1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deskop-Betriebssystem…

Nutzende.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nutzende.

    Autor: Moldmaker 12.11.20 - 22:33

    xD

    Mm.

  2. Re: Nutzende.

    Autor: hiDDen 12.11.20 - 23:40

    Gewöhn dich besser dran ;)

  3. Re: Nutzende.

    Autor: Pete Sabacker 12.11.20 - 23:41

    Ich werde Vergewaltigende der deutschen Sprache nie tolerieren.

  4. Re: Nutzende.

    Autor: Eierspeise 12.11.20 - 23:45

    Ich auch nicht.

  5. Re: Nutzende.

    Autor: TarikVaineTree 13.11.20 - 00:41

    Euer Pech, ewig Gestrige. ;)
    Die Römer sagten sich sicher auch "Die Menschen werden immer Latein sprechen." :D

  6. Re: Nutzende.

    Autor: amagol 13.11.20 - 01:26

    TarikVaineTree schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Römer sagten sich sicher auch "Die Menschen werden immer Latein
    > sprechen." :D

    Glaub ich nicht. Die wenigsten Römer werden Deutsch gesprochen haben :)

  7. Re: Nutzende.

    Autor: berritorre 13.11.20 - 02:52

    Wobei "Nutzende" und "Nutzer" meiner Meinung nach nicht wirklich 1:1 austauschar sind.

    "Nutzende" sugeriert, dass sie in diesem exakten Moment "nutzen", währen das bei einem "Nutzer" nicht in diesem Moment sein muss. Jedenfalls für mein Verständnis.

    Frei nach dem Motto: Alle "Nutzenden" sind auch "Nutzer", aber nicht jeder "Nutzer" muss unbedingt immer ein "Nutzender" sein. Jedenfalls nicht in diesem Moment.

  8. Re: Nutzende.

    Autor: alphaorb 13.11.20 - 05:51

    Joah, muß man wohl über sein Golem-Pur Abo nachdenken, wenn der Scheiß hier auch noch um sich greift.

  9. Re: Nutzende.

    Autor: happymeal 13.11.20 - 06:27

    Der Zentralrat der Fliesentischbesitzer ist empört.

  10. Re: Nutzende.

    Autor: Fex 13.11.20 - 06:59

    Ich würde es auch besser finden, wenn mehr englische Wörter benutzt werden.

    „User“

  11. Re: Nutzende.

    Autor: Kottmann 13.11.20 - 07:02

    Früher musste man als Journalist noch der deutschen Sprache mächtig sein. Heute reicht Ideologie und Anpassung an das die deutsche Sprache zerstörende Neusprech.
    Am besten find ich aber, dass man dann nicht mal konsequent ist mit seiner politisch verqueren Agenda und es später nur noch
    „Gelegenheitsnutzer“ heißt.

  12. Re: Nutzende.

    Autor: Oktavian 13.11.20 - 07:11

    > Ich würde es auch besser finden, wenn mehr englische Wörter benutzt werden.
    >
    > User

    Ach daraus würden unsere politisch überkorrekten auch Usernde machen oder User:in, User*in oder UserIn.

    "Binnen-I be gone" hilft.

  13. Re: Nutzende.

    Autor: amagol 13.11.20 - 07:14

    Fex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde es auch besser finden, wenn mehr englische Wörter benutzt werden.
    >
    > „User“

    Naja, wird auf deutsch dann zu Usern und Userinnen. (https://de.wiktionary.org/wiki/Userinnen)

  14. Re: Nutzende.

    Autor: Jthessel 13.11.20 - 07:34

    Kottmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher musste man als Journalist noch der deutschen Sprache mächtig sein.
    > Heute reicht Ideologie und Anpassung an das die deutsche Sprache
    > zerstörende Neusprech.
    > Am besten find ich aber, dass man dann nicht mal konsequent ist mit seiner
    > politisch verqueren Agenda und es später nur noch
    > „Gelegenheitsnutzer“ heißt.

    Wie bereits TarikVaineTree weiter oben schrieb => einer der ewig Gestrigen.

