1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Descent Underground: Mit…

Moment, ein Pay2Win Cash shop in einem Vollpreisspiel?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Moment, ein Pay2Win Cash shop in einem Vollpreisspiel?

    Autor: qwasder 11.03.15 - 09:24

    Das wird so hart floppen, da klingeln denen noch Monate später die Ohren. Was für eine Schwachsinnsidee.

  2. Re: Moment, ein Pay2Win Cash shop in einem Vollpreisspiel?

    Autor: Psy2063 11.03.15 - 09:32

    pay2win ist, wenn man sich einen Vorteil erkaufen kann der spielerisch nicht zu erreichen ist. das system hier könnte man höchstens als pay2savetime bezeichnen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.15 09:33 durch Psy2063.

  3. Re: Moment, ein Pay2Win Cash shop in einem Vollpreisspiel?

    Autor: Plutheus 11.03.15 - 09:56

    Und wenn die Zeit fürs nächste Feature erstmal einen gewissen Level erreicht hat, musste doch kaufen ... achja, oder monatelang Grinden.
    Viel zu viele Entwickler ziehen auf "aber technisch ist alles erspielbar und muss nicht gekauft werden" zurück und schrauben dann kräftig an der einzusetzenden Spielzeit.

    Der Peterson nennt sich evtl. Old-School-Gamer, ist aber ein New-School-Gierlappen, der nur mit alten Lorbeeren Anderer Geld scheffeln will, IMHO.

  4. Re: Moment, ein Pay2Win Cash shop in einem Vollpreisspiel?

    Autor: Herr Unterfahren 11.03.15 - 10:00

    Nein.

    Pay2Win ist, wenn man sich spielerisch Vorteile erkaufen kann - egal ob man die möglicherweise erspielen kann oder nicht.
    Das Problem ist hier auch gar nicht, daß man eventuell Zeit sparen kann, sondern daß die Titel von Anfang an darauf ausgelegt sind, daß Elemente erworben werden sollen - die Möglichkeit zum Freispielen ist da nur ein Marketinginstrument - oder höchstens noch eine Konzession an weniger vermögende Schüler mit sehr viel Zeit.

    Generell möchte ich Pay2Win gar nicht mal komplett verdammen. Im Mobilmarkt wimmelt es von solchen Titeln und offenbar hat die Zielgruppe auch Spaß damit. Aber ist halt ein Unterschied zwischen Kindern einen Lollie zu schenken und zu hoffen daß sie nachträglich helfen, die Zuckerfabrik abzuzahlen, und Erwachsenen ein Auto zu verkaufen und dann die Sitze gegen Aufpreis anzubieten.

  5. Re: Moment, ein Pay2Win Cash shop in einem Vollpreisspiel?

    Autor: b5g2k 11.03.15 - 10:33

    Den Beweis das es funktioniert hat EA schon längst abgeliefert. BF4 + Premium waren beim Start ca 110¤ und dann konnte man noch einen Shortcut für die Waffen im Store erkaufen mit dem alle Waffen freigeschalten wurden.

    Außerdem gibt es derzeit nur zwei alternativen:
    1. zusätzliche optionale Inhalte in form von DLCs
    2. die Spiele werden insgesamt teurer.

    Okay es gibt noch ein dritte und die ist sogar nicht unwahrscheinlich: Kombiniere 1. mit 2.

    Man kann eben keine Blockbuster Titel mehr mit den Budgets und der Manpower entwickeln die einem vor einigen Jahren ausgereicht haben.

  6. Re: Moment, ein Pay2Win Cash shop in einem Vollpreisspiel?

    Autor: Psy2063 11.03.15 - 13:30

    Plutheus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Der Peterson nennt sich evtl. Old-School-Gamer, ist aber ein
    > New-School-Gierlappen, der nur mit alten Lorbeeren Anderer Geld scheffeln
    > will, IMHO.

    bei veranschlagten 600.000$ momentan 8 Mitarbeitern und einer geschätzten Entwicklungszeit von 2 Jahren (sie sitzen ja schon seit letztem dran und nächstes soll es raus kommen) macht das wenn es sonst keine weiteren Investoren gibt ein durchschnittliches Jahresgehalt von 37500$. Und dann haben die noch nicht was auch immer vereinbart wurde an Lizenzgebühren zur Nutzung der Marke "Descent" und die Umsatzbeteiligung für die Unreal Engine bezahlt. Klingt jetzt für mich nicht sonderlich gierig, zumindest kenne ich so spontan keinen Entwickler der sich dafür bei eng gesteckten Deadlines die Nächte um die Ohren schlagen würde.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.15 13:36 durch Psy2063.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Zwickau
  2. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg
  3. Kreis Segeberg, Bad Segeberg
  4. ivv GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Straight Power 11 Platinum 850Watt PC-Netzteil für 154,90€, Heitronic...
  2. 172,90€
  3. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q80T 65 Zoll QLED für 1.199€, Corsair HS60 Over-ear-Gaming-Headset Carbon...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme