1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deep Fakes: Hello, Adele - bist…

Ahh, das nennt sich deep fakes. Früher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ahh, das nennt sich deep fakes. Früher

    Autor: KlugKacka 21.11.19 - 20:03

    nannte man das einfach nur Fälschung.

    Und ja, auch über Bild und Videofälschung wurde schon vor vielen Jahren berichtet.
    Man tut so, als ob das was neues ist.

    Da gibt es eine bekannte Verarsche (aka FakeNews) die im Radio passiert ist. nein, nicht War of the worlds. (oder so).
    [Es muss doch immer ein nazivergleich her, oder, wir sind ja schliesslich im WWW?)
    Da wurde mal ein Deutscher Radiosender überfallen, inkl. Liveübertragung......

  2. Re: Ahh, das nennt sich deep fakes. Früher

    Autor: Hotohori 21.11.19 - 21:55

    DeepFake ist einfach nur der englische Name für Fälschungen mittels einer KI bzw. mittels der DeepLearning Technik, daher das Kunstwort aus Deep(Learning) und Fake.

    Und primär geht es auch nicht darum, dass das neu wäre, sondern das es mit so einer Software quasi Jeder mit etwas Einarbeitung (welche immer weniger wird) kann, ohne dazu irgend eine Art von künstlerischem Talent dafür haben zu müssen.

  3. Re: Ahh, das nennt sich deep fakes. Früher

    Autor: MickeyKay 22.11.19 - 12:43

    Das nennt man auch heute noch Fälschung. Die METHODE und das spezielle Ergebnis (Gesischt in Video tauschen) dahinter wird als DeepFake bezeichnet.
    "Fälschung" ist nur der Oberbegriff, ähnlich wie bei "Fishing -> Betrug".

  4. Re: Ahh, das nennt sich deep fakes. Früher

    Autor: polomo 06.12.19 - 10:51

    @Hotohori
    Auch das war schon immer der Fall

    Das Problem ist, dass Videos früher als verhältnismäßig sicher galten ( Naja sind wir ehrlich jeder der weis wie ein Videobearbeitungsprogramm und ein Audioeditor funktioniert kann sowas)
    Wer kennt noch Lord of the Weed? Oder die Zahllosen YouTube Kacke Videos .
    "Neujahrsansprache - Die Kandesbunzlerin und ihre mitwachsende Gehirnprothese"
    Auf Youtube sollte mal jeder sehen . Von 2012 Nicht alle Schnitte sind perfekt aber es ist schon gruselig was selbst mit so einfachen Mitteln möglich ist

    Die Programme der Wahl Audiacity und davinci resolve (oder irgendein anderes Freeware Teil ) kostenlos für jeden schon seit Jahren auch diese Technik stand schon seit Jahren jedem zu Verfügung

    Nur, weil das eine neue ebene der Realitätsnähe erreicht haben die meisten davor Angst das damit Schindluder angestellt wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten
  4. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 13,99€
  2. 9,49€
  3. (-72%) 16,99€
  4. (-20%) 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12