1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Duplex: Google Assistant gibt…

Unpassend?

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unpassend?

    Autor: PineapplePizza 29.06.18 - 15:13

    Vielleicht ungewohnt. Aber unpassend eher nicht.

    Wer es unpassend findet, kann gerne mal wieder mit einem herkömmlichen Bandroboter quatschen. Drücken Sie die 1. Drücken Sie die 2. Drücken Sie die 0. Bla bla bla. Und das ganze am besten noch in schlechter Tonqualität, mit abgehackten aneinander gefügten Tonschnipseln.

    Wenn das System halb so gut funktioniert wie im Werbevideo versprochen, dann ist das ein riesen Fortschritt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.06.18 15:14 durch PineapplePizza.

  2. Re: Unpassend?

    Autor: Delphino 29.06.18 - 15:54

    sehe ich ähnlich, denn durch diese "menschlichen" Passagen fällt es wesentlich leichter, ein normales Gespräch zu führen und man vergisst vielleicht sogar, dass man mit einem Roboter spricht

  3. Re: Unpassend?

    Autor: RheinPirat 29.06.18 - 15:57

    PineapplePizza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das System halb so gut funktioniert wie im Werbevideo versprochen,
    > dann ist das ein riesen Fortschritt.

    Ich warte noch bis wir ein System wie in StarTrek haben und kein Konzern mit finanziellem Interesse dahinter steht.

  4. Re: Unpassend?

    Autor: MickeyKay 29.06.18 - 16:04

    Hahahaha, du glaubst also wirklich, dass die Weltwirtschaft innerhalb deiner Lebenszeit die Konzepte "Geld" und "wirtschaftliche Interessen" abschaffen wird und sich nur noch der Besserung der Menschheit widmen wird?
    Ich glaube, da kannst du lange warten.
    Und warum wartest du bewusst bei diesem EINEN Produkt darauf (welches für dich vermutlich eh kostenlos sein wird), dass das passiert? o_O

  5. Re: Unpassend?

    Autor: PineapplePizza 29.06.18 - 17:41

    RheinPirat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich warte noch bis wir ein System wie in StarTrek haben und kein Konzern
    > mit finanziellem Interesse dahinter steht.

    Ja, wird irgendwann kommen.

    Nur im Moment ist fürcht ich allein dafür, daß man auf die Antwort nicht 10 Sekunden warten muss, etwas mehr Rechenpower nötig als das was der heimische PC so bietet.

    I mein die reine Sprachsteuerung am PC ist ja schon ordentlich zeitverzögert und da muss nur banale Sprache erkannt werden (nicht mit zufälligem Gesprächspartner sondern auf deine Stimme vortrainiert!), ohne diese zu verstehen oder gar sinnvoll darauf zu antworten...

    Das ist im Moment eine Hausnummer.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.06.18 17:42 durch PineapplePizza.

  6. Re: Unpassend?

    Autor: Johnny Cache 29.06.18 - 17:52

    Delphino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sehe ich ähnlich, denn durch diese "menschlichen" Passagen fällt es
    > wesentlich leichter, ein normales Gespräch zu führen und man vergisst
    > vielleicht sogar, dass man mit einem Roboter spricht

    Damit hätte ich nicht das geringste Problem. Ich vergesse allerdings immer wieder das ich mit Menschen rede, oder mit dem was man heute so im Menschenhandel bekommt.
    Was würde ich für automatisierte Kollegen geben die nicht gesammelt die Kunden ignorieren, weil ja gerade Fußball-WM ist und die bekanntlich wichtiger ist als Kunden.

  7. Re: Unpassend?

    Autor: spitfire_ch 29.06.18 - 20:28

    Würde der Anruf nicht direkt von einem Google-"Rechner" kommen? Ich glaube nicht, dass das Gespräch von Deinem Smartphone oder PC ausgehen und berechnet würde.

  8. Re: Unpassend?

    Autor: Maatze 29.06.18 - 20:53

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Delphino schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sehe ich ähnlich, denn durch diese "menschlichen" Passagen fällt es
    > > wesentlich leichter, ein normales Gespräch zu führen und man vergisst
    > > vielleicht sogar, dass man mit einem Roboter spricht
    >
    > Damit hätte ich nicht das geringste Problem. Ich vergesse allerdings immer
    > wieder das ich mit Menschen rede, oder mit dem was man heute so im
    > Menschenhandel bekommt.
    > Was würde ich für automatisierte Kollegen geben die nicht gesammelt die
    > Kunden ignorieren, weil ja gerade Fußball-WM ist und die bekanntlich
    > wichtiger ist als Kunden.

    Wow, die Aussage ist so typisch Deutsch... das sind Menschen, keine Maschinen und es gibt mehr im Leben als Arbeit und Kunden... fang mal an zu leben Mensch ;)

  9. Re: Unpassend?

    Autor: The Insaint 29.06.18 - 22:28

    Maatze schrieb:
    ---------------------------
    > Wow, die Aussage ist so typisch Deutsch... das sind Menschen, keine
    > Maschinen und es gibt mehr im Leben als Arbeit und Kunden...
    Natürlich. _Nach_ der Jobzeit. _Während_ der Jobzeit erwartet sich jeder volle Aufmerksamkeit, andernfalls muß man davon ausgehen, daß derjenige seinen Job nicht mag, inkompetent oder sonstwie fehl am Platze ist. Je nach Jobbeschreibung kann das u.U. auch fatal enden und das will keiner.

    > fang mal an zu leben Mensch ;)

    Klar. _Nach_ der Arbeit, wie jeder andere auch ...

