Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dateien gelöscht: Microsoft…

Mit der Aktualisierung warten....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit der Aktualisierung warten....

    Autor: devzero 06.10.18 - 18:12

    das empfiehlt sich immer, egal ob Linux, Windows, Nextcloud, Firefox, Mac OS, Chrom(e)/ium oder andere Software.

    Wenn man nie auf .0 aktualisiert und mindestens auf .1 oder besser .2 wartet,
    ist man meistens auf der sicheren Seite.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.10.18 18:13 durch devzero.

  2. Re: Mit der Aktualisierung warten....

    Autor: snudel 06.10.18 - 18:13

    und wenn das alle machen, dann wird das .1 das unsichere Update.

  3. Re: Mit der Aktualisierung warten....

    Autor: devzero 06.10.18 - 18:19

    Das ist natürlich im Prinzip richtig, aber dank der Ungeduld des generischen Users,
    sollte das Problem aber generell nicht auftreten.

  4. Re: Mit der Aktualisierung warten....

    Autor: Anonymer Nutzer 06.10.18 - 19:16

    devzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das empfiehlt sich immer, egal ob Linux, Windows, Nextcloud, Firefox, Mac
    > OS, Chrom(e)/ium oder andere Software.
    >
    > Wenn man nie auf .0 aktualisiert und mindestens auf .1 oder besser .2
    > wartet,
    > ist man meistens auf der sicheren Seite.

    .1 oder .2 sagt erstmal gar nichts über die Qualität eines Updates. Das kann ja jeder nennen, wie er will. Erst gestern hatte ich wieder so einen Fall: https://confluence.atlassian.com/jirasoftware/issues-resolved-in-7-12-2-957989956.html

  5. Re: Mit der Aktualisierung warten....

    Autor: mars96 06.10.18 - 20:02

    Das mit dem "Warten" ist insofern ein schlechter Scherz da einem MS die Updates ja quasi aufdrängt. Läuft der Rechner mal 24 Std und man konnte die Update Meldung nicht zum x-Mal wegklicken, weil man schlicht nicht vor dem Rechner saß, ist es schon passiert.
    Den Updater interessiert es auch nicht die Bohne ob der Rechner gerade eine erhöhte Systemlast hat, weil die Kiste z.B. gerade munter Daten in eine DB schreibt. Das Ding zieht das Update einfach durch.

    Bei den Notebooks in der Firma hat es schon bei mehreren Entwicklern dazu geführt das mehrere Stunden nicht gearbeitet werden konnte, weil das Update lief oder es am Ende nicht funktioniert hat, so dass nach zwei Neustarts alles wieder auf den vorherigen Zustand zurückgesetzt wurde (was auch seine Zeit dauert).
    Dieses Jahr dürfte das locker schon zu ~1200 bis 1500 EUR "Schaden" geführt haben, weil die Leute aufgrund der MS Systemupdates nicht arbeiten konnten.

    Damit man wirklich die maximale Kontrolle hat, muss man sich scheinbar den Windows Server 2016 statt Windows 10 Pro installieren.

  6. Re: Mit der Aktualisierung warten....

    Autor: magic23 06.10.18 - 20:15

    Was hat eure Firma denn bitte für eine Grotten-IT?

    LTSB? Enterprise? Schonmal davon gehört?

    Bei solchen Posts kann ich echt nur mit dem Kopf schütteln, sofern diese der Wahrheit entsprechen.

  7. Re: Mit der Aktualisierung warten....

    Autor: STB 06.10.18 - 20:15

    Oder nen WSUS.. Wir hängen (aus Gründen) noch auf der 1703 weil ab 1709 wir ein Problem mit einer Softwarekomponente bekommen. Das kriegt man per WSUS gut kontrolliert so das wir den Migrationsschritt direkt auf 1809 sauber durchziehen können.

  8. Re: Mit der Aktualisierung warten....

    Autor: mhstar 06.10.18 - 20:28

    magic23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat eure Firma denn bitte für eine Grotten-IT?
    >
    > LTSB? Enterprise? Schonmal davon gehört?
    >
    > Bei solchen Posts kann ich echt nur mit dem Kopf schütteln, sofern diese
    > der Wahrheit entsprechen.

