1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dateimanager: Directory Opus 10…

Nicht ganz so gut, aber kostenlos: FreeCommander

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht ganz so gut, aber kostenlos: FreeCommander

    Autor: Charles Marlow 02.05.11 - 11:11

    http://www.freecommander.com/

    Total Commander von Ghisler ist auch gut, finde ich allerdings für den Preis ein bisschen zu teuer. Für 20 Euro wäre ich dabei!

  2. Re: Nicht ganz so gut, aber kostenlos: FreeCommander

    Autor: samy 02.05.11 - 12:29

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Total Commander von Ghisler ist auch gut, finde ich allerdings für den
    > Preis ein bisschen zu teuer. Für 20 Euro wäre ich dabei!

    Ich finde den Preis für den Total Commander doch angemessen. Wenn man bedenkt dass mann ALLE Updates kostenlos bekommt und nicht wie hier beim "Directory Optus" auch noch für das Windows7-Update zahlen muss...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  3. Re: Nicht ganz so gut, aber kostenlos: FreeCommander

    Autor: Optimizer 02.05.11 - 13:07

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.freecommander.com
    >
    > Total Commander von Ghisler ist auch gut, finde ich allerdings für den
    > Preis ein bisschen zu teuer. Für 20 Euro wäre ich dabei!

    naja, 20 oder 32... das macht es auch nicht fett.
    70 ist da mehrere Faktoren drüber...

  4. Re: Nicht ganz so gut, aber kostenlos: FreeCommander

    Autor: samy 02.05.11 - 13:54

    Optimizer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Charles Marlow schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.freecommander.com
    > >
    > > Total Commander von Ghisler ist auch gut, finde ich allerdings für den
    > > Preis ein bisschen zu teuer. Für 20 Euro wäre ich dabei!
    >
    > naja, 20 oder 32... das macht es auch nicht fett.
    > 70 ist da mehrere Faktoren drüber...

    Und dann vom Update von Version 9 auf 10, noch mal 39 Euro zu bezahlen, oder alles Updates umsonst bekommen wie beim TT ist schon ein großer Unterschied...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  5. Re: Nicht ganz so gut, aber kostenlos: FreeCommander

    Autor: Hotohori 02.05.11 - 14:28

    Stimmt eigentlich nicht mal, auch DOpus 9 läuft in der 64Bit Version auf Windows 7 einwandfrei als kompletter Explorer Ersatz, kam damals extra ein Update für Win7 Kompatibilität raus.

    Von daher bringt der 10er eigentlich nur spezielle Unterstützung der Windows 7 Funktionen mit. Mit halt den anderen Neuerungen, die ich mir noch nicht angesehen habe, daher kann ich noch nicht einschätzen ob ein Upgrade sich überhaupt lohnt.

  6. Re: Nicht ganz so gut, aber kostenlos: FreeCommander

    Autor: Celald 02.05.11 - 18:48

    FAQ: FreeCommander is non-unicode program.

    kennt einer einen Dateimanager, der free und/open source ist und zugleich Unicode-Support für Dateinamen hat?

    Celal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Künstliche Intelligenz in der zivilen Sicherheitsforschung
    Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Rosenheim
  3. Softwareentwickler C# / DevOps (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Koblenz, Ettlingen (Home-Office möglich)
  4. IT-Infrastructure-Engineer*in (m/w/d)
    Landkreis Tübingen, Tübingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Bestpreis mit Amazon)
  2. 269€ (Vergleichspreis 393€)
  3. 99,99€ (Bestpreis)
  4. (u. a. NZXT Kraken X53 Wasserkühlung für 109,90€, Biostar B560GTQ Mainboard für 135,90€, MSI...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
    2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck