Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dropit: Automatisch Dateien…

Boah nä!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Boah nä!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.04.11 - 09:04

    Meine Dateien räume ich lieber selbst auf.

    Viel zu viele Tools halten sich für clever genug, zu entscheiden, was für mich das richtige ist. Damit steht dieses Tool für mich in einer Reihe mit TuneUp und diversen Registry Cleanern. Teufelszeug! Dann nehme ich mir lieber die Zeit und halte selbst Ordnung...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.11 09:05 durch Himmerlarschundzwirn.

  2. Re: Boah nä!

    Autor: wuschwulst 15.04.11 - 09:25

    "Das Regelwerk kann der Anwender frei festlegen."
    Artikel mal gelesen? Wohl nicht.

  3. Re: Boah nä!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.04.11 - 09:28

    Doch schon, aber auch ich kann mich bei einer Regel mal vertun. Wenn ich für jede Datei selbst entscheide, ob ich sie noch brauche, oder nicht, geht die Fehlerquote gegen 0.

  4. Re: Boah nä!

    Autor: l29a 15.04.11 - 09:33

    und die zeit gegen unendlich

  5. Re: Boah nä!

    Autor: Tapsi 15.04.11 - 09:34

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch schon, aber auch ich kann mich bei einer Regel mal vertun. Wenn ich
    > für jede Datei selbst entscheide, ob ich sie noch brauche, oder nicht, geht
    > die Fehlerquote gegen 0.

    Ich finde es ganz praktisch, da ich auch ein Nutzer bin, der alles erstmal auf den Dektop schmeißt.

    Kennt jemand was ähnliches für MAC OSX ?


    Greets Tapsi

  6. Re: Boah nä!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.04.11 - 09:35

    Bei dir vielleicht. Wenn man gleich ein gesundes Maß an Ordnung walten lässt (und ich räume dabei sicher nicht jede Datei sofort dahin, wo sie hingehört) ist das eine Sache von einer viertel Stunde pro Monat.

  7. Re: Boah nä!

    Autor: Eckstein 15.04.11 - 09:35

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch schon, aber auch ich kann mich bei einer Regel mal vertun.

    Das muss es ja noch nicht mal sein. Ich denke gerade v.a. an Bilder oder Musik, die man i.d.R. doch nicht komplett in einem Verzeichnis sammelt, sondern in einer -wie auch immer gearteten- Verzeichnisstruktur ablegt, damit mann/frau es später auch wieder findet.

  8. Re: Boah nä!

    Autor: DrKrieger 15.04.11 - 09:49

    Schlimmer noch, laut Artikel packt es Dateien in zip-Archive. Warum kann dieses Format nicht endlich sterben >_<

    Es lebe 7z und rar!

  9. Re: Boah nä!

    Autor: Tapsi 15.04.11 - 09:51

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei dir vielleicht. Wenn man gleich ein gesundes Maß an Ordnung walten
    > lässt (und ich räume dabei sicher nicht jede Datei sofort dahin, wo sie
    > hingehört) ist das eine Sache von einer viertel Stunde pro Monat.

    Glaub ich nicht, da täuscht das eigene Gefühl bestimmt, es sei denn natürlich man läd vielleicht eine Datei pro Woche :P

    Ich denke auch immer das dauert nicht lange, beim aufräumen kommt dann aber schnell mal eine Stunde oder mehr zusammen...

  10. Re: Boah nä!

    Autor: ChilliConCarne 15.04.11 - 10:04

    DrKrieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es lebe 7z und rar!


    Ja. Ganz bestimmt RAR ...

  11. Re: Boah nä!

    Autor: razer 15.04.11 - 10:12

    lesen bildet...

    In der neuen Version 2.0 kann die Software außerdem Zip-Verzeichnisse auspacken oder Ordnerinhalte in einer ZIP- oder einer 7Z-Datei komprimieren. Das geschieht wahlweise auch mit Verschlüsselung.

    Zip wird nur fuer 0815 benutzer da sein... schonmal ner 55 jaehrigen esotherikdame erklaert wie sie eine 7zip datei oeffnet? nein? dann versuchs mal mit zip: "doppelklick drauf, dann sehn'se die fotos"

  12. Re: Boah nä!

    Autor: ibsi 15.04.11 - 10:25

    oder was ähnliches für ubuntu ;)

  13. Re: Boah nä!

    Autor: KnutRider 15.04.11 - 10:28

    Faule Menschen halten Ordnung - denn sie sind zu faul zum suchen.

    Ich weiß echt nicht was daran so schwierig ist seine Sachen "sauber" abzuspeichern, und zwar an dem Ort wo es hingehört. Selbst Windows liefert von Haus aus recht ordentliche vordefinierte Ordner mit.

    Es kostet viel weniger Zeit gleich an der richtigen Stelle abzuspeichern als den Desktop vollzuballern und danach alles rumzusortieren und was weiß ich.

    Bei manchen Leuten muss man den Eindruck haben, so wie sie ihren PC vollmüllen, leben sie auf ner Mülldeponie. In euren Wohnung schmeißt ihr ja auch nicht alles auf einen großen Berg, oder?

  14. Re: Boah nä!

    Autor: gardwin 15.04.11 - 10:33

    News für IT-Professionals und so...

    Schonmal an Logdateien unter Windows gedacht.

