1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dropbox-Konkurrent: Microsoft…

Dropbox-Konkurrent: Microsoft legt mit Skydrive richtig los

Microsoft hat neue Anwendungen für seinen Cloud-Speicherdienst Skydrive vorgestellt, die nicht nur mit Windows, sondern auch unter Mac OS X Lion laufen. Gleichzeitig wird Neueinsteigern nur noch 7 GByte kostenloser Speicherplatz geschenkt. Vormals waren es 25 GByte.

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Skydrive ist nicht so "intelligent" wie Dropbox 7

    Anonymer Nutzer | 24.04.12 10:20 24.03.15 13:17

  2. Google Drive Rollout beginnt... 10

    keiner | 24.04.12 11:32 25.04.12 21:28

  3. Beschnitten.. 12

    truemmerlotte | 24.04.12 09:42 25.04.12 08:55

  4. gähn na wenigstens hab ich meine 25gb für lau 1

    S4bre | 25.04.12 03:21 25.04.12 03:21

  5. Dedizierte HDD 1

    Anonymer Nutzer | 24.04.12 22:32 24.04.12 22:32

  6. SkyDrive Ordner verschieben? 4

    Kampfmelone | 24.04.12 12:55 24.04.12 21:47

  7. Was ist der Unterschied zwischen Live Mesh und Sky Drive... 2

    ThomasFellner | 24.04.12 16:58 24.04.12 19:51

  8. Ich sehe hier keinen Vor oder Nachteil gegenüber der DropBox (Seiten: 1 2 ) 36

    XHess | 24.04.12 09:40 24.04.12 16:44

  9. Kein Mensch braucht Windows Phone, aber XP wird nicht unterstützt? 13

    Der ohne Name | 24.04.12 11:02 24.04.12 16:32

  10. Update: 25GB gratis für alle die vor dem 22. April upgeloadet haben 3

    DrIGGI | 24.04.12 14:09 24.04.12 14:50

  11. @Golem: 25GB müssen aktiviert werden 7

    Polecat42 | 24.04.12 10:16 24.04.12 14:00

  12. Dieses Fetching... 8

    eggx | 24.04.12 09:28 24.04.12 13:03

  13. Frage: Nur Dateizugriff - nicht Synchronisieren 13

    Senf | 24.04.12 10:24 24.04.12 12:49

  14. Guter Preis 1

    Der schwarze Ritter | 24.04.12 10:38 24.04.12 10:38

  15. Android integration?? 10

    Immanueltheorginal | 24.04.12 09:50 24.04.12 10:37

  16. Weshalb geht das Office Live Add-in als wichtiges Update durch? (kt) 1

    teleborian | 24.04.12 10:11 24.04.12 10:11

  17. Speicherplatz 4

    KleinerWolf | 24.04.12 09:43 24.04.12 09:47

  18. 10.6 Snow Leopard 10.7 Lion !!! 2

    marvin42 | 24.04.12 09:27 24.04.12 09:34

  19. @Golem: Sollte es nicht eher Windows Phone heißen? :) 1

    keiner | 24.04.12 09:25 24.04.12 09:25

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  3. AKKA, München
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 2,20€
  2. 10,48€
  3. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
    Laravel/Telescope
    Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

    Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
    2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
    3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

    1. Jens Spahn: Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
      Jens Spahn
      Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

      Die Corona-Warn-App ist bislang über 14 Millionen Mal heruntergeladen worden, ungefähr 300 Warnmeldungen über mögliche Infektionen wurden ausgegeben.

    2. Bafin: Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant
      Bafin
      Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant

      Der Skandal um fehlende Milliarden beim Finanzdienstleister Wirecard bringt die Finanzaufsicht in Erklärungsnot - und damit auch die Bundesregierung.

    3. Teams: Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor
      Teams
      Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor

      Slack gehört zu den Gewinnern in der Corona-Krise, das Plus hätte aber noch höher ausfallen können: Unternehmens-Chef Stewart Butterfield wirft Microsoft Wettbewerbsverzerrung vor.


    1. 14:17

    2. 13:59

    3. 13:20

    4. 12:43

    5. 11:50

    6. 14:26

    7. 13:56

    8. 13:15