Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Books: Apple sabotiert ePub…

E-Books: Apple sabotiert ePub-Format mit iBooks Author

Apple hatte bei der Vorstellung der iBooks-Plattform, über die digitale Bücher bezogen werden können, ausdrücklich erklärt, den ePub-Standard einzuhalten. Mit der kostenlosen iBooks-Author-Software werden jedoch E-Books erstellt, die nicht mehr zu diesem Standard kompatibel sind. Das sorgt für Unmut.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Das ist genau so ein Schwachsinn... 14

    Altron | 24.01.12 10:36 25.01.12 20:14

  2. Das ist doch klar (Seiten: 1 2 3 ) 55

    linuxuser1 | 24.01.12 10:27 25.01.12 15:49

  3. Gibt es hier echt jemanden ... 7

    Anonymer Nutzer | 24.01.12 13:30 25.01.12 10:43

  4. Gelächter 10

    Schlammspringer | 24.01.12 08:26 25.01.12 08:38

  5. Formatchaos und DRM 12

    Replay | 24.01.12 10:28 24.01.12 23:45

  6. Es wird sicherlich nicht lange dauern, bis ... 7

    elcaleuche | 24.01.12 10:09 24.01.12 23:43

  7. das macht es nicht einfacher mit Amazon zu konkurrieren 12

    sonium | 24.01.12 15:15 24.01.12 19:18

  8. Das neue Microsoft... 7

    hyperlord | 24.01.12 11:55 24.01.12 15:26

  9. Amazon sabotiert ePub-Format (Seiten: 1 2 ) 23

    ruckeleric | 24.01.12 09:26 24.01.12 15:06

  10. iBooks unterstützt weiterhin ePub (Seiten: 1 2 ) 40

    macmaniac84 | 24.01.12 08:34 24.01.12 14:42

  11. Re: "Mangels Importmechanismus"

    Netspy | 24.01.12 13:28 Das Thema wurde verschoben.

  12. "Mangels Importmechanismus" 14

    Yeeeeeeeeha | 24.01.12 11:56 24.01.12 13:16

  13. +++Eilmeldung+++

    Nibor | 24.01.12 11:31 Das Thema wurde verschoben.

  14. Re: Das ist doch klar

    Tapsi | 24.01.12 10:59 Das Thema wurde verschoben.

  15. Re: Gelächter

    gauss | 24.01.12 10:32 Das Thema wurde verschoben.

  16. Re: kein problem

    Dragos | 24.01.12 10:47 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. STRABAG Property and Facility Services GmbH, Münster
  2. Continental AG, Frankfurt am Main
  3. BWI GmbH, Rheinbach
  4. über Duerenhoff GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Skygofree: Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner
    Skygofree
    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

    Ein Unternehmen aus Italien soll hinter einer Android-Malware stecken, die seit Jahren verteilt wird. Interessant ist dabei die Vielzahl an Kontrollmöglichkeiten der Angreifer - von HTTP über XMPP und die Firebase-Dienste.

  2. World of Warcraft: Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth
    World of Warcraft
    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

    Mit dem letzten großen Update für die Erweiterung Legion erscheint eine größere Änderung für ganz World of Warcraft: Der Schwierigkeitsgrad passt sich weitgehend dem Level des Spielers an - auch in Dungeons.

  3. Open Source: Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus
    Open Source
    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

    Das Betriebssystem Windows 10 ist um eine wichtige Open-Source-Anwendung reicher: Curl. Es läuft nicht nur in Waschmaschinen und Autos, sondern auch schon über 20 Jahre auf Windows. Microsoft übernimmt jetzt die Pflege eigener Builds.


  1. 16:25

  2. 15:34

  3. 15:05

  4. 14:03

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:02

  8. 11:16