1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Edge: Adobe veröffentlicht HTML5…

Windows XP

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows XP

    Autor: space invader 01.08.11 - 09:53

    Für die Installation ist mindestens Version Windows Vista erforderlich.


    So ein Mist!

  2. Re: Windows XP

    Autor: syntax error 01.08.11 - 09:56

    Richtig so.

  3. Re: Windows XP

    Autor: Schattenwerk 01.08.11 - 10:02

    space invader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die Installation ist mindestens Version Windows Vista erforderlich.
    >
    > So ein Mist!

    Wer noch Windows XP nutzt wird entweder dazu gezwungen oder ist selbst Schuld.

    Hoffe, dass das OS bald ausstirbt!

  4. Re: Windows XP

    Autor: space invader 01.08.11 - 10:05

    Ersteres.

  5. Re: Windows XP

    Autor: PFX 01.08.11 - 11:54

    Ich lass mich nicht zwingen.
    Ich habe schon selbst Windows 7 & Vista ausprobiert und auf der Platte gehabt - beides ist absoluter scheiß.Wenn ich Windows 7 nutzen möchte müsste ich erstmal 2GB Ram dazu einbauen sodass ich noch anständig andere Sachen kann außer Windows 7's Transparent Effekte und den ganzen unnötigen Mist zu bestaunen.
    Selbst wenn man fast alle optischen Effekte ausschaltet verbraucht Windows 7 500-600MB Ram , mit FireFox und paar Programmen bin ich dann schon bei 1,8GB und fast am Limit - und auf swappen hab ich ehrlich kein bock.
    Und nur weil die mich mit IE9 , HTML5 & DirectX11(das feature könnte ich z.b. so oder so nicht nutzen, weil die office Graka das niemals hinbekommen könnte) ködern wollen schmeiß ich mein system nicht gleich runter.

    Nur mal so als Vergleich :

    Win 7 (optimiert) :

    RAM Idle : 600-700MB
    Boot Zeit (nach BIOS) : 50Sek.


    Win XP (optimiert) :

    RAM Idle : 200-250MB
    Boot Zeit ( Nach BIOS) : 24Sek.

    Unterschied dürfte deutlich genung sein.
    Jetzt kommt mir nicht damit das XP unsicher ist, XP erhält SicherheitsUpdates und ohne brain.exe fängt man sich auch unter Win 7 Viren etc. ein. Würde M$ eine Version von Win 7 mit weniger Effekten anbieten sprich eine Classic Version die genauso bzw max. 400MB Ram im Idle schluckt würde ich heute damit unterwegs sein.
    Windows 7 dürfte dann wohl eh erst für mich in 2-3Jahren interessant werden, wenn der PC dann generalüberholt wird. Aber ZWINGEN lass ich mich da streik ich dann schon nur rein aus Protest.

  6. Re: Windows XP

    Autor: Fusselball 01.08.11 - 11:57

    PFX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lass mich nicht zwingen.

    Musst, bzw. kannst es dann halt nicht nutzen. Da zwingt niemand einen.

  7. Re: Windows XP

    Autor: syntax error 01.08.11 - 12:00

    PFX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst wenn man fast alle optischen Effekte ausschaltet verbraucht Windows
    > 7 500-600MB Ram


    Dass es heute immer noch Leute gibt, die nicht kapiert haben, dass Windows seit Vista ne ganz andere Speicherverwaltung hat als XP...

  8. Re: Windows XP

    Autor: Rapmaster 3000 01.08.11 - 12:02

    PFX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur mal so als Vergleich :
    >
    > Win 7 (optimiert) :
    >
    > RAM Idle : 600-700MB
    > Boot Zeit (nach BIOS) : 50Sek.
    >
    > Win XP (optimiert) :
    >
    > RAM Idle : 200-250MB
    > Boot Zeit ( Nach BIOS) : 24Sek.


    Win95 (optimiert)

    RAM Idle: 30MB
    Boot Zeit (nach BIOS): 12Sek.

  9. Re: Windows XP

    Autor: Himmerlarschundzwirn 01.08.11 - 12:39

    PFX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > da streik ich dann schon nur rein aus Protest.

    Das war neben dem ganzen anderen Käse mein Favorit :-)

  10. Re: Windows XP

    Autor: PFX 01.08.11 - 14:12

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PFX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur mal so als Vergleich :
    > >
    > > Win 7 (optimiert) :
    > >
    > > RAM Idle : 600-700MB
    > > Boot Zeit (nach BIOS) : 50Sek.
    > >
    > >
    > > Win XP (optimiert) :
    > >
    > > RAM Idle : 200-250MB
    > > Boot Zeit ( Nach BIOS) : 24Sek.
    >
    > Win95 (optimiert)
    >
    > RAM Idle: 30MB
    > Boot Zeit (nach BIOS): 12Sek.

    War Klar das sowas kommt...
    Wird Win 95 noch mit Updates versorgt ?
    Stimmt das Sicherheitskonzept dann noch ?
    Also - nächster Versuch bitte!

    Und zur ganz anderen Speicherverwaltung, komisch ist das Windows 7 dann bei mir jedenfalls bei der grenze elendig langsam wurde und eben doch am swapen war als es über die 2GB hinaus ging.
    Und für die ganz schlauen : Mit zwingen war gemeint , das man wenn man keine Sicherheits Updates mehr bekommt sich überlegen muss auf was man demnächst dann umsteigt und man von M$ dann gezwungen wird auf ein anderes OS umzusteigen. Und ja der letzte Satz war tatsächlich Käse.
    Aber im endeffekt lohnt es sich eh nicht mit den meisten von euch zu diskutieren , da einfach eingebildet und die Meinung von sich haben man hätte die Weisheit mit Löffeln gefressen.

  11. Re: Windows XP

    Autor: Neoz 01.08.11 - 14:21

    Bli, Bla, Blub!

    Windows 7 bietet so viel Komfort.

    PFX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lass mich nicht zwingen.
    > Ich habe schon selbst Windows 7 & Vista ausprobiert und auf der Platte
    > gehabt - beides ist absoluter scheiß.Wenn ich Windows 7 nutzen möchte
    > müsste ich erstmal 2GB Ram dazu einbauen sodass ich noch anständig andere
    > Sachen kann außer Windows 7's Transparent Effekte und den ganzen unnötigen
    > Mist zu bestaunen.
    > Selbst wenn man fast alle optischen Effekte ausschaltet verbraucht Windows
    > 7 500-600MB Ram , mit FireFox und paar Programmen bin ich dann schon bei
    > 1,8GB und fast am Limit - und auf swappen hab ich ehrlich kein bock.
    > Und nur weil die mich mit IE9 , HTML5 & DirectX11(das feature könnte ich
    > z.b. so oder so nicht nutzen, weil die office Graka das niemals
    > hinbekommen könnte) ködern wollen schmeiß ich mein system nicht gleich
    > runter.
    >
    > Nur mal so als Vergleich :
    >
    > Win 7 (optimiert) :
    >
    > RAM Idle : 600-700MB
    > Boot Zeit (nach BIOS) : 50Sek.
    >
    > Win XP (optimiert) :
    >
    > RAM Idle : 200-250MB
    > Boot Zeit ( Nach BIOS) : 24Sek.
    >
    > Unterschied dürfte deutlich genung sein.
    > Jetzt kommt mir nicht damit das XP unsicher ist, XP erhält
    > SicherheitsUpdates und ohne brain.exe fängt man sich auch unter Win 7 Viren
    > etc. ein. Würde M$ eine Version von Win 7 mit weniger Effekten anbieten
    > sprich eine Classic Version die genauso bzw max. 400MB Ram im Idle schluckt
    > würde ich heute damit unterwegs sein.
    > Windows 7 dürfte dann wohl eh erst für mich in 2-3Jahren interessant
    > werden, wenn der PC dann generalüberholt wird. Aber ZWINGEN lass ich mich
    > da streik ich dann schon nur rein aus Protest.

  12. Re: Windows XP

    Autor: badman76 01.08.11 - 14:45

    nun ja, wir haben hier ca. 2,5 Jahre alte Laptops im Einsatz mit 2-3 GB RAM, C2D P8400 (2,4 Ghz) und die laufen mit W7 einwandfrei und haben nicht nach dem Start gleich die Hälfte oder mehr an RAM weg, es sind in der Regel ca. 500-600 MB genutzt von W7 und den erforderlichen Systemprogrammen sowie AV Software

    Wenn hier irgendjemand versucht auf einem Computer aus der XP Zeit noch Vista oder W7 zu betreiben, dann ist es klar dass es nicht so läuft wie erwartet.

