Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Books: Apple sabotiert ePub…

Gelächter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gelächter

    Autor: Schlammspringer 24.01.12 - 08:26

    Was meint ihr denn, wie Apple sein Geld verdient?
    Eigene Hardware, eigene Software, eigener Content mit eigenen Formaten, Libraries, Autoren, Shops.
    Glaubt jemand ernsthaft daran, dass eine Firma wie Apple, die Milliarden mit diesem Geschäftsmodell macht, sich irgendwann die Butter vom Brot nehmen lassen wird? Freiwillig ePub anbieten ???
    Never!

  2. Re: Gelächter

    Autor: Blablablublub 24.01.12 - 08:57

    Nein, nein ... wie mir gestern mehrfach mitgeteilt wurde, ist das alles ein reines Mißverständnis und Apple will nur das Beste für alle ...

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  3. Re: Gelächter

    Autor: Endwickler 24.01.12 - 09:45

    Ja, manche scheinen da echt erstaunt zu sein.

  4. Re: Gelächter

    Autor: lottikarotti 24.01.12 - 09:47

    ePub wird doch weiterhin von iBooks unterstützt. Du musst deine eBooks ja nicht mit Apple's Tools erstellen.

    R.I.P. Fisch :-(

  5. Re: Gelächter

    Autor: Netspy 24.01.12 - 10:14

    Er kann auch mit Apple Tools wie Pages arbeiten, welches ePub exportieren kann.

  6. Re: Gelächter

    Autor: Replay 24.01.12 - 10:30

    Wieso sollten sie nicht? Bei Musik geht es doch auch. Jeder kann in iTunes Musik kaufen, man kann das Zeug überall abspielen, es ist frei von DRM. Gute Player können auch mit AAC umgehen (z. B. Sony).

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  7. Re: Gelächter

    Autor: Netspy 24.01.12 - 10:34

    AAC ist ja auch ein ISO-Standard.

  8. Re: Gelächter

    Autor: samy 24.01.12 - 21:31

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, nein ... wie mir gestern mehrfach mitgeteilt wurde, ist das alles ein
    > reines Mißverständnis und Apple will nur das Beste für alle ...

    +1

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  9. Re: Gelächter

    Autor: Dr.White 24.01.12 - 21:40

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, nein ... wie mir gestern mehrfach mitgeteilt wurde, ist das alles ein
    > reines Mißverständnis und Apple will nur das Beste für alle ...

    mir wurde das gleiche heute Früh auf dem Weg zur Toilette auch bestätigt.

  10. Re: Gelächter

    Autor: Peter Brülls 25.01.12 - 08:38

    Schlammspringer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was meint ihr denn, wie Apple sein Geld verdient?

    Mit Hardware und fast ausschließlich mit Hardware.

    > Eigene Hardware, eigene Software, eigener Content mit eigenen Formaten,

    Hmm. Ja, AAC, H.264, HTML 5, Javascript, epub 2 -- ganz kryptisches Zeug, von dem man noch nie gehört hat.

    > Libraries, Autoren, Shops.

    > Glaubt jemand ernsthaft daran, dass eine Firma wie Apple, die Milliarden
    > mit diesem Geschäftsmodell macht, sich irgendwann die Butter vom Brot
    > nehmen lassen wird? Freiwillig ePub anbieten ???

    Im BookStore wird außer in der Textbook-Sektion nur epub2 angeboten.


    Übrigens sind die neuen Quartalszahlen veröffentlicht worden und man kann wieder schön sehen, wie unbedeutend der Umsatz der elektronischen Stores ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Stuttgart, Stuttgart
  2. abilex GmbH, Ditzingen
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Jeff Bezos' Mondfahrt
Raumfahrt
Jeff Bezos' Mondfahrt

Blue Moon heißt die neue Mondlandefähre des reichsten Mannes der Welt, Jeff Bezos. Sie ist vor exklusivem Publikum und ohne Möglichkeit von Rückfragen vorgestellt worden. Wann sie fliegen soll, ist unklar.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Trump will Nasa-Budget für die Mondlandung aufstocken
  2. SpaceIL Israelische Mondlandung fehlgeschlagen
  3. Raumfahrt Trump will bis 2024 Astronauten auf den Mond bringen

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Straßenbeleuchtung: Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
Straßenbeleuchtung
Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt

Gut 40 Prozent der Straßenbeleuchtung funktionierten in Detroit vor ein paar Jahren nicht. Mit einem LED-Erneuerungsprogramm sollte das behoben werden. Doch ausgerechnet ein bestimmter Straßenleuchtentyp von Leotek fällt reihenweise aus.

  1. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung
  2. Energieeffizienz Produktionsverbot für bestimmte Halogenlampen tritt in Kraft

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45