  10. Re: Unpassend?

    Autor: PineapplePizza 29.06.18 - 22:37

    spitfire_ch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde der Anruf nicht direkt von einem Google-"Rechner" kommen?

    Ja eben. Das ist dann das System wo ein Konzern dahinter steht.

    Es sei denn mit Star Trek war nicht die Technologie sondern die Utopie gemeint, dann hab ich es falsch verstanden,.

  11. Re: Unpassend?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.06.18 - 22:59

    wer gerne abeitet hat gewaltig einen an der klatsche, und wer das von anderen erwartet noch mehr nicht verstanden worum es im leben gehen sollte.

    wer realisiert hat, dass es leider bis heute den wenigsten vergönnt ausschliesslich ihren begabungen und neigungen nachzugehen versteht auch die anderen viel besser.

  12. Re: Unpassend?

    Autor: Bouncy 29.06.18 - 23:18

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wer gerne abeitet hat gewaltig einen an der klatsche, und wer das von
    > anderen erwartet noch mehr nicht verstanden worum es im leben gehen
    > sollte.
    Irrelevant, wer arbeitet der soll es professionell tun, völlig egal ob gerne oder nicht...

  13. Re: Unpassend?

    Autor: Bouncy 29.06.18 - 23:23

    Delphino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sehe ich ähnlich, denn durch diese "menschlichen" Passagen fällt es
    > wesentlich leichter, ein normales Gespräch zu führen und man vergisst
    > vielleicht sogar, dass man mit einem Roboter spricht
    Wenn man das vergessen will, warum will man dann in erster Linie überhaupt aufgeklärt werden? Wer ein normales Gespräch führen will und sich in der Illusion wohler fühlt - was ja völlig ok ist -, soll das doch ohne die Identifikation tun. Aber wenn man schon aus der Illusion herausgerissen wurde, ändert das schlicht die Erwartung, die lautet bei der Kommunikation mit einer Maschine ja meistens "maximale Effizienz", und da braucht es schlicht keinen Anschein mehr...

  14. Re: Unpassend?

    Autor: Stefan1200 30.06.18 - 07:13

    Delphino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sehe ich ähnlich, denn durch diese "menschlichen" Passagen fällt es
    > wesentlich leichter, ein normales Gespräch zu führen und man vergisst
    > vielleicht sogar, dass man mit einem Roboter spricht


    Sehe ich auch so. Ich würde es gut finden, wenn sich ein automatischer Anruf nicht mehr wie einer anfühlen würde.

  15. Re: Unpassend?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.06.18 - 09:14

    PineapplePizza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RheinPirat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich warte noch bis wir ein System wie in StarTrek haben und kein Konzern
    > > mit finanziellem Interesse dahinter steht.
    >
    > Ja, wird irgendwann kommen.
    >
    > Nur im Moment ist fürcht ich allein dafür, daß man auf die Antwort nicht 10
    > Sekunden warten muss, etwas mehr Rechenpower nötig als das was der
    > heimische PC so bietet.
    >
    > I mein die reine Sprachsteuerung am PC ist ja schon ordentlich
    > zeitverzögert und da muss nur banale Sprache erkannt werden (nicht mit
    > zufälligem Gesprächspartner sondern auf deine Stimme vortrainiert!), ohne
    > diese zu verstehen oder gar sinnvoll darauf zu antworten...
    >
    > Das ist im Moment eine Hausnummer.

    Zeitverzögert aber nicht wegen der Rechenleistung, sondern weil die Wolke geade "in" ist. Alles muss in die Cloud gesendet werden. Hier ein Soundfile und die Antwort muss zurück kommen.

    Eine Spracherkennung und -steuerung hatte ich schon auf einem 486er mit nur sehr leichter Latenz.

    Vielleicht sind ja auch nur die Speichersysteme in der Cloud, auf denen die Aufzeichnungen der Äußerungen für immer gespeichert werden der Bottleneck :-)

  16. Re: Unpassend?

    Autor: gfa-g 30.06.18 - 11:32

    > sehe ich ähnlich, denn durch diese "menschlichen" Passagen fällt es
    > wesentlich leichter, ein normales Gespräch zu führen und man vergisst
    > vielleicht sogar, dass man mit einem Roboter spricht
    Diese pseudomenschlichen Passagen sind extrem lästig, und sind mir gleich am Anfang aufgefallen. Möchtegern.

    Praktisch ist allerdings der bessere Redefluss und dass der Assistent viel flexibler reagiert.

  17. Re: Unpassend?

    Autor: Johnny Cache 30.06.18 - 11:49

    Viel schlimmer ist daß man jetzt wieder sinnlose Ansagen über sich ergehen lassen muß ohne daß man davon auch nur einen einzigen Vorteil hätte.
    Mit ein bisschen Glück gibt es aber vielleicht irgendwann mal eine entsprechende Blacklist auf die man sich setzen lassen kann damit einem der Unsinn erspart bleibt.

    Wie immer versauen irgendwelche Angsthasen tolle Technik. Genau wie die Elenden Cookie-Warnungen die man nur schwer automatisch blocken kann.

  18. Re: Unpassend?

    Autor: PineapplePizza 30.06.18 - 12:51

    okidoki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Spracherkennung und -steuerung hatte ich schon auf einem 486er mit nur
    > sehr leichter Latenz.

    Interessant... festgelegte einzelne Befehle oder wirklich frei nach Schnauze beliebige Texte diktieren? Letzteres hab ich so nicht Erinnerung, daß es das gegeben hätte, mit Rechenleistung und RAM nahe-null.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München, Saarbrücken
  2. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Sigmaringen
  3. wenglor sensoric GmbH, Tettnang
  4. Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V., Marburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
    Threefold
    Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

    Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
    Von Boris Mayer

    1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen