1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Bahn: Träges…

Deutsche Bahn: Träges Betriebssystem des neuen IC2 verzögert Zugfahrten

Etwa eine Stunde soll es dauern, einen IC2 komplett hochzufahren. Dabei sind die Züge für viel Geld erst neu eingeführt worden. Derzeit sorgt das problematische Betriebssystem an Bord für Frust bei der Deutschen Bahn und den Fahrgästen.

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wie lange braucht eine Dampflok zum Aufheizen? 16

    McWiesel | 29.01.20 16:23 03.02.20 08:41

  2. Was passiert, wenn ein Zug gebootet wird? (Seiten: 1 2 ) 31

    chmbs | 29.01.20 15:16 31.01.20 19:41

  3. "Allein der Boot-Vorgang des Systems dauert etwa eine Stunde" 4

    ttloop | 30.01.20 22:16 31.01.20 19:40

  4. Wieso kauft die Bahn 19

    Keridalspidialose | 29.01.20 17:11 31.01.20 17:00

  5. Worauf baisert das Betriebssystem? 6

    Alex_M | 30.01.20 20:02 31.01.20 15:34

  6. Configuring Windows Updates 5

    dilaracem | 29.01.20 19:32 31.01.20 10:33

  7. Wie frech, so etwas auch noch auszuliefern! 10

    Anonymer Nutzer | 30.01.20 12:38 31.01.20 09:08

  8. @Golem: Details bitte 1

    MisterTengu | 31.01.20 08:30 31.01.20 08:30

  9. Vorbild der Handel - Linux +VM+WXP.img 1

    bliblibum | 30.01.20 20:45 30.01.20 20:45

  10. Digitalisierung - Zenit überschritten? 13

    ufo70 | 30.01.20 10:32 30.01.20 19:41

  11. Technik aus dem Jahr 1825 ;-) 4

    Blade | 29.01.20 18:41 30.01.20 19:10

  12. Boote deinen A320 8

    SirRobin | 29.01.20 16:35 30.01.20 18:38

  13. Ich brauche morgens auch immer ne gute Stunde... 4

    tomacco | 30.01.20 06:47 30.01.20 16:33

  14. Wußte gar nicht das die CPUs und Software für die Züge .. 1

    senf.dazu | 30.01.20 14:06 30.01.20 14:06

  15. Unterschied Smartphone/ICE? 7

    Olliar | 29.01.20 16:36 30.01.20 10:27

  16. fahre kaum noch öffies 4

    qq1 | 30.01.20 01:24 30.01.20 08:41

  17. Re: fahre kaum noch öffies

    laolamia | 30.01.20 09:43 Das Thema wurde verschoben.

  18. Nicht nur die Software, auch Basics wie die Sitze sind eine Katastrophe im IC2. 3

    bitshift | 29.01.20 17:18 30.01.20 07:30

  19. @Golem: Sehr witzig 1

    vinLeiger | 30.01.20 07:23 30.01.20 07:23

  20. sequentielle Ausführung? 6

    mxcd | 29.01.20 16:28 30.01.20 00:16

  21. Hätten sie mal lieber eine SSD eingebaut anstatt einer alten 5400 UpM HDD (kwt) 6

    Xeo81 | 29.01.20 15:43 29.01.20 23:03

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Wahl EMEA Services GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen (Home-Office möglich)
  2. Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,29€
  2. 16,99€
  3. (u. a. Monster Hunter Rice + Pro Controller für 99€, Animal Crossing: New Horizons für 46...
  4. (u. a. Chicken Police für 14,99€, Through the Darkest of Times für 9,99€, Townsmen - A...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme