1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dopamine für Windows 10…

und eine Menge Weiß- und Grauraum

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. und eine Menge Weiß- und Grauraum

    Autor: dummzeuch 11.08.22 - 11:33

    Mit anderen Worten: Das Fenster verschwendet Platz (und hat vermutlich eine feste Größe). Danke, aber Danke nein.

    Aber vieleicht habe ich ja auch einen seltsamen Geschmack.

  2. Re: und eine Menge Weiß- und Grauraum

    Autor: carp 11.08.22 - 11:42

    dummzeuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit anderen Worten: Das Fenster verschwendet Platz (und hat vermutlich eine
    > feste Größe). Danke, aber Danke nein.

    Vielleicht solltest Du Dir das Programm erstmal anschauen, bevor Du hier (falsche) Vermutungen anstellst.

  3. Re: und eine Menge Weiß- und Grauraum

    Autor: john4344 11.08.22 - 11:55

    dummzeuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit anderen Worten: Das Fenster verschwendet Platz (und hat vermutlich eine
    > feste Größe). Danke, aber Danke nein.
    >
    > Aber vieleicht habe ich ja auch einen seltsamen Geschmack.

    Ne du hast Recht, die UI ist schon hässlich und UX ist auch nicht wirklich vorhanden.
    Dieses alte Windows 10 angelehnte Design wurde ja auch von Microsoft schon vor etlichen Jahren begraben. Wenn dieses Tool wenigstens nach den aktuellen Microsoft Design Standards gebaut wäre, aber so finde ich es einfach nur hässlich.

  4. Re: und eine Menge Weiß- und Grauraum

    Autor: dummzeuch 12.08.22 - 10:21

    carp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dummzeuch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit anderen Worten: Das Fenster verschwendet Platz (und hat vermutlich
    > > eine feste Größe). Danke, aber Danke nein.

    > Vielleicht solltest Du Dir das Programm erstmal anschauen, bevor Du hier
    > (falsche) Vermutungen anstellst.

    Nein, ich werde mir das Programm nicht ansehen, ich habe keinen Bedarf.
    Aber andere motzen doch auch rum, ohne Ahnung zu haben, dann darf ich das doch sicher auch?

    Mich störte die Formulering, nämlich dass ein solches Design selbstverständlich als gut angenommen wird. Ist es nämlich nicht.

  5. Re: und eine Menge Weiß- und Grauraum

    Autor: carp 12.08.22 - 12:55

    dummzeuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, ich werde mir das Programm nicht ansehen, ich habe keinen Bedarf.
    > Aber andere motzen doch auch rum, ohne Ahnung zu haben, dann darf ich das
    > doch sicher auch?

    Bestimmt. Es ist ja kein zwingendes Kriterium, um hier (oder einem beliebigen anderen Forum) zu posten.

    > Mich störte die Formulering, nämlich dass ein solches Design
    > selbstverständlich als gut angenommen wird. Ist es nämlich nicht.

    Aber ist es "selbstverständlich schlecht"? Das ist doch eher Geschmackssache, oder nicht?

  6. Re: und eine Menge Weiß- und Grauraum

    Autor: demon driver 19.08.22 - 11:11

    carp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dummzeuch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, ich werde mir das Programm nicht ansehen, ich habe keinen Bedarf.
    > > Aber andere motzen doch auch rum, ohne Ahnung zu haben, dann darf ich das
    > > doch sicher auch?
    >
    > Bestimmt. Es ist ja kein zwingendes Kriterium, um hier (oder einem
    > beliebigen anderen Forum) zu posten.
    >
    > > Mich störte die Formulering, nämlich dass ein solches Design
    > > selbstverständlich als gut angenommen wird. Ist es nämlich nicht.
    >
    > Aber ist es "selbstverständlich schlecht"? Das ist doch eher
    > Geschmackssache, oder nicht?

    Design ist nie nur Geschmacksache. Und was sich in den letzten zehn, fünfzehn Jahren im Desktop-UI-Design verändert hat, ist fast durchgehend nur schlecht. Objektiv. Das Stichwort hier ist Usability, dafür gibt es objektive Kriterien.

  7. Re: und eine Menge Weiß- und Grauraum

    Autor: demon driver 19.08.22 - 11:27

    john4344 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dummzeuch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit anderen Worten: Das Fenster verschwendet Platz (und hat vermutlich eine
    > > feste Größe). Danke, aber Danke nein.
    > >
    > > Aber vieleicht habe ich ja auch einen seltsamen Geschmack.
    >
    > Ne du hast Recht, die UI ist schon hässlich und UX ist auch nicht wirklich
    > vorhanden.

    Im Grunde ist die neumodische Erfindung "UX" schon ein Teil des Problems, denn, obwohl sie formal Teil davon sind, treten dabei in der Praxis die eigentlich entscheidenden funktionalen und Usability-Aspekte sehr oft in den Hintergrund...

    > Dieses alte Windows 10 angelehnte Design wurde ja auch von Microsoft schon
    > vor etlichen Jahren begraben. Wenn dieses Tool wenigstens nach den
    > aktuellen Microsoft Design Standards gebaut wäre, aber so finde ich es
    > einfach nur hässlich.

    Was ist denn nach 10 wirklich besser geworden, außer dass 11 tatsächlich mal hübscher aussieht?

    Der erste und letzte konkret formulierte UI-Standard außerhalb der Mac-Welt, der grundsätzlich was getaugt hat, war CUA, und anstatt den in den drei folgenden Jahrzehnten kontinuierlich weiterzuentwickeln und zu modernisieren, wurde er verwässert, und stattdessen kamen parallel zig unterschiedliche neue Ansätze dazu. Reines Chaos, und 99% davon objektiv schlechter als der konsequent durchgehaltene Standard von vor dreißig Jahren.

    (Deswegen, und auch wenn es sich selber nicht wirklich an CUA gehalten hat, passte es aber doch zu den generellen damaligen Designprinzipien, nutzen soviele Leute heute auch noch Winamp...)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Produktmanager (gn) für digitales Gebäudeschadenmanagement
    Property Expert GmbH, Langenfeld (Rheinland)
  2. Mitarbeiter für den IT-Support (m/w/d)
    Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V., München
  3. Softwarearchitekt:in (m/w/d)
    Governikus GmbH & Co. KG, Bremen
  4. Entwickler MS Dynamics Business Central (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. SW Classics Collection für 8,50€, SW X-Wing Series für 5,50€)
  2. 37,99€ (günstig wie nie)
  3. (stündlich aktualisiert)
  4. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de