02.13 - 15:54

    Was denn für ein gefrickel?

    Einmal rooten über Odin, dann die erste CM drauf und danach braucht man doch nur die zip herunter laden, ins recovery und dann installieren. Neu starten fertig.
    Das einzige was ich immer noch machen muss ist die clientid für den Google Play Store einstellen, damit ich über die Rechnung zahlen kann.

  8. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: strauch 21.02.13 - 16:06

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab mir bestätigen lassen, dass ich alles richtig gemacht hatte.
    > Reihenfolge war richtig, alles. Woran es lag, wissen wir alle nicht. Aber
    > noch mal werde ich es nicht versuchen...

    Wer ist "wir"? Wenn du alles richtig gemacht hättest, wäre ja nichts schief gegangen. Und Gerät zurücksetzten kann jeder per ODIN. Ich hab inzwischen schon einige Galaxy S, S+, Huaweis, Galaxy Tabs, Acer Tabs, Nexus4 mit CM ausgestattet ich hatte noch keine Probleme. Geht halt bei jedem Gerät etwas anders.

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was denn für ein gefrickel?
    >
    > Einmal rooten über Odin, dann die erste CM drauf und danach braucht man
    > doch nur die zip herunter laden, ins recovery und dann installieren. Neu
    > starten fertig.
    > Das einzige was ich immer noch machen muss ist die clientid für den Google
    > Play Store einstellen, damit ich über die Rechnung zahlen kann.

    Wozu werden die Geräte immer gerootet? Das lese ich total oft. Man muss nur ein Custom Recovery einspielen, das geht per Odin, dann mach ich meist ein Backup und spiele CM ein, fertig. Rooten hat ja nur Auswirkung auf die ROM, die ich ja eh runterschmeißen werde.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.13 16:08 durch strauch.

  9. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: 412.- 21.02.13 - 16:14

    strauch schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------->
    > Wozu werden die Geräte immer gerootet? Das lese ich total oft. Man muss nur
    > ein Custom Recovery einspielen, das geht per Odin, dann mach ich meist ein
    > Backup und spiele CM ein, fertig. Rooten hat ja nur Auswirkung auf die ROM,
    > die ich ja eh runterschmeißen werde.


    Korrekt, man muss eigentlich nur den Bootloader entsperren, falls nicht schon so vorhanden und denn ein Custom Recovery. Alternativ kann man das natürlich auch über die Rom mit Root Rechten lösen, setzt aber den entsperrten Bootloader und Root voraus.

  10. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: ibsi 21.02.13 - 16:17

    Als ich mein erstes Smartphone gekauft habe, war mir das noch nicht bewusst ;-)
    Hatte dann eine Zeitlang Stock, dann die Omega Rom von ::indie:: und bin dann, nachdem er leider die Entwicklung vorübergehend eingestellt hatte, auf CM 9 gewechselt und dann auch recht zügig auf die 10.1.

  11. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.02.13 - 16:30

    strauch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab mir bestätigen lassen, dass ich alles richtig gemacht hatte.
    > > Reihenfolge war richtig, alles. Woran es lag, wissen wir alle nicht.
    > Aber
    > > noch mal werde ich es nicht versuchen...
    >
    > Wer ist "wir"? Wenn du alles richtig gemacht hättest, wäre ja nichts schief
    > gegangen. Und Gerät zurücksetzten kann jeder per ODIN. Ich hab inzwischen
    > schon einige Galaxy S, S+, Huaweis, Galaxy Tabs, Acer Tabs, Nexus4 mit CM
    > ausgestattet ich hatte noch keine Probleme. Geht halt bei jedem Gerät etwas
    > anders.

    Genauso habe ich das auch gemacht. Das Ergebnis kennst du ja. Ich habe das zusammen mit nem Bekannten gemacht, der schon hunderte Smartphones mit Android auf CM geflasht hat...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  12. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: strauch 21.02.13 - 17:05

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zusammen mit nem Bekannten gemacht, der schon hunderte Smartphones mit
    > Android auf CM geflasht hat...

    also wenn er wirklich hunderte..... ich wiederhole hunderte geflashed hat, dann hätte er das auch hinbekommen was Samsung gemacht hat. Ein Risikio das was beim flashen schief gehen kann gibt es immer, darauf wird auch hingewiesen. Aber davon sitzt zu 99% der Fehler vor dem Gerät.
    Aber das Gute ist doch, auch wie in deinem Fall, wirklich Kaputt ist es nicht, selbst wenn man mal etwas falsch macht.

    Ich denke im android-hilfe Forum oder bei xda hätte man dir mit Sicherheit helfen können.

  13. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: Thrasher 21.02.13 - 17:07

    An Lala Satalin Deviluke!

    Oh mensch immer dein Geheul! Ich halt's nicht mehr aus und muss das eben loswerden! Dein Gebashe auf CM klingt in meinen Ohren nach Neid weil alle hier in den wundervollen Geschmack dieser 1A Community Rom gekommen sind und nur du ja der eine einzige aus 1.000.000 Menschen bist, der sich nicht traut sein I9000 zu flashen weil seine SD Karte einmal Schluckauf hatte -.- Und das posaunst du ja jedes mal wieder hinaus wenn hier 'ne CM Meldung auf Golem kommt.

    Ich bitte dich. Ich habe mittlerweile 4 x I9000 gerootet (von den anderen unzähligen Android Boliden gar nicht zu sprechen) und auch nie den internen Speicher zerhauen. (Welcher sich ja auch wunderbar über Odin wieder retten lässt) Das I9000 meistert Jelly Bean wirklich unglaublich zu anderen Smartphones seiner Klasse. Einzig und allein die 370 MB nutzbarer RAM schränken das Multitasking ein wenig ein, aber das ist mit einer Samsung Bloatware Rom ja auch keinen Deut besser. Bitte schau doch bei XDA vorbei, in dem Subforum für dein I9000. Wenn du dort keine Anleitung findest die dir zusagt, dann mach nen neuen Thread auf. Aber hör auf hier die Leute aufzuhetzen!

    Cheers, Thrasher (Bin wieder weg, muss noch 'n Projekt abarbeiten)

  14. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: styleart 21.02.13 - 17:16

    Ja, leider musste ich auch doofe Erfahrung machen. Kaufte mir vor einer Woche S3, hab gleich die aktuelle Nightly raufgespielt. Und nach Stunden wieder runtergehauen. Kamera-App hat nicht funktioniert (konnte keine Verbingung zu Kamera hergestellt werden) und weitere kleine Macken. Aber die Kamera-App sollte jetzt "stabiler" sein, die frage ist: was heißt stabiler? :)

    Positiv ist natürlich die Tatsache, dass das Ding unter CM10 total clean ist, ohne die ganzen Apps von Samsung etc. Muss halt nochmal probieren. War immer der Gegner von Original-ROMs...

  15. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: Thrasher 21.02.13 - 17:25

    styleart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, leider musste ich auch doofe Erfahrung machen. Kaufte mir vor einer
    > Woche S3, hab gleich die aktuelle Nightly raufgespielt. Und nach Stunden
    > wieder runtergehauen. Kamera-App hat nicht funktioniert (konnte keine
    > Verbingung zu Kamera hergestellt werden) und weitere kleine Macken. Aber
    > die Kamera-App sollte jetzt "stabiler" sein, die frage ist: was heißt
    > stabiler? :)
    >
    > Positiv ist natürlich die Tatsache, dass das Ding unter CM10 total clean
    > ist, ohne die ganzen Apps von Samsung etc. Muss halt nochmal probieren. War
    > immer der Gegner von Original-ROMs...

    Warum bist du Gegner von Original Roms und kaufst dir dann ein Exynos Gerät? Will dich nicht ärgern, möchte nur deine Intention verstehen, warum S3...

  16. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: styleart 21.02.13 - 21:30

    > Warum bist du Gegner von Original Roms und kaufst dir dann ein Exynos
    > Gerät? Will dich nicht ärgern, möchte nur deine Intention verstehen, warum
    > S3...

    Was hat denn meine Entscheidung für S3 mit dem Thema "CM" zu tun? Findest du nicht, dass es ein wenig Off-topic ist? Wir können ja auch gerne darüber reden, wie ich das letzte Wochenende verbracht habe, aber dachte, hier geht es um CM. Naja :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.13 21:31 durch styleart.

  17. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: Vortox 22.02.13 - 00:29

    styleart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat denn meine Entscheidung für S3 mit dem Thema "CM" zu tun?

    Kurz gesagt: viel.

    Längere Version: Samsungs Community-Support ist ziemlich bescheiden (nett formuliert). Schlecht bis garnicht dokumentierter Quellcode, proprietäre Blobs mit immer neuen Fehlern wie z.B. Memoryleak und die strikte Linie den Entwicklern der Roms nicht zu helfen. Zumindest ist das auf Exynos-Geräten so, wie bei deinem S3.

