Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dropbox-Konkurrent: Microsoft…

Google Drive Rollout beginnt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google Drive Rollout beginnt...

    Autor: keiner 24.04.12 - 11:32

    Google Drive Rollout beginnt...
    "Google Docs" ab jetzt mit 5 GB Speicherplatz...


    http://stadt-bremerhaven.de/google-drive-rollout-beginnt/

  2. Re: Google Drive Rollout beginnt...

    Autor: bofhl 24.04.12 - 11:54

    Nur ist das aber kein Google Drive - sondern schlicht der normale Speicher von Docs/Picasa/GMail!

  3. Re: Google Drive Rollout beginnt...

    Autor: keiner 24.04.12 - 11:57

    Dies ist mir auch bewusst, daher schrieb ich ja auch extra ""Google Docs" ab jetzt mit 5 GB Speicherplatz..."

    Dies sind jedoch die Vorbereitungen auf Google Drive. Das einzige, welches jetzt noch fehlt ist der Client für die Plattformen - und dieser soll aber noch diese Woche kommen... ;)

  4. Re: Google Drive Rollout beginnt...

    Autor: LH 24.04.12 - 11:58

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur ist das aber kein Google Drive - sondern schlicht der normale Speicher
    > von Docs/Picasa/GMail!

    Es ist sehr wahrscheinlich, das Google Docs und Google Drive den gleichen Speicher nutzen werden.

  5. Re: Google Drive Rollout beginnt...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 24.04.12 - 12:00

    Kämpfst du eigentlich gerade und eine Stelle als Golem-Redakteur? :-D

  6. Re: Google Drive Rollout beginnt...

    Autor: keiner 24.04.12 - 12:06

    Nein das eigentlich nicht ;) aber sobald mir interessante Themen durch den G+-Stream flattern lasse ich euch natürlich gerne daran partizipieren und vielleicht wird ja der ein oder andere darauf "aufmerksam"... :)

  7. Re: Google Drive Rollout beginnt...

    Autor: rz70 24.04.12 - 16:34

    ich verstehe immer noch nicht wie man einer Firma die von Werbung lebt seine Daten anvertrauen kann. Was glaubst du was die machen wenn denen mal das Wasser bis zum Hals steht. Aber das muss jeder selber wissen.

  8. Re: Google Drive Rollout beginnt...

    Autor: Caracal 24.04.12 - 23:59

    rz70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich verstehe immer noch nicht wie man einer Firma die von Werbung lebt
    > seine Daten anvertrauen kann. Was glaubst du was die machen wenn denen mal
    > das Wasser bis zum Hals steht. Aber das muss jeder selber wissen.


    Na erklär uns doch mal was uns erwartet und was daran schlimm sein soll das die werbung verkaufen?

    Das ist reine Blasphemie die du verbreitest!

  9. Re: Google Drive Rollout beginnt...

    Autor: keiner 25.04.12 - 00:04

    Caracal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rz70 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich verstehe immer noch nicht wie man einer Firma die von Werbung lebt
    > > seine Daten anvertrauen kann. Was glaubst du was die machen wenn denen
    > mal
    > > das Wasser bis zum Hals steht. Aber das muss jeder selber wissen.
    >
    > Na erklär uns doch mal was uns erwartet und was daran schlimm sein soll das
    > die werbung verkaufen?
    >
    > Das ist reine Blasphemie die du verbreitest!

    Naja, also ganz unrecht hat er ja nicht, aber wenn Google einmal das Wasser bis zum Hals steht dann passiert mit deinen Daten genau dasselbe was passiert, wenn Microsoft, Apple, ... das Wasser bis zum Hals steht... es wird sehr wahrscheinlich verramscht...

  10. Re: Google Drive Rollout beginnt...

    Autor: koflor 25.04.12 - 21:28

    Caracal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na erklär uns doch mal was uns erwartet und was daran schlimm sein soll das
    > die werbung verkaufen?
    >
    > Das ist reine Blasphemie die du verbreitest!

    Zitat aus: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,829647,00.html
    "Neowin" hat sich die diesbezüglichen AGB von Google und Microsoft näher angesehen, die den Nutzern mit Google Drive und Skydrive einen einfachen Online-Speicher anbieten. Das Ergebnis ist nicht weiter verwunderlich. Google, in Sachen personalisierter Werbung ohnehin stets an so vielen Daten über seine Nutzer interessiert wie möglich, flöht auch bei Google Drive abgelegte Daten auf die kommerzielle Verwertbarkeit, das heißt zu Reklamezwecken. Immerhin erklärt Google großzügig: "Was Ihnen gehört, bleibt auch Ihres." Microsoft verkündet: "Ihre Inhalte bleiben Ihre Inhalte." Zwar behalten sich auch die Redmonder vor, hochgeladene Inhalte zu verwenden, "jedoch nur, um den Vertrag mit Ihnen zu erfüllen".

    Ein kleiner, aber wichtiger Unterschied, resümiert "Neowin". Denn damit schließe Microsoft die Auswertung zu Reklamezwecken aus, wofür sich ein Nutzer letztlich entscheide, sei seine persönliche Sache. "Zdnet" kommt zum gleichen Schluss: "Einfach gesagt: Es gibt keine klare Grenze, die Google daran hindert, mit dem, was Sie zu seinem Dienst hochladen, zu tun, was es will."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Meckenheim
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin-Kreuzberg,Berlin
  4. Gentherm GmbH, Odelzhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 144,90€ + Versand
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

  1. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.

  2. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.

  3. Maps: Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    Maps
    Duckduckgo mit Kartendienst von Apple

    Duckduckgo erweitert seine Suchmaschine um einen Kartendienst. Hierzu wird auf Kartenmaterial von Apple zurückgegriffen, die IP-Adresse des Nutzers soll Apple allerdings nicht erhalten.


  1. 16:52

  2. 15:49

  3. 14:30

  4. 14:10

  5. 13:40

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:30