Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Einplatinenrechner: Chromium OS…

Probleme mit Chromium OS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Probleme mit Chromium OS

    Autor: Kristian.Kuhn 01.03.16 - 23:44

    Ich habe Chromium OS auf eine SD-Karte gepackt und meinen RPI2 mal damit gestartet. Funktioniert auch wunderbar. Bis auf die Tatsache, dass keine Zeicheneingabe möglich ist. Erst dachte ich evt. ist es nur ein Treiberproblem. Doch als ich dann die Bildschirmtastatur gestartet habe, musste ich feststellen, dass diese ebenfalls nicht reagiert. Also kein Zeichen auf dem Bildschirm erscheint.

    Habe die Version "Chromium 49.0.2623.44(Plattform 7834.26.2016_02_17_1847 (Developer Build - haggster) developer-build raspberrypi2)".

    Kann vielleicht jemand helfen?

  2. Re: Probleme mit Chromium OS

    Autor: haggster66 02.03.16 - 08:36

    Kristian.Kuhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe Chromium OS auf eine SD-Karte gepackt und meinen RPI2 mal damit
    > gestartet. Funktioniert auch wunderbar. Bis auf die Tatsache, dass keine
    > Zeicheneingabe möglich ist. Erst dachte ich evt. ist es nur ein
    > Treiberproblem. Doch als ich dann die Bildschirmtastatur gestartet habe,
    > musste ich feststellen, dass diese ebenfalls nicht reagiert. Also kein
    > Zeichen auf dem Bildschirm erscheint.
    >
    > Habe die Version "Chromium 49.0.2623.44(Plattform 7834.26.2016_02_17_1847
    > (Developer Build - haggster) developer-build raspberrypi2)".
    >
    > Kann vielleicht jemand helfen?

    Hi,

    ist die Zeicheneingabe nicht mal während des Login-Bildschirms möglich? Kannst du versuchen, via ALT-STRG-F2 auf die Konsole zu gelangen?

    Normerweise würde ich direkt auf ein Hardware-Problem tippen, allerdings erwähntest du, dass die Zeicheneingabe nicht mal per Bildschirmtastatur funktioniert. Kannst du versuchen, *nur* eine Maus anzuschließen, ohne Tastatur - um zu prüfen ob die Bildschirmtastatur dann funktioniert? Eventuell blockiert deine Tastatur alle Eingaben.

    Ich frage deshalb, da das Problem noch nie von jemandem beschrieben wurde, auch nicht für ältere Builds. Und da jeder identische Hardware nutzt und auch das selbe Image, ist das höchst merkwürdig.

    Hoffe, dass es sich lösen lässt, so dass du das Image normal testen kannst.

  3. Re: Probleme mit Chromium OS

    Autor: Kristian.Kuhn 02.03.16 - 23:52

    Also ich habe es jetzt noch mal probiert. Aber ohne Erfolg. Die Tastenkombination funktioniert auch nicht. Im Login Bildschirm öffnet sich die Bildschirmtastatur noch nicht mal. Habe auch ohne Tastatur probiert. Bringt auch nichts. Habe sogar das Image noch mal neu aufgespielt. Alles ohne Wirkung.

  4. Re: Probleme mit Chromium OS

    Autor: haggster66 03.03.16 - 08:51

    Kristian.Kuhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich habe es jetzt noch mal probiert. Aber ohne Erfolg. Die
    > Tastenkombination funktioniert auch nicht. Im Login Bildschirm öffnet sich
    > die Bildschirmtastatur noch nicht mal. Habe auch ohne Tastatur probiert.
    > Bringt auch nichts. Habe sogar das Image noch mal neu aufgespielt. Alles
    > ohne Wirkung.

    Hmm... wenn selbst STRG-ALT-F2 nicht geht, wird es unheimlich - das ist eine low-level Kombination, welche selbst auf Development Builds bei denen der GPU-Treiber nicht vernünftig läuft (und daher das GUI nicht lädt), funktioniert.

    Der Kernel ist der normale Raspbery Pi Kernel aus dem offiziellen Repo, mit einigen Anpassungen... Tastaturen betreffen diese Anpassungen jedoch nicht.

    Raspbian & Co. funktionieren mit deiner Tastatur ohne Probleme?

    Ich würde Folgendes vorschlagen:
    - finde heraus welche IP der Raspberry Pi in deinem Netzwerk hat
    - verbinde von einem anderen Computer via SSH zu dieser IP (user: chronos, passwort: chronos)
    - nach dem Einloggen: "dmesg | grep -i usb | more"

    Dann durch die Meldungen scrollen und nachsehen, ob es irgendwelche Fehlermeldungen bzgl. der USB-Peripherie anzeigt. Ansonsten einfach "dmesg | more", um durch alle Meldungen zu gehen, wobei das eine Weile dauern kann.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-44%) 6,66€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 23,99€
  4. 13,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    Mobilität: Überrollt von Autos
    Mobilität
    Überrollt von Autos

    CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
    2. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
    3. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer

    Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
    Vorschau Spielejahr 2019
    Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

    2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
    Von Peter Steinlechner

    1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
    2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
    3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

    1. DEV Systemtechnik: Distributed CCAP Nodes sollen 10 GBit/s im Kabelnetz bringen
      DEV Systemtechnik
      Distributed CCAP Nodes sollen 10 GBit/s im Kabelnetz bringen

      Mit neuen Distributed-CCAP-Geräten, die bis zu 1.000 angeschlossene Kabelmodems pro Gerät unterstützen, soll ein maximaler Datendurchsatz von mehr als 10 GBit/s pro Knoten im Kabelnetz erreicht werden. Die Docsis-3.1.-Technik kommt aus Deutschland.

    2. Ausrüster: Nokia Deutschland baut massiv Arbeitsplätze ab
      Ausrüster
      Nokia Deutschland baut massiv Arbeitsplätze ab

      Bei Nokia Deutschland werden 15 Prozent der Arbeitsplätze in allen Bereichen gestrichen. Offenbar laufen die Geschäfte trotz 5G-Einführung nicht zufriedenstellend, weil die USA den Handelskrieg mit China weiter anheizen.

    3. Amazon: Fire TV Stick erhält verbesserte Fernbedienung ohne Aufpreis
      Amazon
      Fire TV Stick erhält verbesserte Fernbedienung ohne Aufpreis

      Amazon verkauft den normalen Fire TV Stick mit einer verbesserten Fernbedienung. Damit lässt sich auch die Lautstärke des Fernsehers oder einer Soundbar steuern. Kurzzeitig gibt es die Fire-TV-Fernbedienung einzeln zum halben Preis.


    1. 20:07

    2. 18:46

    3. 18:00

    4. 17:40

    5. 17:25

    6. 17:13

    7. 17:04

    8. 16:22