1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Books: Apple sabotiert…

Es wird sicherlich nicht lange dauern, bis ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Es wird sicherlich nicht lange dauern, bis ...

    Autor: elcaleuche 24.01.12 - 10:09

    ... Calibre mit den ePubs im Apple-Flavour klarkommt.

  2. Re: Es wird sicherlich nicht lange dauern, bis ...

    Autor: volkskamera 24.01.12 - 10:51

    elcaleuche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Calibre mit den ePubs im Apple-Flavour klarkommt.


    Ich würde mir eher wünschen, Apple mehr und mehr zu boykottieren. Dann merken die vielleicht endlich, auf welcher einsamen Insel sie immer mehr davontreiben.

    Aber solange es genügend Leute gibt, die alles von Apple gut finden, auch wenn es noch so ein Schrott ist, wird sich daran leider nichts ändern.

  3. Re: Es wird sicherlich nicht lange dauern, bis ...

    Autor: lottikarotti 24.01.12 - 11:14

    > Aber solange es genügend Leute gibt, die alles von Apple gut finden, auch
    > wenn es noch so ein Schrott ist, wird sich daran leider nichts ändern.
    Was genau ist daran Schrott? Wäre es eventuell denkbar, dass Apple's Format Dinge unterstützt, die ePub (noch) nicht kann - oder ist es automatisch Schrott, weil Apple draufsteht?

    R.I.P. Fisch :-(

  4. Re: Es wird sicherlich nicht lange dauern, bis ...

    Autor: zendar 24.01.12 - 11:25

    elcaleuche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Calibre mit den ePubs im Apple-Flavour klarkommt.

    Rechne dann aber auch mit eine Patent-Klage von Apple

    Apple hat die Lehrbücher auf Pads doch erfunden und wird bestimmt gegen Konkurrenz vorgehen

  5. Re: Es wird sicherlich nicht lange dauern, bis ...

    Autor: volkskamera 24.01.12 - 11:26

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Aber solange es genügend Leute gibt, die alles von Apple gut finden,
    > auch
    > > wenn es noch so ein Schrott ist, wird sich daran leider nichts ändern.
    > Was genau ist daran Schrott? Wäre es eventuell denkbar, dass Apple's Format
    > Dinge unterstützt, die ePub (noch) nicht kann - oder ist es automatisch
    > Schrott, weil Apple draufsteht?


    such es Dir aus.

  6. Re: Es wird sicherlich nicht lange dauern, bis ...

    Autor: lottikarotti 24.01.12 - 11:27

    > such es Dir aus.
    Die Antwort hättest du dir auch sparen können ;-)

    R.I.P. Fisch :-(

  7. Re: Es wird sicherlich nicht lange dauern, bis ...

    Autor: Flinx_in_Flux 24.01.12 - 23:43

    elcaleuche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Calibre mit den ePubs im Apple-Flavour klarkommt.

    Doch wird es. Der im Artikel erwähnte Blogger hats erklärt: Nicht nur die CSS-Stile sind komplett proprietär. Die Widgets enthalten nicht eine Zeile JS-Code, sondern dort werden nur die Objecte benannt. Die ganze "Widget-Magie" findet in einer (ebenfalls proprietären) Webkit-Erweiterung innerhalb der iBooks-Software statt.

    Theoretisch könnte man den ganzen Kram nachbauen (die Bücher sind ja nicht per se DRM-geschützt), aber der Aufwand wäre immens und das Ergebnis nie zu 100% perfekt. Hinzukommt, dass Apple die Spezifikationen jederzeit ändern kann.

    Dennoch betrifft dies nur Textbooks, die mit Author erstellt wurden, was nebenbei gesagt ein tolles Stück Software ist. Verlage können weiterhin standardkonforme ePub-Bücher anbieten.

    ----------------------------------------------------------------
    Offenlegung: Flinx nutzt Apple-Hardware.
    ----------------------------------------------------------------

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Backend Developer* (m/w/d)
    EDAG Engineering GmbH, verschiedene Standorte
  2. Frontend-Entwickler (m/w/d)
    BWS Consulting Group GmbH, Dortmund, Hannover, Wolfsburg
  3. IT-Sicherheitsbeauftragte/r (Chief Information Security Officer (m/w/d))
    Oberlandesgericht Stuttgart, Karlsruhe, Stuttgart
  4. IT Business Analyst*in
    Sport-Thieme, Grasleben (Remote möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 29,99€ (UVP 39€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

  1. Nach Klage von Twitter Anleger wettet gegen Elon Musk
  2. Ausstieg Elon Musk sagt Twitter-Übernahme offiziell ab
  3. Elon Musk Der fast perfekte (Film-)Bösewicht

LG OLED42C27LA im Test: Ein OLED-Fernseher als riesiger Bildschirmersatz
LG OLED42C27LA im Test
Ein OLED-Fernseher als riesiger Bildschirmersatz

Der 42 Zoll große LG OLED C2 passt doch perfekt auf den Tisch. Er gibt einen tollen Monitor für Games und Office ab, trotz TV-Herkunft.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Display LG will kleine 20-Zoll-OLED-Panels für Monitore herstellen
  2. LG 2,4 Meter großer OLED-Fernseher vibriert für 5.1-Sound
  3. Rollable Video zeigt LGs aufrollbares Smartphone

Dopamine für Windows 10: Ein Musikplayer, wie er sein sollte
Dopamine für Windows 10
Ein Musikplayer, wie er sein sollte

Helferlein Dopamine ist ein minimalistischer MP3-Player unter Windows, vertrieben als Open Source, der auch vor großen Sammlungen nicht zurückschreckt.
Von Kristof Zerbe

  1. Checker Plus Gmail in besser