Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Einplatinenrechner: Chromium OS…

Probleme mit Chromium OS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Probleme mit Chromium OS

    Autor: Kristian.Kuhn 01.03.16 - 23:44

    Ich habe Chromium OS auf eine SD-Karte gepackt und meinen RPI2 mal damit gestartet. Funktioniert auch wunderbar. Bis auf die Tatsache, dass keine Zeicheneingabe möglich ist. Erst dachte ich evt. ist es nur ein Treiberproblem. Doch als ich dann die Bildschirmtastatur gestartet habe, musste ich feststellen, dass diese ebenfalls nicht reagiert. Also kein Zeichen auf dem Bildschirm erscheint.

    Habe die Version "Chromium 49.0.2623.44(Plattform 7834.26.2016_02_17_1847 (Developer Build - haggster) developer-build raspberrypi2)".

    Kann vielleicht jemand helfen?

  2. Re: Probleme mit Chromium OS

    Autor: haggster66 02.03.16 - 08:36

    Kristian.Kuhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe Chromium OS auf eine SD-Karte gepackt und meinen RPI2 mal damit
    > gestartet. Funktioniert auch wunderbar. Bis auf die Tatsache, dass keine
    > Zeicheneingabe möglich ist. Erst dachte ich evt. ist es nur ein
    > Treiberproblem. Doch als ich dann die Bildschirmtastatur gestartet habe,
    > musste ich feststellen, dass diese ebenfalls nicht reagiert. Also kein
    > Zeichen auf dem Bildschirm erscheint.
    >
    > Habe die Version "Chromium 49.0.2623.44(Plattform 7834.26.2016_02_17_1847
    > (Developer Build - haggster) developer-build raspberrypi2)".
    >
    > Kann vielleicht jemand helfen?

    Hi,

    ist die Zeicheneingabe nicht mal während des Login-Bildschirms möglich? Kannst du versuchen, via ALT-STRG-F2 auf die Konsole zu gelangen?

    Normerweise würde ich direkt auf ein Hardware-Problem tippen, allerdings erwähntest du, dass die Zeicheneingabe nicht mal per Bildschirmtastatur funktioniert. Kannst du versuchen, *nur* eine Maus anzuschließen, ohne Tastatur - um zu prüfen ob die Bildschirmtastatur dann funktioniert? Eventuell blockiert deine Tastatur alle Eingaben.

    Ich frage deshalb, da das Problem noch nie von jemandem beschrieben wurde, auch nicht für ältere Builds. Und da jeder identische Hardware nutzt und auch das selbe Image, ist das höchst merkwürdig.

    Hoffe, dass es sich lösen lässt, so dass du das Image normal testen kannst.

  3. Re: Probleme mit Chromium OS

    Autor: Kristian.Kuhn 02.03.16 - 23:52

    Also ich habe es jetzt noch mal probiert. Aber ohne Erfolg. Die Tastenkombination funktioniert auch nicht. Im Login Bildschirm öffnet sich die Bildschirmtastatur noch nicht mal. Habe auch ohne Tastatur probiert. Bringt auch nichts. Habe sogar das Image noch mal neu aufgespielt. Alles ohne Wirkung.

  4. Re: Probleme mit Chromium OS

    Autor: haggster66 03.03.16 - 08:51

    Kristian.Kuhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich habe es jetzt noch mal probiert. Aber ohne Erfolg. Die
    > Tastenkombination funktioniert auch nicht. Im Login Bildschirm öffnet sich
    > die Bildschirmtastatur noch nicht mal. Habe auch ohne Tastatur probiert.
    > Bringt auch nichts. Habe sogar das Image noch mal neu aufgespielt. Alles
    > ohne Wirkung.

    Hmm... wenn selbst STRG-ALT-F2 nicht geht, wird es unheimlich - das ist eine low-level Kombination, welche selbst auf Development Builds bei denen der GPU-Treiber nicht vernünftig läuft (und daher das GUI nicht lädt), funktioniert.

    Der Kernel ist der normale Raspbery Pi Kernel aus dem offiziellen Repo, mit einigen Anpassungen... Tastaturen betreffen diese Anpassungen jedoch nicht.

    Raspbian & Co. funktionieren mit deiner Tastatur ohne Probleme?

    Ich würde Folgendes vorschlagen:
    - finde heraus welche IP der Raspberry Pi in deinem Netzwerk hat
    - verbinde von einem anderen Computer via SSH zu dieser IP (user: chronos, passwort: chronos)
    - nach dem Einloggen: "dmesg | grep -i usb | more"

    Dann durch die Meldungen scrollen und nachsehen, ob es irgendwelche Fehlermeldungen bzgl. der USB-Peripherie anzeigt. Ansonsten einfach "dmesg | more", um durch alle Meldungen zu gehen, wobei das eine Weile dauern kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. itsc GmbH, Hannover
  2. awinta GmbH, Region Süd-West
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Meckenheim, Berlin
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,99€
  3. 26,99€
  4. (-79%) 8,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Retro-Gaming: Star Wars für den Game Boy und NES wieder erhältlich
      Retro-Gaming
      Star Wars für den Game Boy und NES wieder erhältlich

      Limited Run Games bringt den Konsolenklassiker Star Wars in einer limitierten Edition wieder in den Handel - als Cartridges für den NES und den Game Boy. Für Vitrinenbesitzer interessant: Die Verpackung kann von der Rückseite aus geöffnet werden.

    2. BVG: Berlin bekommt eine neue Elektro-Buslinie
      BVG
      Berlin bekommt eine neue Elektro-Buslinie

      Mit der Linie 300 wird in Berlin eine neue Strecke für Elektrobusse erstellt. Diese wird zwar nicht ausschließlich mit E-Bussen betrieben, wird aber eine Linie mit Fokus auf den Elektrobetrieb. Wie die anderen 100er-Linien fährt auch der 300er an touristisch interessanten Zielen entlang.

    3. Falcon Heavy: Dreimal erfolgreich gestartet und dreimal abgestürzt
      Falcon Heavy
      Dreimal erfolgreich gestartet und dreimal abgestürzt

      24 Nutzlasten wurden erfolgreich ausgesetzt, allein drei davon zur Erprobung neuer Antriebe im Weltraum. Mit der Landung der Zentralstufe hatte SpaceX wieder kein Glück, aber eine Nutzlastverkleidung wurde auf dem Meer aufgefangen.


    1. 13:30

    2. 13:15

    3. 12:43

    4. 12:02

    5. 11:56

    6. 11:51

    7. 11:26

    8. 11:12