Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Books: Apple sabotiert ePub…

E-Books: Apple sabotiert ePub-Format mit iBooks Author

Apple hatte bei der Vorstellung der iBooks-Plattform, über die digitale Bücher bezogen werden können, ausdrücklich erklärt, den ePub-Standard einzuhalten. Mit der kostenlosen iBooks-Author-Software werden jedoch E-Books erstellt, die nicht mehr zu diesem Standard kompatibel sind. Das sorgt für Unmut.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Das ist genau so ein Schwachsinn... 14

    Altron | 24.01.12 10:36 25.01.12 20:14

  2. Das ist doch klar (Seiten: 1 2 3 ) 55

    linuxuser1 | 24.01.12 10:27 25.01.12 15:49

  3. Gibt es hier echt jemanden ... 7

    Anonymer Nutzer | 24.01.12 13:30 25.01.12 10:43

  4. Gelächter 10

    Schlammspringer | 24.01.12 08:26 25.01.12 08:38

  5. Formatchaos und DRM 12

    Replay | 24.01.12 10:28 24.01.12 23:45

  6. Es wird sicherlich nicht lange dauern, bis ... 7

    elcaleuche | 24.01.12 10:09 24.01.12 23:43

  7. das macht es nicht einfacher mit Amazon zu konkurrieren 12

    sonium | 24.01.12 15:15 24.01.12 19:18

  8. Das neue Microsoft... 7

    hyperlord | 24.01.12 11:55 24.01.12 15:26

  9. Amazon sabotiert ePub-Format (Seiten: 1 2 ) 23

    ruckeleric | 24.01.12 09:26 24.01.12 15:06

  10. iBooks unterstützt weiterhin ePub (Seiten: 1 2 ) 40

    macmaniac84 | 24.01.12 08:34 24.01.12 14:42

  11. Re: "Mangels Importmechanismus"

    Netspy | 24.01.12 13:28 Das Thema wurde verschoben.

  12. "Mangels Importmechanismus" 14

    Yeeeeeeeeha | 24.01.12 11:56 24.01.12 13:16

  13. +++Eilmeldung+++

    Nibor | 24.01.12 11:31 Das Thema wurde verschoben.

  14. Re: Das ist doch klar

    Tapsi | 24.01.12 10:59 Das Thema wurde verschoben.

  15. Re: Gelächter

    gauss | 24.01.12 10:32 Das Thema wurde verschoben.

  16. Re: kein problem

    Dragos | 24.01.12 10:47 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Paulinenpflege Winnenden, Stuttgart
  2. GK Software AG, St. Ingbert, Schöneck, Köln
  3. über Harvey Nash GmbH, Umland von Hamburg
  4. Fidor Solutions AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 429,90€ zzgl. Versand
  2. 288,62€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

Oneplus Five im Test: Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
Oneplus Five im Test
Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen

  1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 11 erschienen
    Apple
    Öffentliche Beta von iOS 11 erschienen

    Apple hat kurz nach der Vorstellung der ersten beiden Betas von iOS 11 für zahlende Entwickler nun auch die erste öffentliche Beta freigegeben. Das Betriebssystem ist mit einem neuen Kontrollzentrum, verbessertem Siri und mehr Multitaskingfunktionen ausgerüstet und kann ab sofort getestet werden.

  2. SNES Classic Mini: Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel
    SNES Classic Mini
    Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel

    Es war zu erwarten, jetzt ist es offiziell: Nintendo hat das Nintendo Classic Mini Super Nintendo Entertainment System angekündigt. Insgesamt werden 21 Spiele installiert und emuliert sein. Dabei sogar ein paar ganz seltene.

  3. Wahlprogramm: SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen
    Wahlprogramm
    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

    Die SPD hat sich auf Gigabit-Netze für 90 Prozent aller Gebäude festgelegt, 5G soll mit Glasfaser angebunden werden. Die CDU will das in erster Linie für die Wirtschaft.


  1. 00:22

  2. 19:30

  3. 18:32

  4. 18:15

  5. 18:03

  6. 17:47

  7. 17:29

  8. 17:00