1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eddystone: Google stellt…

@golem Seit wann funktioniert denn iBeacon nicht mit anderen Systemen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem Seit wann funktioniert denn iBeacon nicht mit anderen Systemen?

    Autor: Peter Brülls 15.07.15 - 12:46

    Ein iBeacon ist doch einfach nur ein Bluetooth LE Gerät, das in regelmässigen Intervallen ein paar Zahlen sendet.

    Geht doch auch mit Android, wenn die sich auf die jeweilige ID registrieren.

    Oder verbirgt sich was hinter „Dabei werden die Beacons automatisch von Bluetooth-Smart-Geräten erkannt.“ was ich nicht verstehe?

  2. Re: @golem Seit wann funktioniert denn iBeacon nicht mit anderen Systemen?

    Autor: Didatus 15.07.15 - 14:05

    Nicht nur iOS und Android. iBeacons funktionieren auch mit Windows Phone. Zudem gibt es auch keine "Apples iBeacons". Apple hat nie iBeacons hergestellt. Das, was Apple gemacht hat ist, einen Standard für iBeacons zu veröffentlichen und die dafür nötige Implementation in iOS eingebaut. Google und Microsoft haben den iBeacon Standard dann auch schnell in Android und Windows Phone aufgenommen, womit heute so gut wie jedes neue mobile Gerät iBeacons unterstützt. Zudem kann jeder Hersteller, wenn er möchte, den iBeacon Standard einbauen.

    Da hat man wieder den Eindruck, als wenn der Artikel von einem Praktikanten verfasst und nicht recherchiert wurde.

  3. Re: @golem Seit wann funktioniert denn iBeacon nicht mit anderen Systemen?

    Autor: Peter Brülls 15.07.15 - 15:10

    Didatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht nur iOS und Android. iBeacons funktionieren auch mit Windows Phone.

    Verzeihung. Du hast Recht. Lag daran, dass ich nur schnell noch mal bei Wikipedia nachsehen hatte und und da bei iBeacon auch Android stand.

    > Zudem gibt es auch keine "Apples iBeacons". Apple hat nie iBeacons
    > hergestellt. Das, was Apple gemacht hat ist, einen Standard für iBeacons zu
    > veröffentlichen und die dafür nötige Implementation in iOS eingebaut.
    > Google und Microsoft haben den iBeacon Standard dann auch schnell in
    > Android und Windows Phone aufgenommen, womit heute so gut wie jedes neue
    > mobile Gerät iBeacons unterstützt. Zudem kann jeder Hersteller, wenn er
    > möchte, den iBeacon Standard einbauen.
    >
    > Da hat man wieder den Eindruck, als wenn der Artikel von einem Praktikanten
    > verfasst und nicht recherchiert wurde.

    Darum bin ich ja so verwirrt. Wo ist jetzt der Mehrwert zu iBeacon, wenn Google mit Eddystone rauskommt.

  4. Re: @golem Seit wann funktioniert denn iBeacon nicht mit anderen Systemen?

    Autor: JarJarThomas 15.07.15 - 21:57

    Na wahrscheinlich dass Google mehr Daten sammeln kann :-)

    denn iBeacons sind wahrscheinlich google zu limitiert in dem was sie auf IOS tun dürfen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker als IT Support Engineer - Servicedesk (m/w/d)
    SHE Informationstechnologie AG, Ludwigshafen am Rhein
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Institut für Softwaresysteme ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  3. Integration Engineer (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Ingolstadt
  4. IT-Systemadministrator Production (m/w/d)
    cadooz rewards GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 37,99€
  3. 47,99€
  4. (u. a. Mafia: Definitive Edition für 18,99€, GTA 5: Premium Online Edition für 14,99€, The...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  1. Greenpeace Umweltverbände fordern Werbeverbot für Öl- und Gaskonzerne
  2. Akut Vorsorge gegen Überflutungen mit neuem digitalen Werkzeug
  3. Forschung Weiße Farbe für den Klimaschutz

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

  1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Kia EV 6 im Test: Die Sport-Limousine
Kia EV 6 im Test
Die Sport-Limousine

Der Kia EV 6 basiert auf einer reinen E-Auto-Plattform und nutzt ein 800-Volt-Batteriesystem. Technik und Design hinterlassen beim Test einen guten Eindruck.
Ein Test von Dirk Kunde

  1. Silence S04 Günstiges Elektroauto mit herausnehmbarem Akku vorgestellt
  2. Daymak Spiritus Elektroauto macht Krypto-Mining auf drei Rädern
  3. Foxconn Eigene Elektroautos unter dem Namen Foxtron vorgestellt