    Ich habe meine Lektion gelernt. Kein Exynos, entweder Sony oder ein Nexus.
    Hier der erste von mehreren Teilen einer Geschichte über Samsung von Andrew Dodd, einem der Exynos4-Maintainer.
    https://plus.google.com/u/0/101093310520661581786/posts/cdPnNjLAb4F

  18. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.02.13 - 08:40

    strauch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > zusammen mit nem Bekannten gemacht, der schon hunderte Smartphones mit
    > > Android auf CM geflasht hat...
    >
    > also wenn er wirklich hunderte..... ich wiederhole hunderte geflashed hat,
    > dann hätte er das auch hinbekommen was Samsung gemacht hat. Ein Risikio das
    > was beim flashen schief gehen kann gibt es immer, darauf wird auch
    > hingewiesen. Aber davon sitzt zu 99% der Fehler vor dem Gerät.
    > Aber das Gute ist doch, auch wie in deinem Fall, wirklich Kaputt ist es
    > nicht, selbst wenn man mal etwas falsch macht.
    >
    > Ich denke im android-hilfe Forum oder bei xda hätte man dir mit Sicherheit
    > helfen können.

    Es war eine Neupartitionierung nötig und es gab kein Tool womit das wieder gelang. Samsung hat trotz der Tüftelei anstandslos neu partitioniert und deren ROM wieder drauf gespielt. 100% Kostenlos.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  19. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: g0r3 22.02.13 - 10:36

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > strauch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > zusammen mit nem Bekannten gemacht, der schon hunderte Smartphones mit
    > > > Android auf CM geflasht hat...
    > >
    > > also wenn er wirklich hunderte..... ich wiederhole hunderte geflashed
    > hat,
    > > dann hätte er das auch hinbekommen was Samsung gemacht hat. Ein Risikio
    > das
    > > was beim flashen schief gehen kann gibt es immer, darauf wird auch
    > > hingewiesen. Aber davon sitzt zu 99% der Fehler vor dem Gerät.
    > > Aber das Gute ist doch, auch wie in deinem Fall, wirklich Kaputt ist es
    > > nicht, selbst wenn man mal etwas falsch macht.
    > >
    > > Ich denke im android-hilfe Forum oder bei xda hätte man dir mit
    > Sicherheit
    > > helfen können.
    >
    > Es war eine Neupartitionierung nötig und es gab kein Tool womit das wieder
    > gelang. Samsung hat trotz der Tüftelei anstandslos neu partitioniert und
    > deren ROM wieder drauf gespielt. 100% Kostenlos.

    Ich glaube eher, dass der Download kaputt war und das deinem Kumpel danach schlicht peinlich war und dieses Palaver dann vorgeschoben hat. Du wärst nämlich der erste mit einem S3, von dem mich höre, es wäre eine Neupartitionierung notwendig gewesen.
    Das kenne ich höchstens noch vom HTC Dream.

  20. Re: Das Projekt in allen Ehren...

    Autor: dreamtide11 22.02.13 - 13:46

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was denn für ein gefrickel?
    >
    > Einmal rooten über Odin, dann die erste CM drauf und danach braucht man
    > doch nur die zip herunter laden, ins recovery und dann installieren. Neu
    > starten fertig.
    > Das einzige was ich immer noch machen muss ist die clientid für den Google
    > Play Store einstellen, damit ich über die Rechnung zahlen kann.


    Ich hab den thread noch ncht ganz durch, vielleicht kam da die folgende Info auch schon. So wie du es beschreibst muss man es auch nicht mehr machen, es geht noch _viel_ einfacher. Wenn das CM erst mal drauf ist (zugegeben, einmal muss man sich die Arbeit schon machen), kannst du von vom Telefoninfo-Menü aus den Settings heraus einstellen, ob und wann du updates automatisch downloaden möchtest, ob es nightlies sein können oder nur safe images usw.

    Wenn du das gemacht hast, wird dein Handy dich dann beizeiten darauf hinweisen, das ein neues Rom da ist, es herunterladen und dich fragen, ob du es installieren willst. Das tut es während du vielleicht gerade ein Youtube-Video angesehen hast. Zur endgültigen Installation bootet das handy einmal, installiert das Image und fertig.

    Du siehst hierbei nicht mal mehr den Bootloader, musst kein Zip mehr auf die Karte packen. Nix. Es ist, als würdest du eine App installieren.

    Ich habe beim flashen wirklich alle Varianten durch, incl. Odin, Clockworkmod flashen um überhaupt flashbereit zu sein usw. Aber das man das jetzt, ohne Kenntnisse (!), direkt von den Systemsettings aus machen kann und dann noch so unfassbar komfortabel, das ist schon der Hit.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. Stadt Regensburg, Regensburg
  3. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Enermax Aquafusion 240 mm für 74,90€ + 6,79€ Versand und Alternate We Love Gaming PCs...
  2. 798,36€ (Bestpreis! Vergleichspreis TV 804,26€ und Kopfhörer 89,32€)
  3. mit TV-, Notebook- und Einbaugerät-Angeboten
  4. 259,29€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 323,76€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de