    Was hier viel mehr das Problem ist, ist das Microsoft (erfolgreich) die Benutzer zur teuersten Version zwingt - nicht etwa mit fehlenden Features, sondern mit der Aussicht, Updates verzögern zu können.

    Früher gab's nette Features in den Business Editionen - Bitlocker on the go - heute "darf" man Updates verzögern und das Betriebsystem berücksichtigt gnädigerweise weiter alle GPOs. Die Schafe sind wirklich gut trainiert worden.

  9. Re: Mit der Aktualisierung warten....

    Autor: devzero 06.10.18 - 22:46

    Richtig, WSUS behebt zumindest dieses Problem, verzögern geht so nicht mehr?

  10. Re: Mit der Aktualisierung warten....

    Autor: mannzi 06.10.18 - 23:12

    Und was ist mit Privatleuten, die einfach ihren Computer nutzen wollen? Man kann zwar Updates verzögern, aber wenn es kommt kommtan auch nicht drum rum. Da fährt im Zweifel der PC einfach runter, wenn man nicht. Mehr weg klicken kann. Ohne, dass man etwas dagegen tun kann. Selbst wenn man weiß, dass sich das Update mal wieder nicht installieren lässt und dann nach dem Update alles zurück gesetzt werden muss.

  11. Re: Mit der Aktualisierung warten....

    Autor: Truster 07.10.18 - 15:31

    Also ich kann bei meinen Win10Pro die Updates und funktionsupdates zurückstellen. Ersteres max 30 Tage und letzteres sogar auf 365 Tagen. Ich habe das Update auch nicht erhalten, weil ich beides auf 14 Tage gesetzt habe. Scheint doch zu funktionieren.

  12. Re: Mit der Aktualisierung warten....

    Autor: My1 07.10.18 - 15:32

    wohlgemerkt pro.

    Asperger inside(tm)

  13. Re: Mit der Aktualisierung warten....

    Autor: Truster 07.10.18 - 16:15

    Mars96 scheint das aber nicht zu wissen, er meint man benötige Server 2016 für volle Kontrolle.

    Richtig wäre auch Windows 10 Ent.

  14. Re: Mit der Aktualisierung warten....

    Autor: My1 07.10.18 - 16:22

    naja server wäre wohl das einzige wo man kein volumen braucht.

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Stiftung Hannoversche Kinderheilanstalt, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-84%) 3,99€
  2. 27,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

  1. Xperia 1 im Test: Das Smartphone für Filmfans
    Xperia 1 im Test
    Das Smartphone für Filmfans

    Sonys Xperia 1 scheint mit seinem 21-zu-9-Format kein Ende zu nehmen - die Form erinnert an eine Fernbedienung. Während des Tests ist unsere anfängliche Skepsis ob des Formats allerdings gewichen: Das Smartphone eignet sich perfekt zum Multitasking und Videoschauen.

  2. Defensivnotstand: Privater Drohnenabschuss kann gerechtfertigt sein
    Defensivnotstand
    Privater Drohnenabschuss kann gerechtfertigt sein

    Wer sich gegen einen Drohnenüberflug über das eigene Grundstück mit Waffengewalt wehrt, kann unter Umständen nicht wegen Sachbeschädigung belangt werden, heißt es einem Amtsgerichtsurteil.

  3. Dirtbike EE 5: Husqvarna bringt Elektro-Motorrad auf den Markt
    Dirtbike EE 5
    Husqvarna bringt Elektro-Motorrad auf den Markt

    Das österreichische Unternehmen Husqvarna hat mit dem Dirtbike EE 5 sein erstes Elektromotorrad vorgestellt. Das mit einem 5-kW-Motor ausgerüstete Modell soll rund 5.000 Euro kosten.


  1. 09:00

  2. 08:48

  3. 07:34

  4. 07:21

  5. 18:13

  6. 17:54

  7. 17:39

  8. 17:10