    Alleine die genutzte Wortwahl "die deutsche Sprache zerstörende Neusprech" oder "politisch verqueren Agenda" zeigt sehr gut, dass die Thematik der gendergerechten Sprache und der dahinter liegenden Ansätze und Forschungszweige nicht bekannt sind.

    Was es mit "Ideologie" zu tun haben muss, wenn man sich als Person oder Redaktion dazu entscheidet, dass man eine gendergerechte Sprache nutzen möchte, ist mir ein Rätsel.

  15. Re: Nutzende.

    Autor: Pete Sabacker 13.11.20 - 07:51

    happymeal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Zentralrat der Fliesentischbesitzer ist empört.

    Fliesentischbesitzenden.

  16. Re: Nutzende.

    Autor: DDichter 13.11.20 - 07:52

    vielleicht einfach "Nützlinge"

  17. Re: Nutzende.

    Autor: Pete Sabacker 13.11.20 - 07:54

    Es ist ja keine individuelle Entscheidung, sondern sie geschieht aus meiner Meinung nach heuchlerischen, moralischen Standards. Journalismus in Deutsxhland wntfernt sich mehr und mehr von der Lebensrealität der Menschen.

  18. Re: Nutzende.

    Autor: Lemo 13.11.20 - 08:07

    Jthessel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kottmann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Früher musste man als Journalist noch der deutschen Sprache mächtig
    > sein.
    > > Heute reicht Ideologie und Anpassung an das die deutsche Sprache
    > > zerstörende Neusprech.
    > > Am besten find ich aber, dass man dann nicht mal konsequent ist mit
    > seiner
    > > politisch verqueren Agenda und es später nur noch
    > > „Gelegenheitsnutzer“ heißt.
    >
    > Wie bereits TarikVaineTree weiter oben schrieb => einer der ewig Gestrigen.
    >
    > Alleine die genutzte Wortwahl "die deutsche Sprache zerstörende Neusprech"
    > oder "politisch verqueren Agenda" zeigt sehr gut, dass die Thematik der
    > gendergerechten Sprache und der dahinter liegenden Ansätze und
    > Forschungszweige nicht bekannt sind.
    >
    > Was es mit "Ideologie" zu tun haben muss, wenn man sich als Person oder
    > Redaktion dazu entscheidet, dass man eine gendergerechte Sprache nutzen
    > möchte, ist mir ein Rätsel.

    Kann dem nur zustimmen, wer sich darüber aufregt hat ein Problem sich mental mit den Themen Gleichberechtigung überhaupt auseinanderzusetzen, meist ist das eine unterbewusste Angst bei etwas ertappt zu werden, man hat Angst etwas falsch gemacht zu haben und streitet es durch Empörung indirekt ab.
    Das gleiche lässt sich beim Thema Rassismus auch immer wieder beobachten.

    Zum Glück werden solche Meinungen von der Realität überholt.

  19. Re: Nutzende.

    Autor: Lemo 13.11.20 - 08:10

    Pete Sabacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ja keine individuelle Entscheidung, sondern sie geschieht aus meiner
    > Meinung nach heuchlerischen, moralischen Standards. Journalismus in
    > Deutsxhland wntfernt sich mehr und mehr von der Lebensrealität der
    > Menschen.

    Eigentlich nicht, die Lebensrealität ist, dass das generische Maskulinum historisch aus einer männerdominierten Gesellschaft kommt und es jetzt, 2020, mal an der Zeit ist diesen Missstand hinter sich zu lassen, um fair zu sein.

  20. Re: Nutzende.

    Autor: Moldmaker 13.11.20 - 08:25

    Da hat happymeal nicht aufgepaßt.

    Mm.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, Munich
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  4. J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg/Inn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Surface Pro X, Surface Book: Microsoft Surface muss sich verändern
Surface Pro X, Surface Book
Microsoft Surface muss sich verändern

CES 2021 Ob Laptop oder Tablet: Seit Jahren stopft Microsoft etwas bessere Prozessoren in die immer gleichen Gehäuse. Das darf nicht so weitergehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Surface Microsoft setzt standardmäßig auf Hardware-Security
  2. Surface Pro 7+ Mehr Akku, LTE und 32 GByte RAM im Surface Pro
  3. Microsoft Erste Bilder zeigen Surface Laptop 4 und Surface Pro 8

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12