1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Earth VR: Mit Google und dem…

Virtuelle Reisen version 1

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Virtuelle Reisen version 1

    Autor: march 17.11.16 - 14:06

    Einfach klasse das Teil gestern habe ich bereits ein paar Stunden in Google Earth VR verbracht einfach nur --> WOW ...
    So kann ne Killerapp aussehen. Wenn man ne Vive hat unbedingt ausprobieren.

    Der Traum von Google hier virtuell die Welt zu bereisen funktioniert schon relativ gut.
    Ich freue mich schon riesig auf weitere Verbessungen.
    Gerade in VR spielen die Grössenverhältnisse eine grosse Rolle.
    Im Moment schwebt man noch über der Erde und die Grössenverhältnisse sind noch ein wenig schwierig einzuschätzen aber wenn hier die Modele etwas höher ausgelöst sind und man sich direkt 1:1 vor die Objekte stellen könnte wäre das Endziel erreicht.

  2. Re: Virtuelle Reisen version 1

    Autor: germanTHXX 17.11.16 - 14:12

    march schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man ne Vive hat unbedingt ausprobieren.

    Die Vive sollte noch vor dem Wochenende geliefert werden, hab ich also noch was auf meiner Liste was ich direkt testen will ;)

  3. Re: Virtuelle Reisen version 1

    Autor: Robert.Mas 17.11.16 - 14:26

    march schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man ne Vive hat unbedingt ausprobieren.

    Klappt auch mit der Rift ;)

    https://forum.golem.de/kommentare/applikationen/earth-vr-mit-google-und-dem-vive-durch-die-welt-fliegen/auch-mit-rift-nutzbar-vive-check-kann-entfernt-werden/105181,4660804,4660804,read.html#msg-4660804

  4. Re: Virtuelle Reisen version 1

    Autor: march 17.11.16 - 16:18

    Finde ich gut. Allerdings nur wirklich sinnvoll nutzbar wenn im Dezember die Oculus Touch Kontroller auf den markt kommen. Blind die Tatstatur bedienen macht kein Spass und zerstört die Immersion.

  5. Re: Virtuelle Reisen version 1

    Autor: Robert.Mas 17.11.16 - 17:18

    Klar, wird damit am besten sein. Aber man kann ja noch die Hydras nehmen oder die Tasten auf den Xbox Controller mappen ;) Alles nicht perfekt, aber besser als es jetzt noch gar nicht sehen zu können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Lörrach
  3. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  4. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 499€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Stellaris - Galaxy Edition für 4,19€, Stellaris - Distant Stars Story Pack (DLC) für 2...
  3. 3.999€ statt 4.699€
  4. (u. a. Alita - Battle Angel + 3D für 21,99€, Le Mans 66: Gegen jede Chance für 19,99€, Der...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme