Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyberduck: FTP-Client mit…

User-Interface immer noch viel zu langsam

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. User-Interface immer noch viel zu langsam

    Autor: cbmuser 07.12.10 - 10:37

    Hallo,

    ich habe CyberDuck schon seit einiger Zeit installiert, aber so gerade benutzbar ist es erst seit kurzem. Die Software strotz zwar vor Funktionen, aber so grundlegende Sachen wie Datentransfers ueber SCP/SFTP und Browsing waren bzw. sind damit eine Qual.

    Ich haenge hier an einer 10-Mbit-Standleitung und bekomme normalerweise ueber scp Transfergeschwindigkeiten von rund 1MB/s. Bei Cyberduck kam ich jedoch nie ueber 300kb/s hinaus. Gottseidank wurde das vor kurzem gefixt.

    Am schlimmsten wiegt in meinen Augen aber immer noch die elendig zaehfluessige GUI. Wenn man durch ein Verzeichnis browst und dann den Scrollbalken verwendet, dann bewegt sich das ganze in Zeitlupengeschwindigkeit, absolut inakzeptabel. Es liegt wohl an der langsam Java-Implementierung der UI (Rococoa).

    Ich wuerde sehr gerne der Aufforderung des Autors nachkommen und fuer Cyberduck spenden. Aber solange die GUI nicht benutzbar schnell ist, warte ich lieber noch ein bischen.

    Schade ist auch, dass an Fugu niemand mehr weiterentwickelt. Der Client ist 2005 irgendwann stehengeblieben und kommt auch teilweise mit bestimmten Ordnernamen nicht klar.

    Also muss man zwangslaeufig CyberDuck oder eben scp im Terminal nutzen.

    Adrian

  2. Re: User-Interface immer noch viel zu langsam

    Autor: passopp 07.12.10 - 10:54

    Das kann ich bestätigen. FileZilla hat die Ente auf meinem Rechner bereits ersetzt.

  3. Re: User-Interface immer noch viel zu langsam

    Autor: Concurrenzlos 07.12.10 - 11:54

    cbmuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also muss man zwangslaeufig CyberDuck oder eben scp im Terminal nutzen.

    Transmit existiert.
    http://www.panic.com/transmit/

  4. Re: User-Interface immer noch viel zu langsam

    Autor: cbmuser 07.12.10 - 12:00

    Concurrenzlos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cbmuser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also muss man zwangslaeufig CyberDuck oder eben scp im Terminal nutzen.
    >
    > Transmit existiert.
    > www.panic.com

    Ach, wie nett. Kannte ich noch gar nicht, obwohl ich mir bereits von Panic den wirklich grossartigen News-Reader "Unison" zugelegt habe. Werde die Software mal antesten und wenn's mir zusagt, sogar kaufen.

    Danke fuer den Tipp,

    Adrian

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Essen
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Home-Office
  3. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden),Schallstadt
  4. Modis GmbH, Hilden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 3,99€
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.

  2. ZTE: Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln
    ZTE
    Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln

    Eigentlich sollte G.fast von ZTE bei 212 MHz eine Datenrate von 2 GBit/s bieten. Nun sind es für den Nutzer doch nur halb so viel geworden. Dennoch "ein gigantischer technischer Meilenstein", sagte der chinesische Ausrüster.

  3. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
    Verdi
    Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

    Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.


  1. 18:53

  2. 18:15

  3. 17:35

  4. 17:18

  5. 17:03

  6. 16:28

  7. 16:13

  8. 15:47