    Ich habe z.b. das Problem, dass einer meiner Server jede Stunde eine 300kb Logdatei generiert. In einem Ordner mit anderen Logs, die ich gerne behalten will.

    Ich werde mal testen ob es möglich ist diese eine Logdatei%datum%zeit nach 7 Tagen zu packen, bzw. zu löschen.

    Gardwin

  15. Re: Boah nä!

    Autor: zwangsregistrierter 15.04.11 - 10:43

    TuneUp is wirklich n Arschloch!
    Das hat mir immer, wenn ich mal ne Weile lang faul war am Heimischem rechner die Eclipse-Verknüpfung geköscht.

  16. Re: Boah nä!

    Autor: DrKrieger 15.04.11 - 10:49

    ChilliConCarne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DrKrieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es lebe 7z und rar!
    >
    > Ja. Ganz bestimmt RAR ...

    das ich 7zip im selben satz nenne ignorierst du geschickt :D

    nenene...

  17. Re: Boah nä!

    Autor: DrKrieger 15.04.11 - 10:53

    ChilliConCarne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DrKrieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es lebe 7z und rar!
    >
    > Ja. Ganz bestimmt RAR ...

    das ich 7zip im selben satz nenne ignorierst du geschickt :D

    nenene...


    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der neuen Version 2.0 kann die Software außerdem Zip-Verzeichnisse
    > auspacken oder Ordnerinhalte in einer ZIP- oder einer 7Z-Datei
    > komprimieren. Das geschieht wahlweise auch mit Verschlüsselung.
    >
    > Zip wird nur fuer 0815 benutzer da sein... schonmal ner 55 jaehrigen
    > esotherikdame erklaert wie sie eine 7zip datei oeffnet? nein? dann versuchs
    > mal mit zip: "doppelklick drauf, dann sehn'se die fotos"

    okay das es jetzt auch 7z unterstüzt ist mir entgangen

    so pc-vertrauten leuten schicke ich immer selbstenpackende archive als exe, die öffnen ja eh alles.

  18. Re: Boah nä!

    Autor: admin666 15.04.11 - 10:53

    z.Zeit befinden sich 27 Dateien auf meinem Desktop.

    Diese werden von mir je nachdem 1x im Monat oder seltener in einen neu erstellten Ordner nach dem Format yy_mm verschoben.

    Angefangen habe ich damit "08_03" jetzt bin ich bei "11_04" und habe 20 Ordner, damit komme ich sehr gut klar.

    Es ist sozusagen eine chronologische Ordnung!

    Ob so ein Tool sinnvoll ist, mag ich bezweifeln. Aber auf den Regcleaner von TuneUp möchte ich nicht verzichten. Manuell ist das Säubern der Registry nicht zu händeln.

  19. Re: Boah nä!

    Autor: DrKrieger 15.04.11 - 10:54

    admin666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob so ein Tool sinnvoll ist, mag ich bezweifeln. Aber auf den Regcleaner
    > von TuneUp möchte ich nicht verzichten. Manuell ist das Säubern der
    > Registry nicht zu händeln.

    nimm ccleaner, damit erreichst du weit mehr sauberkeit auf dem pc und das prog schießt dir auch nichts kaputt.

  20. Re: Boah nä!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.04.11 - 10:56

    Hat das nicht den Nachteil, dass du jetzt noch wissen musst, wann du eine bestimmte Datei auf dem Desktop hattest? Alternativ kann man natürlich die Suche nutzen, aber ich glaube, mit diesem System würde ich nicht weit kommen :-)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  2. AMS Marketing Service GmbH, München
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. bei Caseking kaufen
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Nasa: Wieder kein Leben auf dem Mars
    Nasa
    Wieder kein Leben auf dem Mars

    Analysen von Kohlenwasserstoffen durch den Marsrover Curiosity zeigten keine Hinweise auf Leben. Dennoch versucht die Nasa mit allen Mitteln, den gegenteiligen Eindruck zu vermitteln.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      Sony: Ein Kuss und viele Tode
      Sony
      Ein Kuss und viele Tode

      E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
      Ein Bericht von Peter Steinlechner

      1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
      2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
      3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

      1. Elektromobiltät: UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
        Elektromobiltät
        UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

        Der US-Paketdienstleister UPS will eine Flotte von 1.000 Elektrofahrzeugen betreiben, die das Unternehmen bereits beim Hersteller Workhorse bestellt hat. Sie sollen im innerstädtischen Lieferverkehr eingesetzt werden.

      2. Low Latency Docsis: Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
        Low Latency Docsis
        Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen

        Die Latenzzeiten im TV-Kabelnetz sollen minimal werden. Sie sollen laut Huawei noch über Docsis 3.1 hinaus verbessert werden.

      3. Riders' Day: Beschäftigte von Essenslieferdiensten protestieren
        Riders' Day
        Beschäftigte von Essenslieferdiensten protestieren

        Gegen befristete Arbeitsverhältnisse, Solo-Selbstständigkeit, Zahlung pro Auslieferung und Überwachung: In der kommenden Woche protestieren Beschäftigte von Online-Essenslieferdiensten.


      1. 16:18

      2. 14:18

      3. 12:48

      4. 11:43

      5. 19:18

      6. 12:33

      7. 12:19

      8. 11:36