  13. Re: Windows XP

    Autor: syntax error 01.08.11 - 14:47

    PFX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War Klar das sowas kommt...
    > Wird Win 95 noch mit Updates versorgt ?
    > Stimmt das Sicherheitskonzept dann noch ?
    > Also - nächster Versuch bitte!


    Win95 wird sicherlich mit den wenigsten Viren und Trojanern von heute Probleme bekommen. Und die Sicherheitslücken in XP sind für Win95 auch kein Thema. Da gilt dann das Linuxargument, dass die geringe Verbreitung automatisch Sicherheit vor Hackern und Viren schafft. ;)

  14. Re: Windows XP

    Autor: unnamed99k 01.08.11 - 14:48

    PFX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rapmaster 3000 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > PFX schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nur mal so als Vergleich :
    > > >
    > > > Win 7 (optimiert) :
    > > >
    > > > RAM Idle : 600-700MB
    > > > Boot Zeit (nach BIOS) : 50Sek.
    > > >
    > > >
    > > > Win XP (optimiert) :
    > > >
    > > > RAM Idle : 200-250MB
    > > > Boot Zeit ( Nach BIOS) : 24Sek.
    > >
    > >
    > > Win95 (optimiert)
    > >
    > > RAM Idle: 30MB
    > > Boot Zeit (nach BIOS): 12Sek.
    >
    > War Klar das sowas kommt...
    > Wird Win 95 noch mit Updates versorgt ?
    > Stimmt das Sicherheitskonzept dann noch ?
    > Also - nächster Versuch bitte!
    >
    > Und zur ganz anderen Speicherverwaltung, komisch ist das Windows 7 dann bei
    > mir jedenfalls bei der grenze elendig langsam wurde und eben doch am swapen
    > war als es über die 2GB hinaus ging.
    > Und für die ganz schlauen : Mit zwingen war gemeint , das man wenn man
    > keine Sicherheits Updates mehr bekommt sich überlegen muss auf was man
    > demnächst dann umsteigt und man von M$ dann gezwungen wird auf ein anderes
    > OS umzusteigen. Und ja der letzte Satz war tatsächlich Käse.
    > Aber im endeffekt lohnt es sich eh nicht mit den meisten von euch zu
    > diskutieren , da einfach eingebildet und die Meinung von sich haben man
    > hätte die Weisheit mit Löffeln gefressen.


    Gibt es denn für Windows XP noch richtigen Support? Nein, XP ist mittlerweile 10 Jahre alt und so alt scheint auch dein Rechner zu sein ... .

    Es gilt jedoch, willst du mit aktueller Software arbeiten, dann sei bitte auch mit einer halbwegs aktuellen Umgebung dabei. Windows 7 läuft, bei passender Kombination aus CPU, RAM und HDD, übrigens im Office und Home - Bereich sehr gut mit 2GB - Ram und schlägt auch fühlbar XP beim Arbeiten mit Photoshop o.Ä. (sorry, habe jetzt keine Zeitmessungen vorgenommen, jedoch haben mehrere auf XP-Arbeitsrechner ein 7 als Zweit-System installiert, sobald Adobe-Produkte loslegen sollten (waren halt nur 2 bzw. 4 GB Ram und ein einfacher Core2Duo E5xxx zur Verfügung).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.11 14:50 durch unnamed99k.

  15. Re: Windows XP

    Autor: zendar 01.08.11 - 17:38

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PFX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur mal so als Vergleich :
    > >
    > > Win 7 (optimiert) :
    > >
    > > RAM Idle : 600-700MB
    > > Boot Zeit (nach BIOS) : 50Sek.
    > >
    > >
    > > Win XP (optimiert) :
    > >
    > > RAM Idle : 200-250MB
    > > Boot Zeit ( Nach BIOS) : 24Sek.
    >
    > Win95 (optimiert)
    >
    > RAM Idle: 30MB
    > Boot Zeit (nach BIOS): 12Sek.

    DOS (optimiert)

    RAM Idle: 12kB
    Boot Zeit (nach BIOS): 1Sek.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Palmer AG, Würzburg, Leipzig (Home-Office möglich)
  2. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln
  3. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen
  4. m3connect GmbH, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 17,99€
  3. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  4. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme