1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dateien: iOS-Dateimanager erhält…
  6. Thema

SMB?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: SMB?

    Autor: Walter Plinge 26.06.17 - 16:20

    slead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt genau, wäre also auch mit iOS machbar wenn es denn gewollt wäre.

    Ich denke schon, aber Apple verfolgt ja mit iOS den Ansatz, die Dateiverwaltung soweit wie möglich vor dem Nutzer zu verstecken. Inzwischen hat sich ziemlich genau herausgestellt, wie weit dieser Ansatz trägt (bzw. wie weit nicht).

    Allerdings vermute ich, dass ein Dokumenten-Drag-und-Drop wie Du es skizzierst eher nicht kommen wird. Apple hat vor ein paar Jahren den Mac politisch wieder vom Digital-Hub zum einfachen Endgerät degradiert und damit den Tablets und Smartphone gleichgestellt. Seitdem gilt der "Netzwerk first"-Ansatz in der Apple-Welt und Kabel zwischen den Geräte gehören damit - für Apple - der Vergangenheit an. Stattdessen werden die Geräte konsequent auf Netzwerke und Cloud getrimmt.

    Daher habe ich mir z.B. vor ein, zwei Jahren ein mobiles NAS (den QNAP QGenie) gekauft. Damit kann ich per WLAN auch unterwegs jederzeit auf beliebige SD-Karten, USB-Sticks, mobile Festplatten, etc. zugreifen. Und als Bonus kann man gleichzeitig auf den gleichen Datenträger von verschiedenen Geräten aus zugreifen (3 Kinder).

  2. Re: SMB?

    Autor: ChMu 26.06.17 - 16:57

    slead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das geht doch? Natuerlich brauchst Du am iDevice einen lighning/usb
    > stick
    > > aber das kann wohl keine Software aendern. Ich kann das ohne USB direkt
    > vom
    > > Computer machen, drahtlos. Oder von nem anderen Telefon/Tablet. Das ist
    > > doch kein Problem?
    >
    > Man kann an jeden beliebigen PC das Gerät anschließen mit den mit gegebenen
    > USB Kabel und einfach eine MKV Datei drauf und dann abspielen?
    > An jeden PC? Ohne irgendwelche Sticks und Adapter? Das wäre mir neu...

    Es ging um usb sticks? Jetzt kommst Du an und willst Kabel verbinden? Wozu das? Du kannst doch Deine mkv Dateien einfach ueber den Explorer (ich nehme an Du willst noch Windows nehmen) auf das iDevice werfen? Wozu Kabel? Hast Du ueberhaupt ein iPhone/iPad/iPod?
    Ganz ehrlich habe ich keine Ahnung was passiert wenn man das USB Kabel anschliesst, ich habe das im Auto zum laden, frueher erschien dann das Geraet quasi als Kamera und man konnte Bilder hin und her schicken.
    Aber in den letzten Jahren mache ich nur noch den Player meiner Wahl auf, druecke auf das Wifi Symbol worauf er mir eine Adresse anzeigt, diese wird im Gegengeraet eingegeben und nun kann man die Dateien, egal was, hin und her schieben. Dabei ist es egal ob das andere Geraet ein Mac, Windows, Linux, Android oder WinPhone Geraet ist, oder ein anderes iPad, da muss auch nichts installiert werden.

  3. Re: SMB?

    Autor: Lapje 26.06.17 - 21:12

    Walter Plinge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum einen hat Dein Vorposter ausdrücklich Sticks/Adapter erwähnt. Zum
    > anderen geht das tatsächlich ohne, sofern auf dem PC iTunes installiert
    > ist.
    >
    > Vorgehen:
    > 1. Man installiere sich aus dem App-Store einen Mediaplayer (ich verwende
    > gern nPlayer).
    > 2. Man öffne iTunes und schließe das Gerät an den Rechner an.
    > 3. Man öffne die Sektion Apps auf dem Gerät.
    > 4. Man werfe die genehme MKV Datei in den eben installierten Mediaplayer
    > (und warte den Kopiervorgang ab).
    > 5. Man öffne die Datei im Mediaplayer auf dem Gerät. Voila.

    Und wenn der Player das File aus welchen Gründen auch imemr nicht abspielt, kann ich die ganze Prozedur mit einer anderen App machen - es sei denn ich hab Glück, und ich kann das Video weiterleiten...wow...ja, das ist wirklich einfach (ich hoffe man erkennt die Ironie...)

  4. Re: SMB?

    Autor: Lapje 26.06.17 - 21:16

    Walter Plinge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > slead schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also einfach drag and drop an jeden PC (ohne iTunes) wie bei einer
    > mobilen
    > > Festplatte geht es nicht?
    >
    > Stand heute: Nein. Wie es mit iOS 11 ist weiß ich nicht.
    >
    > Allerdings erschließt sich mir hier nicht so recht der Unterschied zwischen
    > "Ich mache den Dateimanager auf dem PC auf und schiebe die Datei per Drag
    > und Drop rüber." und "Ich mache iTunes auf dem PC auf und schiebe die Datei
    > per Drag und Drop rüber."

    Traurig wenn sich Dir der Unterschied zwischen einem Kopieren mit und ohne iTunes nicht erschließt. Mein Vater wüsste sicherlich nicht, wo er was in iTunes machen muss, um ein Video zu überspielen und es sich anzuschauen. Bei Android schafft er das ohne Probleme - weil er es von Windows so gewohnt ist.

    Aber klar, bei Apple ist immer alles sooooo einfach...

  5. Re: SMB?

    Autor: slead 26.06.17 - 22:59

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu Kabel?

    - Weil es schneller geht (USB 3.0 verglichen mit WiFi)
    - Weil es einfacher ist (oder zumindest sein sollte, Plug and play OHNE iTunes) copy paste, so wie man eine Datei von einem in den anderen Ordner kopiert
    - Weil es gleichzeitig geladen wird
    - Weil das Kabel mitgeliefert wird und dafür gedacht ist

    Ich habe einen iPod. Ein iPad mit LTE hatte ich gehabt aber dann verkauft (zu umständlich, irgendwelche 0-8-15 China Tablets tun es auch).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.06.17 23:00 durch slead.

  6. Re: SMB? wofür Adapter?!?

    Autor: Yian 29.06.17 - 08:59

    Das mitgelieferte Kabel ist auf der einen Seite ein verdrehsicherer und stabiler Lightning-Stecker und auf der anderen eine USB-Stecker, passt somit in jeden Mac (seit 1998) und später wurde USB ja auch in PCs eingebaut. Vielleicht wurde MKV(?) erfunden, um zu beweisen wie inkompatibel der Rest der Welt ist?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Embedded Systems Developer (m/w/d) - Automation Production Systems
    Fresenius Medical Care, Schweinfurt
  2. Senior Sales Manager (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. Inhouse-Consultant (w/m/d) Finance & Controlling / Anwendungsbetreuer/in SAP FI/CO
    München Klinik gGmbH, München
  4. IT Services / Administration - Informatiker (m/w/d)
    FINDER GmbH, Trebur

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 3,99€, Star Wars: The Force...
  2. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)
  3. über 2 Millionen Spar-Deals für Prime-Mitglieder


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
    Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
    Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

    Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
    Von Elke Wittich und Boris Mayer

    1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
    2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
    3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen

    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen